Jump to content

Test des neuen Meike 10mm F2.0 und Vergleich mit anderen WW-Objektiven


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Da ich für Astro- und Polarlicht-Fotografie Interesse an lichtstarken Weitwinkelobjektiven habe, habe ich mir vor zwei Wochen das neue Meike 10mm/2.0 Objektiv direkt bei Meike Global für 350$ (375€) bestellt. Insbesondere für Polarlichtfotografie kann es gerne etwas weiter sein und das Meike ist als Ergänzung zum hervorragenden Viltrox 13mm/1.4 gedacht. Das Objektiv kam 10 Tage nach der Bestellung an.

Das Meike ist komplett manuell und ohne Übertragungskontakte. Es macht mechanisch einen sehr guten Eindruck und ist komplett aus Metall gefertigt. Die Zentrierung ist wie auch beim Viltrox einwandfrei. Der Fokus läuft sauber und ohne Spiel. Dabei ist der Drehwinkel mit etwa 90 Grad zwar etwas klein aber für ein Superweitwinkelobjektiv ausreichend. Lediglich der klicklose Blendenring gefällt mir nicht. Die Objektivkappe ist nur gesteckt aber trotzdem ausreichend fest. Für ein Superweitwinkel nicht selbstverständlich lässt sich ein 77mm Schraubfilter anbringen. Eine dezidierte Sonnenblende besitz das Meike nicht. 

Das Meike ist etwas kleiner als das Viltrox 13mm, aber mit 580g etwa 100g schwerer.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by Ralf_G
Ergänzung
Link to post
Share on other sites

Bildwinkelvergleich 10mm Meike (oben) zu 13mm Viltrox beide bei Blende 2.0.

Schon hier viel auf, dass das Meike bei nominal gleicher Blende eine längere Belichtungszeit benötigt.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Edited by Ralf_G
Ergänzung
Link to post
Share on other sites

Vergleich des 10mm/2.0 Meike mit dem 12mm/2.0 Samyang, 13mm/1.4 Viltrox und 16mm/1.4 Fuji im Bildzentrum.

Blende von oben nach unten 1.4, 2.0 und 2.8

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Das Meike übertrifft sogar das sehr gute Viltrox in Kontrast und Schärfe bei Blende 2.0

Link to post
Share on other sites

Vergleich des 10mm/2.0 Meike mit dem 12mm/2.0 Samyang, 13mm/1.4 Viltrox und 16mm/1.4 Fuji in der rechten oberen Ecke.

Blende von oben nach unten 1.4, 2.0 und 2.8

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Auch hier übertrifft das Meike das sehr gute Viltrox in Kontrast und Schärfe.

Link to post
Share on other sites

Vignettenvergleich des 10mm/2.0 Meike mit dem 12mm/2.0 Samyang, 13mm/1.4 Viltrox und 16mm/1.4 Fuji. Blende von oben nach unten 1.4, 2.0 und 2.8

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Als Zahlenwerte ergibt sich jeweils als Absolutwert (Mitte/Rand) bzw. als Lichtabfall in den Ecken als Lichtwert (LW):

Blende:                                              1.4                                                                      2.0                                                                    2.8                                                 

Meike 10mm/2.0                             -                                                                       144/  67 bzw. -1,7LW                                   184/103 bzw. -1,6 LW

Samyang 12mm/2.0:                        -                                                                      185/  88 bzw. -2,1 LW                                  198/120 bzw. -1,6 LW

Viltrox 13mm/1.4                             190/  85 bzw. -2,2 LW                                     192/112 bzw. -1,6 LW                                  189/130 bzw. -1,2LW

Fuji 16mm/1.4                                  194/106 bzw. -1,7LW                                      191/142 bzw. -1,0LW                                   189/160 bzw. -0,6LW                                                                                                

Vergleichbare Vignetten haben also das Meike und das Samyang bei Blende 2.8, das Viltrox bei Blende 2.0 und das Fuji bei Blende 1.4.

