Jump to content

Speicherkarte für X100vi


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

ich habe letztens beim freundlichen Versandchinesen eine 1TB- Speicherkarte erstanden. eben kam das Ding an. ich habs gleich in meine X100vi implantiert und ausprobiert.

aber so recht bin ich nicht begeistert: die x100vi liess sich beim ersten Einschalten ein paar Sekunden Zeit, bis ich die Menüs aufrufen und die Karte formatieren konnte. danach gings etwas schneller mit dem Einschalten. beim Speichern von Fotos hat sich die Karte beim ersten Versuch erstmsl sufgehangen. bei weiteren Versuchen klappte dann alles.

jetzt die Frage:

kommen die Probleme eher von der etwas zweifelhaften Qualität der Karte ( 1TB mit Son* Aufdruck, bestimmt keine Originalware, dafür aber für den Preis eines Bigmac ohne Cola oder Pommes)?

oder sind derartige Probleme eher dem Umstand geschuldet, dass die Speicherprotokolle einfach nicht so dolle für Speicher in dieser Größe taugen und es daher zu fürchterlich langen Speicherprozessen kommt? Vielleicht war der Formattiervorgang so langsam, dass er bei meinen ersten Fotoversuchen noch nicht abgeschlossen war und im Hintergrund noch weiterlief und sich mit dem parallelen Speichervorgang ins Adressgehege gekommen ist?

Habt Ihr Erfahrungen mit Speicherkarten dieser Größe? lohnt es sich, in ein Markenprodukt zu investieren - oder gibt es sowas wie eine kritische Größe , die man besser nicht überschreitet?

Gespant:

Arno.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)

Tja, Pech gehabt. Aber:

1) wer ist der freundliche Versandchinese?

2) Warum 1TB?

3) Warum das billigste?

Mein Rat:

Ich kaufe SD-Karten der etablierten Produzenten zu angemessenen Preisen und nicht größer als 64 GB.

Effekt: keine Probleme welcher Art auch immer.

Edited by platti
Link to post
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb platti:

Tja, Pech gehabt. Aber:

1) wer ist der freundliche Versandchinese?

2) Warum 1TB?

3) Warum das billigste?

Mein Rat:

Ich kaufe SD-Karten der etablierten Produzenten zu angemessenen Preisen und nicht größer als 64 GB.

Effekt: keine Probleme welcher Art auch immer.

Bei mir sind 128 GB die neuen 64. Sonst 100% d‘accord. 

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb platti:

Tja, Pech gehabt. Aber:

1) wer ist der freundliche Versandchinese

*li*xpress

vor einer Stunde schrieb platti:

2) Warum 1TB?

weil der Preis nur 16ct mehr war als für 64GB und weil ich neugierig war

 

vor einer Stunde schrieb platti:

3) Warum das billigste?

naja: "don't drink and prime" sagt der Amerikaner wohl nicht ganz zu Unrecht. ich war halt neugierig.

aber jetzt mal im Ernst: inwiefern bringt uns das jetzt der Lösung meiner Frage näher?

hat schonmal wer eine 1TB-Karte eines namhaften Qualitätsherstellers in einer X100vi ausprobiert? und wenn nein: warum nicht?? gibt es technische Grenzen, die man beim verwendeten Speicherprotokoll lieber nicht überschreitet?

übrigens wurde mir eben von dritter Seite (Kinder sind ja manchmal sooo nützlich) gesteckt, dass man einer beliebig kleinen Karte mit ein paar Mouseclicks auch ganz einfach beibringen könnte, allen Geräten gegenüber zu behaupten, sie sei 1 TB gross. vielleicht haben die Chinesen ja nicht nur den Namen auf der Packung sondern auch den Chip selber getürkt? das muss ich glaubich mal ausprobieren. aber wie kriege ich 1TB Daten so auf die Karte geschrieben, dass ich das kontrollieren kann? Das dauert ja Stunden, dabei raucht die Karte ja garantiert ab.

