Jump to content

Wer die Wahl hat hat die Qual


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Wie ist Eure Meinung?

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Naja für mich ist sie ganz einfach. Ich gehöre leider nicht zur Zielgruppe der X100VI und für Leica ist mein Geldbeutel zu schmal. Also keine von Beiden. 😅

Wenn ich aber wählen müsste, dann die Fuji. Warum? Einmal wegen Sucher, dem Sensor, dem Porzessor und der besseren Haptik des Gehäuses.

Natürlich ist auch der Stolze Preis der Leica, von knapp 6.000,- Euro maßlos (in Meinen Augen). Denn sie kann nichts was man für 1,800,- Euro auch von Fuji bekommt. Ok, Leica schreibt ja zu seiner Kamera: "Einzigartig. Genau wie Sie." Das kann ich aber selbst für knapp 4.200,- Euro Aufpreis, nicht erkennen. Denn man bekommt trotzdem keine Einzelanfertigung, damit sie so "einzigartig ist", wie ich. Leica bietet zwar die Option, sie zu Individualiseren, indem man zwischen (24) verschiedenen Farben der Belederung wählen kann, kostet aber auch nur 220,- Euro extra! Oder eine Gravur, welche ebenfalls 220,- Euro extra kostet! https://leica-camera.com/de-DE/service-support/services/leica-individualisation#

Also für den Basispreis, von 5.950,- Euro habe ich noch keine "einzigartige" Kamera, erst für 6.390,- Euro könnte ich das behaupten, bezieht sich aber nur auf die äußerse Erscheinung, aber sie ist dann technisch immer noch nicht so konfiguriert, wie ich es mir vielleicht wünschen würde. Also bezahle ich 4.591,- Euro mehr, im Vergleich zur X100VI, damit ich ein schickes Accessoire zum Angeben habe. Ist aber irgendwie ein Widerspruch, denn die meisten Käufer einer X100VI lieben sie gerade deswegen, weil sie unauffällig ist, gerade im Bereich der Streetfotografie. Also muss ich davon ausgehen, dass so eine Quietschbunte Leica mit Gravur eher für Hipster und Influencer gedacht ist und da gehören wir hier wohl in der Masse nicht hinzu. 😄

Damit beilbt also doch "nur" die schwarze Basisausgabe der Leica übrig und die ist alles andere als "Einzigartig". Höchstens im Preis und darum sehe ich die Vorteile ganz klar bei Fuji. 😉

Edited by Dare mo
Link to post
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Rudi7:

Wie ist Eure Meinung?

Die Abbildung zeigt zwei vollkommen unterschiedliche Produkte, die wenig gemeinsam haben. Insofern ist die Wahl recht einfach. In meinem Fall war seinerzeit leider sogar geschenkt bei Produkt A noch zu teuer. 😕 Dabei wollte ich doch so gerne auch mal ein Leica-Fotograf sein.

Vermutlich wolltest du eine X100V und eine X100VI zeigen? Die wirken auf den ersten Blick ja fast identisch, obwohl es auch zwischen diesen beiden Kameras allein bei den für die Fotografie relevanten Funktionen mehr als 50 Unterschiede gibt. Die sind allerdings subtiler. 

Edited by Rico Pfirstinger
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich hatte die beiden Vorgänger.X100V und die Q2.Beide machen viel Spaß.Fuji bietet mehr Möglichkeiten(Blitz/Leafshutter/ND Filter usw…)Leica den größeren Sensor und die Lichtstärke von 1.7.Macht schon was aus.
Beim Nachfolger ist es relativ ähnlich.

Videospecs sind schon Wahnsinn bei so einer kleinen Kamera.

 

Link to post
Share on other sites

Das ist wohl die neue Q3 dann, denke ich mal.

Ein Bekannter von mir, Fotograf, hat eine Q2 und der macht da mitunter schon erstklassige Aufnahmen mit, das Teil sieht auch sehr schick aus. Das Besondere dabei ist, dass der NUR diese Q2 hat, und da alles mit macht. Wenn ich die Bilder von ihm so sehe, bedeutet dass aber wohl auch, hier und da, immer wieder und manchmal recht ordentlich, zu „croppen“, nur einen Teil aus der Gesamtaufnahme herauszuschneiden - und das ist etwas, was mir persönlich grundsätzlich missfällt. Die Kamera an sich gibt das der hohen Auflösung wegen, sicher gut her, aber trotzdem ist das nicht mein Fall.

