Jump to content

Fujifilm X100 VI: IBIS und 40MP Auflösung


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Gut finde ich an dem 1.8 K Fotoapparat aus dem Jahre 2024, dass ich das vorhandene Zubehör vom Vorgänger weiter benutzen kann, insbesondere das WR-Kit für schlanke 115,-€, damit die WR-Kamera WR wird. Ein Adapterring plus ein Schutzfilter machen 6,4% des Neupreises dieser mit Hightech vollgepackten Kamera aus...

Link to post
Share on other sites

Swisshead,

 

Du hast so recht ! Die ganzen Funktionen sind ja in der X-T5 schon da (und vllt. auch besser aufgehoben). Wer also diese nutzen will, ist vermutlich da besser aufgehoben.

Was die X100 hat ist der optische Sucher !! Nur darum geht's (finde ich)

und wie Du, versuche ich meinen Blick auf die X100 auch nochmal zu illustrieren, das macht vielleicht die unterschiedlichen Sichtweisen klar:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Swisshead:

Schön ist ja, dass alle anderen neuen Funktionen mit FW auch auf die anderen 40er kommen, inkl. Filmsimulation.

Offenbar nicht nur auf die 40er, die H2s bekommt auch alles und die S20 ebenfalls das meiste. Das war übrigens eine sehr gute Nachricht, die etwas untergangen ist in der bisherigen Diskussion. Real Ace kommt (Sommer), weitere AF-Updates (Frühjahr), Touch Subject AF … 😊. By the way: Beim Update für AF Tracking Performance fehlt in der Darstellung die H2. Hatte die da schon was bekommen, was jetzt für die anderen nachgereicht wird?

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Swisshead:

Ja die Original Limited kostet 400 USD mehr.. finde ich etwas frech für das Gebotene. Aber vielleicht kostet die Blitzschuhabdeckung 400 USD, die man jetzt nicht mal mehr mitliefert, finde ich besonders frech. Die V hatte das noch in der genau passenden Farbe. Heisst selbes schwarz wie Oberteil Gehäuse. Wenn man den nachkauft, gehen sie ins Anthrazit und sieht dann halt nicht mehr so schön aus. Manchmal ärgerlich, wo die sparen! 

So eine Limited Edition kann nichts besser als die normale Version, so dass es keinen rationalen Grund gibt, sie zu kaufen. Das ist immer so. Limited Editions sind etwas für Sammler, für Leute, die gerne etwas Seltenes und Besonderes besitzen, und die können dann gerne einen kräftigen Aufpreis zahlen. Was wäre er auch wert, wenn der Distinktionsgewinn verschenkt oder zu billig verkauft würde?

Edited by mjh
Link to post
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb Leicanik:

Ich dachte, das ginge mit Fuji X Raw Studio auch bisher schon. Hab’s allerdings noch nicht ausprobiert.

Echte Filmsimulationen gibt es nur von Fuji und nur per Firmware. Ladbar sind nur Menüeinstellungen, im Volksmund auch „Rezepte“ genannt.

Link to post
Share on other sites

vor 24 Minuten schrieb Rico Pfirstinger:

Der war gut. 🤣

Eine E5 mit den techn. Spez. der 100VI (natürlich ohne Objektiv/ND Filter/Schlitzverschluss) und die Bestellung wäre längst raus! 😇

Hab ich bei der E4 schon so gemacht und es bis heute keine Sekunde bereut!😉

Link to post
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb mjh:

Echte Filmsimulationen gibt es nur von Fuji und nur per Firmware. Ladbar sind nur Menüeinstellungen, im Volksmund auch „Rezepte“ genannt.

Schon klar. Aber wenn jemand „Filmsimus auf dem PC erzeugen“ möchte, dann bin ich davon ausgegangen, dass er Rezepte meint. Die basieren ja auf den Simulationen.

Link to post
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Leicanik:

Schon klar. Aber wenn jemand „Filmsimus auf dem PC erzeugen“ möchte, dann bin ich davon ausgegangen, dass er Rezepte meint. Die basieren ja auf den Simulationen.

Tja, es ist oft hilfreich, zu sagen, was man meint … Aber da er sich das ja für die Zukunft gewünscht hat, vermute ich, dass er etwas meint, das es tatsächlich noch nicht gibt (und wahrscheinlich auch nie geben wird).

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb jmschuh:

Hat die X100VI jetzt nur UHS-I oder unterstützt sie auch die Geschwindigkeit von UHS-II-Karten?

Sie unterstützt nur UHS I. Fujis Aussage dazu: UHS I reicht, auch für 6,2K, und ein UHS-II-Chip wäre größer und würde mehr Strom verbrauchen, was gegen ihn sprach. Teurer wäre er natürlich auch gewesen.

Link to post
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb doubledare:

Da ist noch keine neue X 100 VI lieferbar, limitiert oder nicht.......

Ich bemerke, dass Fuji - wahrscheinlich aus Gründen der Nachhaltigkeit - bemüht ist, die "alten" Homepagenamen von der X 100 V wieder zu verwenden🤔

Link to post
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...