Jump to content

Ahrensburger Schloss


Weide
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

es hätte zwar ohne Farbe weniger Postkarten/Kitsch-Style, aber ich möchte dem Forentrend entgegenstreben und Außenstehenden zeigen, dass die X100 auch Farbe kann ;-)

 

 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

 

 

 

Hallo, lieber Besucher! Als Mitglied würdest du hier ein Bild sehen…

Hier einfach kostenlos anmelden – Wir freuen uns immer über neue Mitglieder!

Link to post
Share on other sites

Wolken würden die Bilder beleben. Die kann man zwar nicht herzaubern aber Du kannst ja das Bild irgenwann noch mal machen. Die Komposition ist schön und die Spiegelungen beim zweiten Bild im Wasser auch. Aber ich würde auch in Lightroom, Photoshop oder PS Elements perspektivisch entzerren. Beim zweiten Bild denke ich, das eine Belichtungskorrektur nach Minus hilft, das das Schloss mehr Struktur bekommt. So ist es mir zu überbelichtet. Altenrativ kannst Du auch mal die Spot Messung and der X100 verwenden. Die Farben sind auf jeden Fall sehr natürlich. Nehme an Astia oder?

 

LG

 

Stefan

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

danke erstmal für eure Meinungen! Stimmt, das Erste hätte ich wirklich entzerren sollen. Überstrahlt ist das Schloss technisch übrigens nicht, aber etwas weniger weiß bzw. etwas mehr Strukur kann wohl tatsächlich nicht schaden. Das ist mir hier am PC am großem Bild nicht so aufgefallen.

 

Die Farben sind natürlich? Gerade diesbezüglich war ich sehr gespannt, denn ich habe das Gefühl, die X100 tendiert gern ins Bläuliche. Es ist übrigens aus RAW entstanden - also keine Fuji-Farbsimulation. Weißabgleich in LR mit Pipette auf's Schloss (ansonsten wäre es wirklich zu blau)

 

Kameraintern, also als jpg, bin ich jetzt in der Tat zu "Astia" übergegangen. Hier macht sie mir noch die gefälligsten Farben. Momentan fotografiere ich immer noch in RAW UND jpg. Das soll aber eigentlich kein Dauerzustand bleiben. Im jpg gefallen mir (zumindest in "Astia") oft auf anhieb die Farben und Tonwerte - und im RAW natürlich die Einstellreserven. Ich glaube, wenn man die (Über-)Belichtung etwas sorgsamer im Auge hat, kann man jpg gut auskommen.

 

Viele Grüße

 

Weide

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...