Die Q3 hat 28mm Brennweite, die X100VI umgerechnet auf Kleinbildfilm (Vollformat) 35mm, und das ist eine Brennweite, die mir persönlich sehr zusagt und dienlich ideal für viele Situationen finde. Ich finde eine Q2 oder aber auch die Q3 sehr schick, das Design, die Qualität, Bedienung und die Software - alles passt. Hätte sie ein Objektiv mit 35mm Brennweite - und ich dürfte mir nur 1 Kamera auf der Welt mit einem Objektiv aussuchen - wäre das ein Favorit. Aber, und da kann ich @Dare mo nur zustimmen, wie lässt sich dieser Preis „rechtfertigen“, genau genommen, diese Preisdifferenz zwischen den beiden Modellen? Und da kann ich einen „Mehrwert“ nichtmals ansatzweise erkennen! Am Ende machen beide Kameras nur Bilder, Fotos, aber nicht von alleine, nämlich dazu gehört auch jemand, der, die hinter der Kamera steht!

 

Link to post
Share on other sites

Für mich ganz klar die Fuji, wollte ich wieder eine Kompaktkamera. @Dare mo hat die Preisunterschiede und den damit verbundenen "Mehrwert" ja schon sehr gut herausgestellt. Für mich ist die Fuji schon teuer genug und ich bin mir sicher, dass die Leica für mich keine Verbesserung für meine Fotografie bringen würde. Ganz persönlich gefällt mir die Fuji auch besser vom Design und von der Gesamtidee. Ich selbst habe mich aber dennoch von meinen X100 getrennt, da mir das Wechselsystem mehr Spaß macht und mehr Flexibilität bietet.

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Rudi7:

Wie ist Eure Meinung?

Maximal die Fuji - ansonsten auf die X-Pro4 mit 40MP warten (wenn sie denn kommt) und sie mit dem XF 18/1,4 ausrüsten.
Dann hast du in Etwa vergleichbare Gehäuse und Brennweiten und die Chance auf weitere Brennweiten - auch als Pancake-Version ;) !
Für eine Kamera mit festem Objektiv ist mir die Leica viel zu teuer und die neue X-100VI auch schon über meiner Schmerzgrenze (auch, wenn ich das Geld für beide Varianten gerade übrig habe).
Vom Formfaktor komme ich mit der X-Pro sehr gut zurecht und kann sie mit allem ausstatten, was ich an Brennweiten benötige - sogar mit rein manuellen Linsen, um das Gefühl aus analoger Zeit noch besser zu genießen :) !
 

Link to post
Share on other sites

Der zweimal oder dreimal soviel preis unterschied das ist es mir nicht wert, obwohl ich sehr großen Respekt habe von der Leica ab ISO 3200 wird es auch ziemlicher unterschied sein ?, momentan hätte ich gerne eine zweite Kamera die X-H2s (überlege noch).

Aber persönlich würde ich immer eine Kamera bevorzugen wo man Objektive wesel kann vielleicht Zukunft X-Pro4, lass es aber lieber sein meine Bemerkungen X-100VI bevor ich geschlachtet werde😅😅😄😄.

 

Edited by Prantl Christian
Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die rege Teilnahme,

ich habe am Freitag die X100vl als Zweitkamera zu meiner XT5 bestellt.

Ich wollte was kompaktes für immer dabei haben.

Seit einiger Zeit liebäugle ich mit der Q3, als Vorteil sehe ich das Objektiv und den Vollformat Sensor mit 60 MP und es ist eine Schönheit!

Aber ist das die 4000€ Unterschied wert? Schließlich machen beide gute Fotos.

Deshalb freue ich mich auf die X100vl.

Grüße Rudi

Link to post
Share on other sites

Man könnte ja auch bei der Leica noch was drauflegen und kriegt dann wirklich was ganz besonderes!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

https://www.digitec.ch/de/page/liebesbrief-an-eine-unerreichbare-schoenheit-31840

Liebesbrief an eine unerreichbare Schönheit

Link to post
Share on other sites

Eine SWC hatte ich früher auch mal. 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

The real thing. 

