Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
nasha

Entschleunigt mit der Bronica SQ

Empfohlene Beiträge

Auf der Suche nach Entschleunigung

Willkommen,

seit ein paar Tagen habe ich eine Bronica SQ zuhause. Ich habe nie mit Filmkameras experimentiert und da dachte ich mir: wenn schon, denn schon und hab mir diese Mittelformatkamera von einem Freund geholt. Ich wollte wie sehen wie ich damit klar komme und war neugierig, was ich dazu lernen kann (vor allem in Sachen Geduld). Was soll ich sagen? Ein komplett anderes Gefühl verglichen zu meiner Canon und der Fuji. Ich war nach 4 Stunden unterwegs sein und 2 ausgeknipsten Filmen total erledigt, die 2,5 kg die das Teil auf die Waage bringt hatten da ihren Anteil. 

Am Wochenende war ich damit noch in den Weinbergen (eher Hügel) unterwegs, allerdings ist der Film noch nicht entwickelt. 

Die Ergebnisse der ersten 2 Filme finde ich recht gelungen, ich hatte viel mehr Ausschuss erwartet und mehr Belichtungsprobleme. Den Sucher finde ich außerdem genial, seine Plastizität und so schön groß. Wow! 

Jegliche Kommentare sind natürlich sehr willkommen!  

bearbeitet von nasha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb forensurfer:

Der Hang zur Schieflage ist deutlich zu erkennen:)

haha, das ist ja auch alles seitenverkehrt wenn man oben rein schaut!

Alles sehr verwirrend, v.a. wenn man wie ich grundsätzlich in die falsche Richtung schwankt. Dann die Kamera gerade halten kriege ich wohl erst nach den ersten 30 Filmen halbwegs hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön! Ich habe mir eine Rolleiflex 6008 schenken lassen und schaffe es nicht, den Film voll zu bekommen (nachdem ich bereits einen Film Ausschuß produziert habe, weil der Vorbesitzer die Filmbühne ausgebaut hatte), mal schleppe ich sie einen ganzen Tag mit der Fuji mit und mache keine Aufnahme, ein anderes Mal nur ein Foto... Respekt, dass Du 'in nur vier Stunden zwei Filme" vollbekommst.

  • Darf ich fragen, mit was Du gescannt hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde noch interessieren, welcher Film zum Einsatz kam.

 

Ich habe mir übrigens vor kurzem noch eine 6x6 gekauft, wir aber ein gesonderter Beitrag. Das mit der Entschleunigung kann ich absolut nachvollziehen und wenn du dir auch etwas Zeit nimmst beim Gestalten in dem Gigasucher, dann wirst du plötzlich merken, wie entspannt es ablaufen kann. Viel Spaß dabei!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.8.2018 um 16:59 schrieb tomassini:

Sehr schön! Ich habe mir eine Rolleiflex 6008 schenken lassen und schaffe es nicht, den Film voll zu bekommen (nachdem ich bereits einen Film Ausschuß produziert habe, weil der Vorbesitzer die Filmbühne ausgebaut hatte), mal schleppe ich sie einen ganzen Tag mit der Fuji mit und mache keine Aufnahme, ein anderes Mal nur ein Foto... Respekt, dass Du 'in nur vier Stunden zwei Filme" vollbekommst.

  • Darf ich fragen, mit was Du gescannt hast?

Ich hab die Filme zum Fotolabor meines Vertrauens gebracht und dort entwickeln und scannen lassen ;) 
 

Am 26.8.2018 um 17:25 schrieb Neil62:

Könnte einige Bilder " entschleunigt mit der Hasselblad " beitragen

Klar, ich bin gespannt! 

Am 26.8.2018 um 18:38 schrieb forensurfer:

Mich würde noch interessieren, welcher Film zum Einsatz kam.

 

Ich habe mir übrigens vor kurzem noch eine 6x6 gekauft, wir aber ein gesonderter Beitrag. Das mit der Entschleunigung kann ich absolut nachvollziehen und wenn du dir auch etwas Zeit nimmst beim Gestalten in dem Gigasucher, dann wirst du plötzlich merken, wie entspannt es ablaufen kann. Viel Spaß dabei!

Portra 160. ;) Ich hab nicht so viel Ahnung von den verschiedenen Filmen. Irgendwelche Empfehlungen?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin nasha, 

schau Dich doch mal bei "meinfilmlab" um, die haben eine Filmempfehlung auf deren Seite. 

Anbei auch ein gutes Labor zum Entwickeln, mit gutem Service. 

 

Gruß Ralf 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×