Jump to content

Aufnahmebetriebsartschalter


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Dazu habe ich gleich mal eine Frage. Bei meiner xt5 verstellt sich dieser Schalter unheimlich leicht. Kann man ihn deaktivieren? Google und die Anleitung haben nichts ergeben.

Oder hat jemand eine andere Lösung, damit er sich nicht so leicht verstellt? 

LG

Sabine

Link to post
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb XFujigraf:

Gerade erst gesehen. Welchen Schalter meinst du? Still/Video? 

Hdr Ch Cl...ich habs schon geklärt. Er lässt sich nicht sperren und bei meiner xt5 ist er sehr leichtgängig. Ich hab im Geschäft mal vergleichen können. Schade, dass er nicht auch durch den Knopf festzustellen ist.

LG

Link to post
Share on other sites

vor 28 Minuten schrieb Grashalm:

Hdr Ch Cl...ich habs schon geklärt. Er lässt sich nicht sperren und bei meiner xt5 ist er sehr leichtgängig. Ich hab im Geschäft mal vergleichen können. Schade, dass er nicht auch durch den Knopf festzustellen ist.

LG

Hallo Sabine,

ging mir anfangs genauso. Ich habe daher beide Schalter, den für die Betriebsart auf der linken Seite, sowie den Schalter für Still/Movie auf der rechten Seite gesperrt. Man kann verschiedene Funktionen sperren, indem man dann die Menü/OK Taste mehrere Sekunden gedrückt hält. Dann sieht man auch ein kleines gelbes Vorhängeschloss im Display. Damit ist die Funktion, aber nicht der Schalter selbst gesperrt (diesen kann man wirklich so nicht sperren). Aber es reicht mir völlig aus, damit nicht versehentlich eine andere Funktion aktiviert wird, als jene, die ich eingestellt habe.

Dazu musst du wiefolgt vorgehen:

Menü "EINRICHTUNG" > "TASTEN/RAD-EINSTELLUNG" > Seite3/3 "FUNKTIONSSPERRE". Unter "FUNKTIONSWAHL" kannst du dann alles auswählen, was du gerne sperren möchtest. Wenn du dann wie beschrieben, die Menü/OK Taste mehere Sekunden hälst, kannst du dann die Sperre aktivieren und auch wieder daktivieren.

Ich hoffe das kann dir helfen?

Im Handbuch auf Seite 305 wird es beschrieben:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Edited by Dare mo
Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Dare mo:

Hallo Sabine,

ging mir anfangs genauso. Ich habe daher beide Schalter, den für die Betriebsart auf der linken Seite, sowie den Schalter für Still/Movie auf der rechten Seite gesperrt. Man kann verschiedene Funktionen sperren, indem man dann die Menü/OK Taste mehrere Sekunden gedrückt hält. Dann sieht man auch ein kleines gelbes Vorhängeschloss im Display. Damit ist die Funktion, aber nicht der Schalter selbst gesperrt (diesen kann man wirklich so nicht sperren). Aber es reicht mir völlig aus, damit nicht versehentlich eine andere Funktion aktiviert wird, als jene, die ich eingestellt habe.

Dazu musst du wiefolgt vorgehen:

Menü "EINRICHTUNG" > "TASTEN/RAD-EINSTELLUNG" > Seite3/3 "FUNKTIONSSPERRE". Unter "FUNKTIONSWAHL" kannst du dann alles auswählen, was du gerne sperren möchtest. Wenn du dann wie beschrieben, die Menü/OK Taste mehere Sekunden hälst, kannst du dann die Sperre aktivieren und auch wieder daktivieren.

Ich hoffe das kann dir helfen?

Im Handbuch auf Seite 305 wird es beschrieben:

 

Super. Der Fujiservice hat nämlich gesagt, das ginge nicht

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

vor 3 Stunden schrieb XFujigraf:

Bei meiner T5 verstellt sich nix ungewollt - da gehen die Schalter normal stramm. Ich würde das reklamieren, wenn du noch Garantie hast. 

Ich hab sie seit 3 Wochen und bis auf den Schalter und ein einmaliges Einfrieren ist alles top. Mal schauen, was Foto Erhardt dazu sagt, wenn ich das reklamiere

Link to post
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb Grashalm:

Ich hab sie seit 3 Wochen und bis auf den Schalter und ein einmaliges Einfrieren ist alles top. Mal schauen, was Foto Erhardt dazu sagt, wenn ich das reklamiere

Würde ich unbedingt machen - wir hatten das vor einer Weile schon mal hier, es scheint also aus kein Einzelfall zu sein. Aus meiner Sicht ist das ein Verarbeitungsmangel und nicht akzeptabel.

Link to post
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb XFujigraf:

Würde ich unbedingt machen - wir hatten das vor einer Weile schon mal hier, es scheint also aus kein Einzelfall zu sein. Aus meiner Sicht ist das ein Verarbeitungsmangel und nicht akzeptabel.