Auffällig ist, dass das Meike bei nominaler Blende 2.0 deutlich dunkler als die anderen Objektive ist; genau sind es -0,7LW. Dies ist schon sehr enttäuschend; genaugenommen hat das Meike 10mm nicht eine Lichtstärke von 2.0 sondern nur von 2.5. Damit ist es dem Viltrox für Astrofotografie deutlich unterlegen. Trotzdem sollte es dem Laowa 9mm/2.8 aufgrund der etwas höheren Lichtstärke und der deutlich niedrigeren Vignette deutlich überlegen sein.

Ich werde das Meike, trotz der enttäuschenden Lichtstärke, auch noch am Stern testen. Wenn es auch hier überzeugt werde ich es aufgrund des geringen Preises und der sehr guten Schärfeleistung trotzdem behalten.

 

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 2 Stunden schrieb Ralf_G:

Auch hier übertrifft das Meike das sehr gute Viltrox in Kontrast und Schärfe.

Im Test von Christopher Frost sieht das Viltrox für mich n den Ecken besser aus was Kontrast und Schärfe betrifft. Zudem fallen beim Meike  laterale CAs unangenehm auf, während das Viltrox quasi CA frei ist.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Alexh:

Im Test von Christopher Frost sieht das Viltrox für mich n den Ecken besser aus was Kontrast und Schärfe betrifft. Zudem fallen beim Meike  laterale CAs unangenehm auf, während das Viltrox quasi CA frei ist.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Und Viltrox und Fuji haben Autofocus, Fuji wird in Jpg vollkorrigiert. 😉

Link to post
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb lowrider82:

Nachdem du zum Ende das Laowa erwähnst: Das hätte auch gut zu den Vergleichsbildern gepasst.

Wenn ich es denn hätte! Einen Test des Laowa gibt es aber bei Lenstip. Die Vignette des Laowa von -3,1LW bei Blende 2.8 ist mir zu hoch; auch abgeblendet bleibt es bei -1,8LW, also schlechter als alle von mir getesteten WW bei Blende 2.

Link to post
Share on other sites

Das 9mm Laowa hat in diversen Tests ne Bildfeldwölbung. Bei meinem Exemplar konnte ich diese nicht feststellen, sebst bei 2.8. Bis mir auffiel, dass die Tests im Nahbereich durchgeführt werden, meine Aufnahmen aber eher im Unendlichbereich gemacht wurden.......

Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Ich habe mir das Objektiv spontan gekauft in der Hoffnung auf ein schönes UW. Es ist für mich nicht brauchbar wegen der starken Vignette. Das sind ja locker 2 Blenden zum Rand hin. Es steht zum Verkauf weil absolut minderwertig. Die Berichte darüber in diversen Foren ( auch hier) empfinde ich als zu positiv.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte auch das Laowa 9 mm. Leider war mein Exemplar aber durchweg unscharf, was ich aber erst nach Monaten feststellte. Zum Glück konnte ich es bei mpb problemlos zurückgeben.

Die Vignette war in der Tat krass.

Vielen Dank für den Testbericht!

Edited by XFujigraf
Ergänzung
Link to post
Share on other sites

Hier noch der Vergleich der Verzeichnung. Beim Meike 10mm musste ich unter die minimale Einstellgrenze von 0,3m gehen um den Chart formatfüllend abzubilden. Daher ist das Bild nicht richtig scharf, aber wenn man nur die Verzeichnung beurteilen will nicht ganz so wichtig.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Meike 10mm

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Samyang 12mm

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Viltrox 13mm

Die tonnenörmige Verzeichnung ist beim Meike am größten aber noch O.K.

Das Samyang hat ca. -2% Verzeichnung; das Meike dürfte etwa -3% haben und liegt damit auf jeden Fall deutlich besser als das Fuji 10-24mm bei 10mm, welches etwa -4,5% Verzeichnung hat.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...