Jump to content

welches Objektiv für Taipeh


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo Forum,ich werde im März/April in Taipeh, Taiwan sein; und sicherlich auch Zeit fürs Fotografieren haben. Also im Wesentlichen die Stadt, aber ich hoffe, auch aufs Land raus zu kommen. Ich hab das XF 18-55mm zoom und das XF 23 mm F1.4. Das zoom würd ich nicht so gern mitnehmen, sondern eine weitere Brennweite. Was wäre da eine gute Wahl als Ergänzung zum 23er? Danke!!

Link to post
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb thomas_h:

ich werde im März/April in Taipeh, Taiwan sein;

Toll :)

vor 55 Minuten schrieb thomas_h:

XF 23 mm F1.4.

Hab ich selbst. Wäre für Street, Tempel; Museen & Co. auch meine 1. Wahl.

vor 55 Minuten schrieb thomas_h:

Das zoom würd ich nicht so gern mitnehmen, sondern eine weitere Brennweite.

Tja ... ich persönlich nicht (so du ein weitere Fest-BW meintest). Landschaft ... Stadtansichten ... Panorama ... da brauche ich die mir gewohnten 16mm. Für´s Motivpicken mindestens 50mm. Man kommt "auf dem Land" ja auch ggf. nicht an alles nah ran. Vll. gibt es dort sogar das XF 16-80 günstig(er) und als legal zollfreies Mitbringsel? Weiss ich nicht und will dich nicht zu iwas halbseidenem anstiften ;)

Edited by snow
Link to post
Share on other sites

Hatte in México und Kolumbien das 18-55 und 27 2,8 dabei.

Kam prima damit klar.

Gewichtsgründe und Handling waren ausschlaggebend. 
Ich weiß ja nicht ob bei Dir das Gewicht eine Rolle spielt….(eher wohl nicht beim 23 1,4).

Wenig Gewicht und nur FBs : 16 2,8 und 50 2,0 zum 23 1,4

Ansonsten bleib bei den 2 Objektiven.

Das 18-55 ist m. Mg. nach sehr unterschätzt. 

 

Link to post
Share on other sites

Ich war vor ein paar Jahren in Taiwan u.a. auf Taipeh: 

12mm Touit: 6%

18mm f2: 14%

23mm f2: 18%

35mm f2: 27%

50mm f2: 21%

90mm f2: 13%

 

das 18-55mm deckt eigentlich einen Großteil ab. Würde ich auf jeden Fall mitnehmen. Dazu noch ein Weitwinkel und das 23mm 1.4. 3 Linsen und Du hast eigentlich alles abgedeckt.

 

Bei mir kommen die 50mm/90mm vorallem von Ausflügen in die Berge und Landschaft ausserhalb von Taipeh zustande. Auf das Touit würde ich, obwohl nur wenige Bilder entsenden sind, nicht verzichten. Gerade in den engen Häuserschluchten oder auf den Foodmarkets kann man damit tolle Motive einfangen.

 

Viel Spass und eine schöne Zeit in Taipeh. Wenn Du die Chance hast, raus zu fahren, bietet sich das Tal ab Ruifeng an. Da kann mit einem netten Bähnchen das Tal hinein fahren und an jeder Station zu oder aussteigen.

Link to post
Share on other sites

"In der Stadt fotografieren" kann ja Vieles bedeuten, bzw alles...

Ich würde auf jeden Fall das 18-55 mitnehmen, dazu ein 10-24 (beide sehr leicht, nicht voluminös und unauffälliger als fette 16-55 oder 16-80mm Zooms) und das bereits vorhandene 1,4/23. Damit hast Du leichtes und wenig voluminöses Gepäck, kannst auch hohe Wolkenkratzer und tiefe Häuserschluchten prima einfangen, unauffällige "street" Fotografie betreiben (18-55) und falls das hier angebotene 10-24 tatsächlich in Ordnung sein sollte, ist das ein verdammt guter Preis. Das ist so gut, daß es sehr unwahrscheinlich ist, daß Du das jemals wieder verkaufst... ;)  Zumal man damit bei 10 mm sogar oftmals ohne Shiftobjektiv auskommt, wenn man hohe Architektur fotografieren will: Einfach die Kamera horizontal und nicht nach oben gerichtet halten, dann hat man auch keine "stürzenden Linien", man muss dann nur unten einiges an Vordergrund beschneiden.

gerade in einer unbekannten, fremdem Stadt sind die zufällig auftauchenden Motive (ausser Architektur) oft viel zu rasch vergänglich, als daß man zeit für einen Objektivwechsel hätte.  Daher sind zooms unschätzbar hilfreich - und das 18-55 ist nicht nur stark unterschätzt, es ist auch sehr unauffällig, was in einer Stadt mit anderen Kulturen und Verständigungsproblemen durchaus mehr Sicherheit bietet.  