Ich denke nicht das es ein Verarbeitungsmangel ist. Es liegt wohl viel eher daran, was jeder einzelne Nutzer als "stramm" oder "leichtgängig" definiert. Das sind alles sehr subjektive Eindrücke. Dem Einem geht etwas zu leicht, dem Nächsten genau richtig und einem Dritten ist es dann  doch zu fest.

Link to post
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb Dare mo:

Ich denke nicht das es ein Verarbeitungsmangel ist. Es liegt wohl viel eher daran, was jeder einzelne Nutzer als "stramm" oder "leichtgängig" definiert. Das sind alles sehr subjektive Eindrücke. Dem Einem geht etwas zu leicht, dem Nächsten genau richtig und einem Dritten ist es dann  doch zu fest.

Ich sehe das zwar in gewisser Weise auch nicht direkt als Mangel, sondern eher als Fertigungstoleranz, aber es kann schon auch nerven.  Bei meinen zwei t4 vor geraumer Zeit gingen die vorderen und hinteren Drehräder absolut unterschiedlich. Bei der einen quasi so schwer, dass man die gar nicht mit Gefühl ohne weiteres eine Raste weiter drehen konnte, bei der anderen genau wie sie sollten. Bei den H2 ist es der Joystick. Mit dem einen ist man immer gleich zwei Einstellungen weiter , der andere geht perfekt. Da man die ja täglich benutzt merkt man das schon.  Natürlich ist das auch relativ subjektiv, ob es nun schwergängig oder leichtgängig ist, aber gleich ist es keinesfalls.

In diesem Fall ist es vielleicht auch einfach eine Frage der Gewöhnung, weil es ja ein Rad ist, an dass ich zum Beispiel beim Fotografieren gar nicht dran kommen würde. Wenn das natürlich so leicht geht, dass man es beim Drehen des oberen Rades immer mit dreht oder dass es immer gleich weiter geht, wenn man mal kurz dran kommt, dann ist das natürlich auch nicht gut.

Auf alle Fälle gehen diese Drehräder selten gleich und wenn einen das nervt würde ich schonmal den Fuji Service bemühen, dass der das in Ordnung bringt, vor allem wenn ich schon bei anderen Kameras gesehen habe, dass es eben auch besser geht.

Ich habe ja beim Fotografieren diese Hand immer am Objektiv, sodass ich an diesen Schalter eigentlich nicht kommen würde. verstellt er sich dann trotzdem bei kleinster Berührung, kann das schon nerven. Und diese Sperre halte ich für diesen Zweck  auch nicht gerade für zielführend, es sei denn man nutzt die Kamera in nur einer Einstellung und nicht wofür diese schönen Rädchen eigentlich gedacht sind. Man muss ja dann jedes Mal diese Sperre erst wieder lösen.

Link to post
Share on other sites

vor 53 Minuten schrieb DRS:

Und diese Sperre halte ich für diesen Zweck  auch nicht gerade für zielführend, es sei denn man nutzt die Kamera in nur einer Einstellung und nicht wofür diese schönen Rädchen eigentlich gedacht sind. Man muss ja dann jedes Mal diese Sperre erst wieder lösen.

Ganz ehrlich, wie oft verstellt man denn die Fuktionen? Ich sehe die Sperre nicht als hinderlich oder umständlich. gerade im Fall des Aufnahmebetriebsschalter, wechsle ich nicht ständig im Minutentakt zwischen Serienaufnahme, BKT, HDR... hin und her. Wenn ich für ein paar Aufnahmen diese Funktion brauche, löse ich sie Sperre, nutze sie und wenn ich wieder in meiner Hauptfunktion bin, kann ich sie wieder einlegen. Ich sehe das alles andere als problematisch.

Natürlich wäre es schön, wenn für jeden Bediener, alles Schalter gleich gut laufen würden. Aber gerade für jene, die unablsichtlich öfters irgend welche Funktionen auslösen hat Fuji diese Funktionssperre eingerichtet (man kann ja sehr viele individuell mit der Sperre belegen). Und ich denke, man kann es einem Nutzer auch zumuten, dass er sich ein wenig mit seiner Kamera beschäftigt und dass er sich ein wenig anpasst, weil es einem Hersteller unmöglich ist, ein Model anzufertigen, das zu 100% jedem gerecht wird. Ich sehe das schon als ein Jammern auf sehr hohem Niveau an, wenn man das Betätigen eines Knopfes schon als Last empfindet. Wenn man mit einer bestimmten Funktion ein Problem hat, gibt es mit der Sperre eine mögliche Alternative und wem das auch nicht gerecht wird, muss sich eben selbst einen Kopf machen, ob man sich in der einen oder anderen Weise damit arangieren kann?

Es ist doch mit anderen Geräten und Werkzeugen genau das Gleiche. Ich bin z.B. mit der Scheibenwischerfunktionen in Kombination mit dem Regensensor in meinem PKW auch nicht so glücklich, habe mich aber damit arrangiert, weil mir der Hersteller sicherlich keinen auf mich persönlich abgestimmten Schalter bzw. Sensor mit meiner Wunschfunktion einbaut.