 

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb arno_nyhm:

lohnt es sich, in ein Markenprodukt zu investieren - oder gibt es sowas wie eine kritische Größe , die man besser nicht überschreitet?

Es gibt Dinge in die kann man investieren, wenn man das mal bei einer Marken UHS-I Speicherkarte so nennen möchte. (die X100VI kann ja nicht mehr) Da kosten 128GB ja 19,99 Euro von Sandisk. Hat man davon zwei kommt man eigentlich sehr lange hin. Was macht man bitte mit einer 1TB Speicherkarte in so einer Kamera? Will man da sein ganzes Foto Jahr abspeichern oder macht man sehr viel 4K Video ?

Es macht sich auf jeden Fall besser immer eine zweite dabei zu haben, wenn mal eine einen Fehler meldet, denn da tut man die einfach raus und verliert seine Bilder nicht.

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
vor 5 Minuten schrieb arno_nyhm:

vielleicht haben die Chinesen ja nicht nur den Namen auf der Packung sondern auch den Chip selber getürkt? das muss ich glaubich mal ausprobieren. aber wie kriege ich 1TB Daten so auf die Karte geschrieben, dass ich das kontrollieren kann? Das dauert ja Stunden, dabei raucht die Karte ja garantiert ab.

Das gibt es öfter, aber da merkt man dann schnell, weil eben nach 100 Bildern Schluss ist. Sowas kauft man ganz einfach nicht. Ansonsten muss man mal nachfragen bei Fuji, wenn es nirgendwo steht, was die kann. Zu empfehlen ist das jedenfalls nicht, wenn es sich umgehen lässt.

Stecke sie doch einfach in den Rechner und kopiere was auf, was der Größe entspricht. Man hat genügend Dateien und da findet sich was. allerdings solltest du den Rechner dann eine zeit lang nicht brauchen, weil das dauert.

Edited by DRS
Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Minuten schrieb DRS:

Was macht man bitte mit einer 1TB Speicherkarte in so einer Kamera?

darum gehts doch garnicht. ich bin nicht einfältig und will meine Bilder nicht auf der Kamera lassen. es geht um meine Neugier zum technisch machbaren.

sonst hätte ich ja auch keine X100vi gekauft sonder nen Dreierpack Kodak GOLD zu meiner QL17 GIII und hätte für einen Bruchteil des Geldes auch tolle Bilder gemacht.

Link to post
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb arno_nyhm:

darum gehts doch garnicht. ich bin nicht einfältig und will meine Bilder nicht auf der Kamera lassen. es geht um meine Neugier zum technisch machbaren.

Dann hoffe ich mal, dass du noch einen "Neugierigen" findest, der das auch mal eben so testen möchte. ich kaufe immer das, was mir was auch bringt und bei einer Speicherkarte, wo ich meine Bilder speichere, bin ich da eher praktisch und auch auf etwas Sicherheit bedacht, erst recht wenn es nicht mal eine große Investition ist wie bei der X100VI. Bei der H2 werden da für eine 128GB UHS V90  Karte schon ganz andere Summen fällig. Die kostet bei 1TB das Vierfache in Markenqualität. Du wirst hier auch kaum jemanden finden, der sich so ne chinesische SD Karte mit schwach gefühlten 1TB mal zum Spaß bestellt, weil er seine Bilder ja sowieso nicht darauf sichern möchte. ich hoffe zumindest im Sinne der Vernunft, dass sich keiner findet.

Um sowas zu Testen kauft man sich ne 1TB SD Karte von Sandisk etc. für 99 Euro und wenn sie die Anforderungen nicht erfüllt und immer zu abstürzt, dann schickt man sie wieder zurück. Wenn man sie aber sowieso nicht verwenden möchte , kauft man sie wohl auch besser gar nicht erst. Vor allem, wenn man noch nicht mal getestet hat, ob das Ding überhaupt 1TB hat.

