Jump to content

Fotos in raw Format verzerrt.


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

ich heiße Michael und bin Anfänger im Fotografieren.

Ich hab ne X-S10  mit nem 35 f2 Objektiv von Fuji. Fotografieren tu ich in fine und raw. Mir ist nun aufgefallen das die raw Fotos verzerrt sind, die jpeq jedoch nicht.

Hab hier mal 2 Fotos wo man es gut sieht. Mach ich was falsch, oder stimmt mit den Einstellungen was nicht.

Bedanke mich im voraus schon mal über Antworten.

 

gruß michael

 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Du entwickelst vermutlich nicht mit Lightroom oder ähnlichen Programmen? Das 35 2.0 ist nicht optisch korrigiert, so dass Verzerrungen erst per Software korrigiert werden müssen. Lightroom macht das schon beim Import, so dass Du das nicht mitbekommst. Z.B. in Capture One kannst Du entscheiden, ob das Programm Verzerrung beim Import korrigieren soll oder nicht. Von daher ganz normal bei Objektiven, die nicht optisch korrigiert sind. Würdest Du ein 23 2.0 oder 50 2.0 nehmen, hättest Du keine Verzerrung im RAW auch unabhängig vom RAWkonverter, die sind optisch korrigiert. Wenn Du das 16 2.8 in Deinem RAWkonverter hättest, würdest Du im RAW eine Tonne von ca. 7% 😳betrachten, da das Objektiv nicht genügend optisch korrigiert ist.

Edited by Tommy43
Link to post
Share on other sites

Nun müssen wir noch wissen, in welchem Programm/ Koverter die RAF dargestellt sind. In Capture One/ C1 gibt es beispielsweis ein Menü Objektivkorrektur und darin einen Schieber: Verzeichnung, mit dem sich die Darstellung korrigieren läßt; das wird in Lightroom und anderen Konvertern ähnlich sein, wohl auch in der Kamera was auch im Rechner mit dem freien Programm FUJIFILM X RAW STUDIO.app zu bedienen ist.

Link to post
Share on other sites

Als Ergänzung zum Beitrag von @Tommy43:

In den JPGs sind die Korrekturen schon enthalten, da der Hersteller ja die Schwächen der jeweiligen Objektive kennt und bei der Speicherung Korrekturen von zB Verzeichnung und Vignettierung vornimmt.
Das ist auch gut und komfortabel, führt aber (wie auch beim korrigierten RAW) zu Qualitätsverlusten, weshalb optisch korrigierte Objektive entsprechend begehrt sind. 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor einer Stunde schrieb rotschakal111:

ich heiße Michael und bin Anfänger im Fotografieren.

Willkommen, Michael! :)

Es ist imo alles schon gut erklärt. Die meisten (hier) werden wohl, zumindest gelegentlich, ihre Bilder aus den RAF-Dateien "entwickeln" (wie früher in der Dunkelkammer). Mein Rat für dich wäre, FUJIFILM X RAW Studio | Software | FUJIFILM Digitalkameras X Serie & GFX -Deutschland (fujifilm-x.com) auszuprobieren. Die Software verbindet deinen Rechner mit mit "Hirn" deiner S-10. Du kannst dann z.B.  auch nachbelichten, Farben und Schärfe korrigieren etc. Ich find das, gerade für Anfänger, sinnvoll. Du verstehst dann manches besser/ schneller und vll. bringt es dir zusätzlichen Spass und bessere Bilder.

Edited by snow
Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

erst einmal vielen Dank für die raschen Antworten.

So ist das also.  Das kapier ich wenigstens☺️

Programme hab ich mit daktable in Verbindung mit Gimp herumprobiert.

Das FUJIFILM X RAW STUDIO werde ich die Tage mal versuchen.

Nochmals Danke an Alle und noch ein schönes Wochenende.

gruß Michael

 

                                                                                                                                                                                                                                                                                              

 

Edited by rotschakal111
Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...
Am 20.8.2022 um 21:05 schrieb fujirai:

Darktable kann zwar die Verzeichnungskorrektur auch vornehmen:

https://darktable-org.github.io/dtdocs/de/module-reference/processing-modules/lens-correction/

aber dazu müssten die Daten in der Lensfun Database drin sein, und da ist das 2/35 aktuell nicht drin, siehe https://lensfun.github.io/lenslist/

 

In der aktuellen Lensfun Entwicklungsdatenbank sind alle Korrekturdaten für das XF 35mm f/2 R WR und für das XC 35mm f/2 enthalten, siehe hier und hier (z.Zt. ab Zeile 1596). In Darktable, Rawtherapee und anderen Raw-Entwicklern, welche die Lensfun Datenbank nutzen, sollte also eine automatische Objektivkorrektur möglich sein wenn die Datenbank auf dem aktuellen Stand ist.

Wer ein Objektiv in der Lensfun Datenbank vermisst und nicht in der Lage ist ein eigenes Profil zu erstellen, der kann hier entsprechende Bilder zur Kalibrierung hochladen welche dann durch Mitglieder des Lensfun Projektes zur Erzeugung der Korrekturdaten genutzt werden können. Wie die Bilder beschaffen sein müssen und was zu beachten ist, ist hier und hier beschrieben. Alle z.Zt. vorhanden Objektivprofile in der aktuellen Datenbank sind hier aufgelistet und hier hinterlegt

Wer schon eigene Profile erzeugt hat, kann diese auf Github per Issue oder Pull Request zur Übernahme in die Datenbank zur Verfügung stellen. Es ist hilfreich wenn bei der Übergabe des eigenen Profils auch ein paar Bilder zu dessen Prüfung hochgeladen werden.

Edited by tuxfan
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...