Link to post
Share on other sites

vor 4 Minuten schrieb Dare mo:

Natürlich wäre es schön, wenn für jeden Bediener, alles Schalter gleich gut laufen würden. Aber gerade für jene, die unablsichtlich öfters irgend welche Funktionen auslösen hat Fuji diese Funktionssperre eingerichtet (man kann ja sehr viele individuell mit der Sperre belegen). Und ich denke, man kann es einem Nutzer auch zumuten, dass er sich ein wenig mit seiner Kamera beschäftigt und dass er sich ein wenig anpasst, weil es einem Hersteller unmöglich ist, ein Model anzufertigen, das zu 100% jedem gerecht wird. Ich sehe das schon als ein Jammern auf sehr hohem Niveau an, wenn man das Betätigen eines Knopfes schon als Last empfindet. Wenn man mit einer bestimmten Funktion ein Problem hat, gibt es mit der Sperre eine mögliche Alternative und wem das auch nicht gerecht wird, muss sich eben selbst einen Kopf machen, ob man sich in der einen oder anderen Weise damit arangieren kann?

Auch das richtet sich wohl nach dem Bediener und wer und wie oft man diese Funktion benutzt. da kann man nicht einfach von sich auf andere schließen. Deswegen schrieb ich ja auch, das ich(!!) diese Sperre nicht für zielführend halte, weil ich das schon benutze, aber auch , dass ich da eigentlich nicht dran komme.

Das mit dem Joystick ist zum Beispiel sehr nervig, wenn man mit dem einen immer gleich zwei AF Felder weiter ist, als man möchte, auch im Menü. Nach meinen zwei Leihgeräten allerdings habe ich gemerkt, dass ich mit meiner Variante noch ganz gut bedient bin und es sein lassen, die Kamera zu reklamieren. Die gingen noch leichter. ich könnte jetzt noch auf die Wippe umschwenken, aber das ist auch keine für mich praktikable Lösung, also habe ich mich dran gewöhnt "zwei vor eins zurück..."

Da sind schon ganz schöne Toleranzen drin bei der Produktion und wenn man zwei baugleiche Kameras täglich benutzt, dann fällt das eben auf. Mir wäre es aber auch Zuviel jetzt zehn H2 zu bestellen, bis eine endlich der anderen entspricht oder die wieder fünf Wochen einzuschicken.

Beim Auto hat man ja meist den Vergleich  nicht,  weil ja die wenigsten zwei baugleiche  haben und außerdem hat das damit ja auch wenig zu tun, wenn es eine Funktion hat, mit der ich nicht zufrieden bin, denn es sind Serienmodelle und da ist eben nicht für jeden das dabei, was er nun konkret braucht, aber das ist bei Kameras genauso. wegen mir könnte man C1-C7 mit was sinnvolleren belegen, weil ich diese Funktionen nicht nutze, aber das sehe ich ein, weil sie für viele ja auch praktisch sind und diese Kamera nicht für mich gebaut wurde.

In diesem Falle geht es um ein uns dasselbe Produkt, dass mal so und mal so funktioniert. Dieser Scheibensensor geht sicherlich in den Modellen des gleichen Typs für dich genauso schlecht und wenn er im Fiat Uno A viel besser funktionieren würde als im Fiat Uno A eines anderen Besitzers, würdest du das vielleicht auch  reklamieren.

Link to post
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb Grashalm:

Ich hab sie seit 3 Wochen und bis auf den Schalter und ein einmaliges Einfrieren ist alles top. Mal schauen, was Foto Erhardt dazu sagt, wenn ich das reklamiere

Hi,

bei meiner xt5 verstellt sich da nix aus versehen 

ich hatte aber mal was ähnliches an der pro3: die belichtungskorrektur war so leichtgängig, dass sie sich jedesmal bei indietasche-ausdertasche völlig verstellt hat

nach 1,5 Jahren war es schließlich so nervig, dass ich sie bei Lichtblick Konstanz in Reparatur gegeben habe

ein teil des gehäses wurde getauscht, alles problemlos auf Garantie 👌🏻👍🏻

Link to post
Share on other sites

Habe gerade auch bei meiner t5 geschaut: für mein Empfinden ist die Rasterung gerade gut, so dass sich nichts verstellt und trotzdem ohne Kraftakt verstellen lässt... geh doch mal ins Geschäft und fühle bei einer anderen Kamera, ob es da einen grossen Unterschied gibt.

Link to post
Share on other sites

vor 55 Minuten schrieb GFsolar:

Habe gerade auch bei meiner t5 geschaut: für mein Empfinden ist die Rasterung gerade gut, so dass sich nichts verstellt und trotzdem ohne Kraftakt verstellen lässt... geh doch mal ins Geschäft und fühle bei einer anderen Kamera, ob es da einen grossen Unterschied gibt.

Hab ich schon gemacht. Ja es gibt einen Unterschied, im Geschäft war der Hebel strammer. Ich sperre ihn jetzt erst mal.

LG

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...