Link to post
Share on other sites

Nein, auch das ist keine echte Antwort, aber das drängt sich auf: Beim billigsten Auto nimmt niemand an, die Qualität eines Premiumherstellers zu bekommen. Aber die billigste Speicherkarte soll perfekt funktionieren?

vor 2 Stunden schrieb arno_nyhm:

hast du auch was zumThema beizutragen oder möchtest Du lieber mit meinem Deutschlehrer einen Club gründen?

Das war völlig unnötig. 

Link to post
Share on other sites

Posted (edited)
Am 4.6.2024 um 17:50 schrieb arno_nyhm:

Hallo zusammen,

ich habe letztens beim freundlichen Versandchinesen eine 1TB- Speicherkarte erstanden. eben kam das Ding an. ich habs gleich in meine X100vi implantiert und ausprobiert.

aber so recht bin ich nicht begeistert: die x100vi liess sich beim ersten Einschalten ein paar Sekunden Zeit, bis ich die Menüs aufrufen und die Karte formatieren konnte. danach gings etwas schneller mit dem Einschalten. beim Speichern von Fotos hat sich die Karte beim ersten Versuch erstmsl sufgehangen. bei weiteren Versuchen klappte dann alles.

jetzt die Frage:

kommen die Probleme eher von der etwas zweifelhaften Qualität der Karte ( 1TB mit Son* Aufdruck, bestimmt keine Originalware, dafür aber für den Preis eines Bigmac ohne Cola oder Pommes)?

oder sind derartige Probleme eher dem Umstand geschuldet, dass die Speicherprotokolle einfach nicht so dolle für Speicher in dieser Größe taugen und es daher zu fürchterlich langen Speicherprozessen kommt? Vielleicht war der Formattiervorgang so langsam, dass er bei meinen ersten Fotoversuchen noch nicht abgeschlossen war und im Hintergrund noch weiterlief und sich mit dem parallelen Speichervorgang ins Adressgehege gekommen ist?

Habt Ihr Erfahrungen mit Speicherkarten dieser Größe? lohnt es sich, in ein Markenprodukt zu investieren - oder gibt es sowas wie eine kritische Größe , die man besser nicht überschreitet?

Gespant:

Arno.

Du kaufst eine Kamera für roundabout 2K und machst dir dann ins Hemd wegen „formatierenläuftnochimhintergrund“ und der kosten einer guten Speicherkarte?😂

Edited by Manzoni
Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb #1923#:

Ich nutze eine Sandisk 512 GB ohne Probleme, obwohl sie nicht in der verlinkten Liste aufgeführt ist.

Ich denke mal, Fuji hat in der Liste aufgeführt, was sie selbst getestet haben. Was nicht heißen muss, dass die Liste auf dem neuesten Stand und vollständig ist

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb RoHi:

Was nicht heißen muss, dass die Liste auf dem neuesten Stand und vollständig ist

O.k., aber sie ist für die X100 VI, also noch ziemlich neu ;)

Fakt ist, daß 1TB Karten aktuell nicht dabei sind.
 

Am 4.6.2024 um 19:37 schrieb arno_nyhm:

aber wie kriege ich 1TB Daten so auf die Karte geschrieben, dass ich das kontrollieren kann?

Am schnellsten im PC!

Link to post
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb D700:

Fakt ist, daß 1TB Karten aktuell nicht dabei sind.

Fakt ist, das mind. zwei 1 TB Karten gelistet sind (OWC und Lexar)

Und damit ist alles beantwortet. Andere 1 TB Karten können ebenso funktionieren, sind aber durch Fuji nicht getestet. Bei billig(st) Karten sinkt die Wahrscheinlichkeit vermutlich das die ÜBERHAUPT irgendwo zuverlässig funktionieren oder die angegebenen Geschwindigkeiten tatsächlich erreichen.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...