Edited by Rico Pfirstinger
Link to post
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb zoom:

Für die Kohle von "Q" kann man die X100V und "dazu" noch ein Paar Objektive kaufen... 😉

... die aber nicht an die X100V/VI passen, sondern nur an die vorhandene X-T5 ;) ...
Da würde ich auch nicht das gesparte Geld (weil ich die Q3 schon in die Überlegung einbezogen habe) sofort in Linsen investieren, sondern mich freuen, dass ich keine 6000€ ausgegeben habe :) !

Link to post
Share on other sites

Vollformat -> APS, 28mm -> 35mm Objektiv, 6000€ -> 1800€, Optischer Sucher -> nur Digi-Sucher, größer und schwerer -> kleiner und leichter. Keine der beiden ist besser oder schlechter. Mit beiden Kameras kann man (technisch) hervorragende Fotos schießen. Also, wenn mir das Geld egal wäre und ich nicht schon eine X100V hätte, würde ich zur Leica greifen ;-)

Link to post
Share on other sites

Habe auch so meine Möglichkeiten nachgedacht anders System noch dazu ?, was mich dann aber sehr stören würde ist das unterschiedliche Bedienung Konzept Beispiel Fuji + Canon sind sehr unterschiedlich auch Verarbeitung Filmsimulation ändert sich aus diesem Grund dann doch lieber nur Fuji System. Mir gefällt sehr das neue X-H System das ändert sich schon mit einer X-T5 mit anderen Systemen dann kommt noch mehr drauf Änderungen das Gefällt mir nicht. Eine Leica Monochrom wird bei hohen ISO schon sehr Rausch arme Foto haben nur leider sind dann 10000euro fällig nur für die Kamera ohne Objektiv, Bitte keine Kritik von mir.

 

 

Edited by Prantl Christian
Link to post
Share on other sites

Also ich weiß ja nicht von welchem Ergebnis du in einem Fuji-Forum ausgehst ?

Geld egal = Leica

Wer mal in Wetzlar dort am Standort war, phantastisch !  Seit dem, und weil ich eine Leica besitze und mal erleben durfte was Kundenservice wirklich bedeutet, bin ich etwas eingenommen von der Marke.

Ansonsten halt, oh Wunder, die Fuji.

Edited by GINandTONIC
Link to post
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb Rudi7:

Vielen Dank für die rege Teilnahme,

ich habe am Freitag die X100vl als Zweitkamera zu meiner XT5 bestellt.

Ich wollte was kompaktes für immer dabei haben.

Seit einiger Zeit liebäugle ich mit der Q3, als Vorteil sehe ich das Objektiv und den Vollformat Sensor mit 60 MP und es ist eine Schönheit!

Aber ist das die 4000€ Unterschied wert? Schließlich machen beide gute Fotos.

Deshalb freue ich mich auf die X100vl.

Grüße Rudi

Viel Spaß mit der fuji, als immerdabei ist die deutlich besser als die q-seriie, dafür ist die „Kuh“ zu groß und schwer 🙁.

trotzdem hat sie ihre daseinsberechtigung und ich bin immer wieder begeistert von den Ergebnissen.

meine Kuh macht nix, was ich nicht auch mit fuji könnte, ich bin auch bei fuji immer mit festbrennweiten unterwegs, trotzdem sind die Ergebnisse „anders“, lässt sich nur schwer beschreiben 🤷‍♂️

viel Spaß mit der kleinen Fuji, die Ergebnisse werden genauso gut 👌🏻

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb Rudi7:

Vielen Dank für die rege Teilnahme,

ich habe am Freitag die X100vl als Zweitkamera zu meiner XT5 bestellt.

Ich wollte was kompaktes für immer dabei haben.

Seit einiger Zeit liebäugle ich mit der Q3, als Vorteil sehe ich das Objektiv und den Vollformat Sensor mit 60 MP und es ist eine Schönheit!

Aber ist das die 4000€ Unterschied wert? Schließlich machen beide gute Fotos.

Deshalb freue ich mich auf die X100vl.

Grüße Rudi


„Wolltest du dich nochmal absichern“ … wenn du die X100VI ja schon am Freitag bestellt hast? 😃

(Ich glaub‘, ich kenne das … ) 😉

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...