Jump to content

Schärfeleistung der X100


Neil62

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Vorweg ich bin kein absoluter Schärfefanatiker allerdings nach zwei ausgetauschten Optiken schaut man etwas genauer auf seine Bilder. Die Bilder scheinen nicht unbedingt scharf in den Ecken. Werde demnächst mal einige hochladen. Wer hat ähnliche Erfahrungen. Für 1000 Euro erwarte ich bei einer Festbrennweite etwas mehr.

Link to post
Share on other sites

Meister Petz war auch dieser Meinung. Wobei seine Beispiel-Bilder nicht unbedingt aussagekräftig waren.

kavenzmann hat dann auch noch Testbilder dazu erstellt.

guckst Du dort:

https://www.fuji-x-forum.de/fuji-x100-kamera-technik/2599-ist-das-x100-objektiv-wirklich-so-schwach-am-rand.html

Link to post
Share on other sites

So ich habe heute morgen an einer Reproanlage mal getestet und unter gleichen Lichtbedingungen mit Selbstauslöser folgendes von Bl.2.0 bis Bl.5.6 fotografiert. Es wurde im RAW Modus in LR3 importiert. Die Profilkorrektur drübergelegt und ein klein wenig nachgeschärft.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Edited by Neil62
Link to post
Share on other sites

Die Bilder im Forum von mir sind nicht optimal,leider. Die Originaldateien sind aussagekräftiger. Vor allem die Münzen in den Ecken bei Bl. 5,6 sind wirklich nicht scharf. Soll ich versuhen zu tauschen? Hab schließlich schon 2 Optiken getauscht bekommen

Link to post
Share on other sites

gropiusbau hat eher die Justierung des Sensors in Verdacht, und ich bin geneigt, ihm zu glauben. Ich habe bei meiner X100 die Erfahrung gemacht, dass f/11 dann letztlich gleichmäßig scharf ist, und das wäre bei einer Dezentrierung des Objektives nicht der Fall.

Link to post
Share on other sites

Hier Versuch mit Meterstab.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Ich kann Dir die Datei im Original gerne mal senden ist auf einer Reproanlage aufgenommen. ISO 100 Blende 5.6. Das sollte bolzenscharf sein.Leider macht die FDoorumssofware die allgemeine Schärfe kaputt. Ja der Meterstab würde in Raw bei Bl. 5.6 fotografiert und in LR3 etwas bearbeitet.

Link to post
Share on other sites

Hallo Neil

Danke für das Angebot, aber es macht keinen Sinn mir das Original-Bild zu schicken. Mir fehlen die Vergleichsmöglichkeiten, ich habe relativ schlechte Augen und zu wenig Erfahrung.

 

Allerdings denke ich schon auch, dass man das "Original" - RAW oder JPG, vermutlich egal - eben in der originalen Auflösung (und ohne Nachschärfen) anschauen müsste um das entsprechend beurteilen zu können.

 

Für eine Beurteilung müsste man imo Vergleiche anstellen:

(i) mit einem Bild desselben Motivs aufgenommen mit einer anderen Kamera (von dessen Objektiv man mit der Abbildungsleistung zufrieden ist)

(ii) mit einem Bild desselben Motivs aufgenommen mit einer anderen X100

 

Für (ii) könnte man sich hier im Forum ein Standard-Setup ausdenken, dass jeder mit einer X100, einem Stativ und den abzubildenden Requisiten nachstellen könnte.

Die Resultate könnte man hier posten und dann vergleichen. So liesse sich (zumindest theoretisch) rausfinden ob es Unterschiede bzw. gute Gründe für Objektivwechselansprüche gibt.

 

Das von Dir unter #10 hochgeladene Bild geht da sicher in die richtige Richtung; auch ist dort eine Tendenz ersichtlich, dass die Schärfe an den den Rändern schlechter ist als im Zentrum.

 

Ich selber bin nicht unzufrieden mit der Abbildungsleistung des Objektivs meiner X100. Allerdings bin ich recht schnell zufrieden und habe wie schon erwähnt nicht die besten Augen.

 

pilobulus' Altar-Testbild (#4) ist oben und unten wirklich gruselig (bzgl. Schärfe), ich glaube aber wie schon angetönt, dass jenes unter Einsatz eines WW-Konverters entstanden ist. Zu dieser Vermutung hätte ich gerne noch ein klares Statement von pilobulus.

Ich habe "ähnliche" Bilder von kleinen Statuen - auch von untenaufgenommen - bei denen die Schärfe nie und nimmer so abfällt.

Link to post
Share on other sites

Ich habe mir viele Bilder, vorzugsweise Originalgröße im Netz angesehen und es gibt gar nicht so wenige X100, die auch eine gewisse Randschwäche zeigen, mitunter aber schwächer ausgeprägt. Es gibt aber auch welche, die sind bei 5,6 knackscharf über den gesamten Bereich, z.B. die X100 Bilder von Echodyne auf Flickr. Ich werde auf jeden Fall eine Justierung anstreben. Ich muss nur mal Zeit finden, aussagekräftige Bilder zu machen, dass ich den Fuji Support anschreiben kann.

Link to post
Share on other sites

Um eine Allgemeinschärfe in den Ecken zu beurteilen muß man bestimmt keine Vergleichsaufnahme mit einer anderen Kamera machen. Ein tolles Tool finde ich in der Bildansicht der grüne Kreuzsensor den man übe die Wippe aktivieren kann, es zeigt die Stelle im Motiv an wo scharf gestellt wurde.

Link to post
Share on other sites

Tja, ich fürchte die hochgeladenen Fotos sind nicht wirklich geeignet zur Beurteilung der Schärfe. Ich versuche jetzt nochmal den Baum scharf ins Forum zu laden. Der erste Versuch war gruselig. Kein Vergleich mit dem Original, welches knackescharf ist. Offenbar schlägt hier ein Algorythmus fürchterlich zu.

 

X100 f8.0 1/170 Sek ISO 200 - aus der Hand

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

Nehmt es nicht persönlich,

aber ich hege den leisen Verdacht, dass das Schärfeproblem einen psychosomatischen Ursprung haben könnte, insbesondere bei Fällen wo die Kamera schon andere Defekte hatte (Stichwort SAB).

 

Und um zu schauen ob es Unterschiede gibt bei der Abbildungsleistung zwischen verschiedenen X100 müsste man eben sehr wohl Vergleiche anstellen mit Bildern, welche durch ein standartisiertes SetUp gemacht worden sind.

Link to post
Share on other sites

Nehmt es nicht persönlich,

aber ich hege den leisen Verdacht, dass das Schärfeproblem einen psychosomatischen Ursprung haben könnte, insbesondere bei Fällen wo die Kamera schon andere Defekte hatte (Stichwort SAB).

 

Und um zu schauen ob es Unterschiede gibt bei der Abbildungsleistung zwischen verschiedenen X100 müsste man eben sehr wohl Vergleiche anstellen mit Bildern, welche durch ein standartisiertes SetUp gemacht worden sind.

 

Einspruch Herr Doktor! Wenn eine professionell erstellte Reproduktion, in den Ecken jeweils unterschiedlich scharf ist und die Schärfe aus der Mitte heraus zum Rand eklatant absäuft, dann hat dies kein psychosomatischen Ursprung, sondern seinen Grund in einer schlampigen bzw. nicht durchgeführten Endkontrolle.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...