Da Du ja offenbar mehrere Wochen in Taipeh sein wirst, könntest du auch mal nur mit dem 1,4/23 herumschlendern, wenn du dann bewußt die Möglichkeiten freiwillig einschränkst. Und dafür mehr sehr nahe und schöne Motive mit "vollem Bokeh" und Fußgänger als Tagesthema nimmst... ;)

(Disclaimer: Ich habe mit dem Verkäufer des 10-24 keine Verbindung)

 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb hybriderBildersucher:

Ich würde auf jeden Fall das 18-55 mitnehmen, dazu ein 10-24 (beide sehr leicht, nicht voluminös und unauffälliger als fette 16-55 oder 16-80mm Zooms)

🤔 https://bit.ly/3WnUFE4
vielleicht habe ich Dich auch falsch verstanden.

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

Ich hatte 2018 in Taipeh (und darüber hinaus in Taiwan) 18-55, 23/1.4, 12/2 und 90/2 mit. Und bei der Nachbetrachtung der Bilder würde ich sagen: Ich bin froh, all diese Objektive dabei gehabt zu haben. M.M.n. müssen es natürlich nicht genau diese sein. Aber auf irgendein starkes Weitwinkel und etwas mehr Tele als 55 mm würde ich nicht verzichten.

Was den Einkauf vor Ort angeht: Das kann man vergessen. Zumindest damals war dort einfach gar nichts billiger, als hier. Allerdings immerhin auch nicht teurer.

Sonst noch: Immer fleißig Duschhauben in Hotelzimmern einsammeln, hilft ungemein bei Regen.

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb Snapper:

Was ist denn gegen das 18-55er einzuwenden?? Ist doch genial für so eine Reise!

Das 18-55 wäre für so eine Reise auch meine erste Wahl. Klein, leicht und (meins ist) knackscharf. Dazu das 23 f/1,4 für wenig Licht...

und für "untenherum" lieber ein 12er als ein 14er. Ich würde dafür mein 10-24 f/4 einpacken (oder gebraucht kaufen).

Das 70-300 würde ich für eine Reise in eine Stadt aber zu Hause lassen.

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb X-dreamer:

🤔 https://bit.ly/3WnUFE4
vielleicht habe ich Dich auch falsch verstanden.

Ja, das hast Du.

Der Vergleich auf camerasize zeigt nicht vergleichbare Zooms für völlig verschiedene Brennweiten. Zudem sind die Zooms nicht voll extendiert. Ein korrekter Vergleich müsste das 18-55 im Vergleich mit dem 16-55 zeigen.

Hier die techn. Daten (Quelle: Fujifilm)

18-55   =.  ø  65.0mm x 70.4mm(Wide) / 97.9mm(Telephoto).    310g

16-55  =    ø  83,3mm x 106,0mm (W) / 129,5mm (T)                   655g. 

Das 16-55 ist also mehr als doppelt so schwer und drastisch größer _ sowohl im Durchmesser als auch im Transportmaß (W) wie auch im Telebereich. Mithin also auch wesentlich auffälliger.

Das xf 10-24.  =. ø 78mm x 87 mm.      385g.  

Damit ist das 10-24 sehr kompakt und ein echtes Leichtgewicht.

Verstehst Du jetzt, was ich meinte?

 

Hier unten der korrekte vergleich, beide im kürzesten WW-Bereich (transport) abgebildet. beide würden im Telebereich noch 3 cm länger. Ein Riesenunterschied auf Reisen.

https://camerasize.com/compact/#841.359,841.448,ha,t

 

 
 
 
 
Edited by hybriderBildersucher
Link to post
Share on other sites

Außerdem sollte man nicht vergessen, das 18-55mm ist stabilisiert, das gleicht die eine Blende im Telebereich locker aus, gegenüber dem 16-55mm und ist auch von Vorteil, wenn man vielleicht doch mal eine Videoaufnahme machen möchte...

