Jump to content

Capture One 21 / Fuji XT-5


Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb Michael2603:

Die RAW Dateien der Fuji XT-5 können bei mir nicht in Capture One 21 importiert werden. Ebenso keine DNG oder TIF Dateien. JPEG funktioniert.

Ist das bei euch auch so?

Capture One 21 hat seit einem Jahr keine Updates mehr bekommen.

In Version 22 ist die X-T5 schon drin, erfolgte vor einigen Tagen in einem Update

Link to post
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb 1975volker:

Aber mit den aktuellen Generationen in HEIF. Das gibt schon auch einiges her. 

 

Ok, das ist neu müsste mal in ruhe alles nachlesen.

Aber dafür braucht es auch einen Konverter von HEIF auf PNG keine Ahnung wie Gut Qualität und ob es sich überhaupt lohnt da habe ich doch einige Zweifel, da muss ich echt mal nachforschen habe MAC.

Ein Danke von mir Christian.

Edited by Prantl Christian
Link to post
Share on other sites

Wäre vielleicht ganz nett wenn es wie frühere Zeiten ein CD dazu gab mit ein Programm RAW Konverter für die Kamera ich kann mich noch erinnern als ich vor vielen Jahren bei Nikon war.

Ich müsste um die neue Installation von Version 23 Capture den gesamten Computer Wechsel machen alles neu installiere mit sehr vielen Passwörter und Konflikten habe Mac Pro 2009 damals extra aufgerüstet mit sehr hohen Kosten und heute mit denn neuen Programmen geht gar nicht mehr das ist halt Marktwirtschaft.

Und was interessant ist man Redet immer wieder von Umweltbelastungen und Verschwendung als ob das dauernde erneuern nicht auch die Umwelt extrem belastet.

Edited by Prantl Christian
Link to post
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb Prantl Christian:

Wäre vielleicht ganz nett wenn es wie frühere Zeiten ein CD dazu gab mit ein Programm RAW Konverter für die Kamera ich kann mich noch erinnern als ich vor vielen Jahren bei Nikon war.

Hallo Christian, das wäre dann Silky Pix, ist aber wohl für die T5 noch nicht fertig? :(

Edited by Anton von der Gathe
Link to post
Share on other sites

Hmm, wer mit der Capture One Express Fujifilm leben kann, bekommt dieses kostenlos (es hat auch alle Fujifilm Filmsimulation). Dazu noch Affinity Photo um einen sehr guten Einmal Preis und man hat eine sehr leistungsfähig Bildbearbeitungssuite.

 

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 16 Stunden schrieb Prantl Christian:

Wäre vielleicht ganz nett wenn es wie frühere Zeiten ein CD dazu gab mit ein Programm RAW Konverter für die Kamera ich kann mich noch erinnern als ich vor vielen Jahren bei Nikon war.

Ich müsste um die neue Installation von Version 23 Capture den gesamten Computer Wechsel machen alles neu installiere mit sehr vielen Passwörter und Konflikten habe Mac Pro 2009 damals extra aufgerüstet mit sehr hohen Kosten und heute mit denn neuen Programmen geht gar nicht mehr das ist halt Marktwirtschaft.

Und was interessant ist man Redet immer wieder von Umweltbelastungen und Verschwendung als ob das dauernde erneuern nicht auch die Umwelt extrem belastet.

Christian, vielleicht wäre das eine Möglichkeit, wenn du ältere Hardware besitzt. 
 

Ich kenne die Systemvoraussetzungen aber nicht, könnte mir aber vorstellen, dass das Toll keine Hohen Anprüche hat: 

 

https://www.dpreview.com/forums/thread/4322491

 

https://www.iridientdigital.com/products/xtransformer.html

 

 

Link to post
Share on other sites

Probier mal, das Tiff oder DNG ohne Exifs zu erstellen. Vielleicht, nur eine Vermutung, liegt es nur an der Kamerainfo im File und ohne die könnte es klappen? Frage ist, ob die Datei dann richtig gehandhabt wird. Einen Versuch ist es wert.

Edited by Wachtelzüchter
Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt das Upgrade auf 23 installiert und Capture One erkennt jetzt die XT-5 Raw Dateien. 
Es gibt ja auch ein Programm, mit dem die Exils so geändert werden können, dass eine andere Kamera, usw. eingetragen werden können. Das mache ich manchmal, um aus der XT-1 RAW eine „XT-4“ RAW zu machen, um diese dann mit den entsprechenden Filmsimulationen in Capture One weiterzuverarbeiten.  Das war aber für mich keine Option, was die XT-5 betrifft.  

Link to post
Share on other sites

Zitat
Am 20.11.2022 um 15:26 schrieb ullisym:

In Version 22 ist die X-T5 schon drin, erfolgte vor einigen Tagen in einem Update

Ich habe Version 22 - allerdings nur 15.3.0. Da ist die T5 nicht enthalten. Eingestellt habe ich, daß ich immer benachrichtigt werde, sobald ein Update zur Verfügung steht. Allerdings wurde ich nicht benachrichtigt, daß es mittlerweile eine Version 15.4.2 (T5 enthalten) gibt. Auch wenn ich jetzt auf "Update suchen" gehe, wird mir nichts angezeigt. Hat jemand einen Tipp, wie ich Version 15.4.2 herunterladen kann - oder ist der Zug abgefahren und ich muß die ganz neue Version 23 kaufen?

 

Link to post
Share on other sites

Version 15.4.2 mit Unterstützung für die X-T5 habe ich installiert. Die Qualität der Bilder ist aber eine Katastrophe, egal wie ich Entrausche oder Schärfe.

Würmer, Gekrissel, Artefakte!

Die Ergebnisse in Lightroom sind dagegen viel, viel besser.

Was ist denn da los? Hat noch jemand diese Erfahrung gemacht, ocher mache ich irgendetwas total falsch?

Link to post
Share on other sites

Gerade mit Capture One erstellt, Hier keine Würmer, Gekrissel, etc.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb Michael2603:

Gerade mit Capture One erstellt, Hier keine Würmer, Gekrissel, etc.

 

Bei niedrigen ISOs habe ich auch nichts, aber ab ca. 2000 geht es los. Ich dachte, das kriegt Capture One besser hin

Link to post
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb ullisym:

Bei niedrigen ISOs habe ich auch nichts, aber ab ca. 2000 geht es los. Ich dachte, das kriegt Capture One besser hin

Wäre interessant, das einmal selber zu sehen... hast du eventuell mal ein RAW das davon betroffen ist und das du teilen würdest?

Link to post
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb kermit66:

Hier könnte man sich mal bedienen. Die Bilderserie geht bis ISO 4000.

https://www.photographyblog.com/previews/fujifilm_x_t5_photos

Wenn man da das 4000 ISO Jpeg anschaut, meint man die Würmer in den hellen Kontrastkanten erkennen zu können. Aber leider weis man nicht so recht mit welchem RAW Converter die erzeugt wurden. Muss ich heute Abend mal selber anschauen. Irgendwie kann ich mir nicht so recht erklären, warum das Demosaicing bei 40MP schwieriger als bei 26MP sein soll. Das Pattern ist ja das selbe. Nur weil ein paar Pixelchen dazugekommen sind, dürfte der Algorithmus nicht in die Knie gehen. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...