Edited by ThorstenN.
Link to post
Share on other sites

Am 1.11.2022 um 18:57 schrieb thomas_h:

Das zoom würd ich nicht so gern mitnehmen, sondern eine weitere Brennweite. Was wäre da eine gute Wahl als Ergänzung zum 23er?

Wenn Du Festbrennweite meinst: auf jeden Fall ein stärkeres Weitwinkelobjektiv, wie das XF 14. Das ist optisch sehr gut, klein, leicht und auf dem Gebrauchtmarkt eher günstig zu bekommen. Weiter (13, 12) ist sicher auch gut, aber es fordert mehr.

Ich würde mir sogar überlegen, nur das 18-55 mitzunehmen plus das 14. Dann hast Du einen größeren Bereich abgedeckt mit kleinem Besteck. Noch leichter, aber nicht mehr ganz so weit wird's mit dem 16 2.8 (sehr günstig zu bekommen und ist vom Blickwinkel schon eher fast ein 15er).

Btw, bei der Kombi 18-55 & 14 sparst Du Dir sogar eine Gegenlichtblende

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb X-dreamer:

Wenn Du Festbrennweite meinst: auf jeden Fall ein stärkeres Weitwinkelobjektiv, wie das XF 14. Das ist optisch sehr gut, klein, leicht und auf dem Gebrauchtmarkt eher günstig zu bekommen.

Ich habe mit so einer Fb noch nie fotografiert, kenne also gar nicht den Eindruck der Fotos bei 14 mm. Schaum mir mal Beispiele an, ist ja schon einigemal hier genannt worden. Danke!

Link to post
Share on other sites

Ich habe FB und Zooms die ich je nach Bedarf wechselnd nutze. 
Für eine solche Reise kommen bei mir aber immer die Zooms in die Tasche, da ich einfach so einfach eine größere Flexibilität habe und auch meiner Reisebegleitung weniger mit Objektivwechseln auf den Nerv gehe.
 

Das schon mehrfach genannte 10-24 ist bei der Wahl der Objektive eigentlich immer gesetzt und kommt auch regelmäßig zum Einsatz. 
Im mittleren Bereich bevorzuge ich das (von mir) meistgenutzte 16-55, meine Schulter meint aber, ich sollte mal wieder das 18-55 einpacken, denn das ist ja auch nicht schlecht. 
Da ich ungern auf den Telebereich verzichte (auch in Städten) kommt noch häufig das 70-300 mit. Aber (wenn man denn unbedingt eine Tele mitnehmen will) könnte man auch über das XC 50-230 OIS II nachdenken.
Kostet nicht viel, wiegt noch weniger und kann mehr als man denkt.  

Edited by AS-X
Ergänzung
Link to post
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb thomas_h:

Ich habe mit so einer Fb noch nie fotografiert, kenne also gar nicht den Eindruck der Fotos bei 14 mm. Schaum mir mal Beispiele an, ist ja schon einigemal hier genannt worden. Danke!

Ja, das Problem Deiner Fragestellung liegt darin, dass Du keinen Bereich angegeben hast, innerhalb dessen Du fotografierst. Bei Städten denke ich in erster Linie an Weitwinkel. Du kannst sicher auch alleine mit Deinem 23 1.4 klarkommen als weiteste Brennweite. Aber nach oben wird es mit FB schon eng bzw. groß. Eine Empfehlung von mir wäre auch das 50 2.0 als Ergänzung. Aber ganz ehrlich. Du hast das 18-55 und damit auch diesen Bereich abgedeckt. Was Du nicht gesagt hast ist, welche Objektive Du sonst noch besitzt. Wenn Du noch nie mit so einer Weitwinkelbrennweite fotografiert hast, dann würde ich Dir maximal das 14er empfehlen oder ein 16er, denn UWW-Fotografie erfordert m.M. Erfahrung. Das 14er empfehle ich, da es aus meiner Sicht ein "gutmütiges" Weitwinkel ist - und optisch sehr gut korrigiert.

Edited by X-dreamer
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...