Zum Inhalt wechseln

Das Fuji X Forum verwendet Cookies, mehr Infos unter Datenschutzbestimmungen. Um diese Meldung zu entfernen, bitte hier klicken:    Ich akzeptiere die Verwendung von Cookies.

Foto
- - - - -

Mysteriöser Spuk XT2


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
65 Antworten in diesem Thema

#1 rednosepit

rednosepit

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.270 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 21:10 Uhr

Werbung (verschwindet nach kostenloser Registrierung)
Hallo miteinander, ich poste dieses, weil es vielleicht anderen einmal helfen kann.
Eine sehr gute Kollegin von mir, Profi durch und durch,
hat sich auf meinen Rat zu einer XT2 entschlossen.
Ihr gefielen meine Bilder damit so gut.
Sie arbeitet sonst mit Canon 1DX.
Nun war sie sehr verzweifelt, weil die XT2 verrückt spielt.
Auf einen wichtigen Auslandseinsatz hatte sie 70 Prozent unscharfe Bilder. Fast noch schlimmer war, dass die Kamera immer öfter schwarz wurde und den Dienst komplett einstellte. Und das mitten in einen wichtigen Shooting. Der AF soll auch gesponnen haben.
Also katastrophales Versagen. Objektiv war das XF 2.8
50 - 140.
Ich riet ihr sofort in Kleve anzurufen.
Da muss etwas kaputt sein, keine Frage.
Die waren an Telefon sehr nett und lösten den Fall.
Es lag daran, dass sie zwei unterschiedliche Speicherkarten verwendet hat.
Man muss, so Kleve, zwei identische Karten einsetzen.
Also beide mit der gleichen Geschwindigkeit.
Sie hatte in einem Slot die 300 MB/sec und im anderen die mit nur 90.
Der Händler hatte ihr das so geraten.
Vermutlich verwechselt er das mit der Pro2.
Jetzt soll das Problem behoben sein.
Das soll häufig vorkommen und die XT2 reagiert da empfindlich.
Für mich schwer nachvollziehbar, aber meine Quelle ist seriös.
Ich habe ohnehin immer zwei UHS 2 x2000 von Lexar drin und das daher nie selbst bemerkt.
Also, falls mal Jemand Probleme hat auch an so etwas denken....
  • mjh, MightyBo, wildlife und 8 anderen gefällt das

official Fuji X - Photographer

 

 2 XPro2, 2 XT2 mit BG,  Fujinon XF 1.4 35 mmFujinon XF 1.2 56 mm Fujinon XF 2.8 16 - 55 mm Fujinon XF 55 - 200 mmFujinon XF 2.8 50 - 140 mm<p>Blitz EF 42 Fujinon XF 100 - 400 mm

https://www.flickr.c.../125128551@N05/

 

www.springfeldtprofifoto.com/reitsport-fotografie-mit-fuji-x/

 

http://fujifilm-x.co...na-springfeldt/


#2 wildlife

wildlife

    niXnutz

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.148 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 21:21 Uhr

Bisher hat sich eigentlich fast jeder Fall von solchen Problemen als speicherkarten- oder akkuabhängig herausgestellt. 

 

Eigentlich möchte man glauben, dass dies das erste ist, was Nutzer überprüfen würden, gerade nachdem die Nikon D500 mit ihren Problemen bezüglich Karten in jedem Medium zu finden war, aber vielleicht sollte es zusätzlich noch auf die Schachtel mitaufgedruckt werden. Genauso wie, dass bei kontinuierlicher Bildnummer diese irgendwann ausgehen.

 

Das solche Probleme (unscharfe Bilder!) mit einer SD Karten Kombination zusammenhängen mag mach einer nicht glauben (fällt mir auch nicht gerade leicht), aber wenn sich die Kamera nicht einschalten lässt oder andere Fehlfunktionen hat, kann es sehr wohl an den Karten liegen (Elektronik halt)  :D 

 

Ist natürlich für den Betroffenden nicht hilfreich, aber immerhin wurde das Problem gefunden. Und vor allem wird es hier jetzt auch noch einmal erwähnt, denn scheinbar hilft wirklich nur eines: wiederholen, wiederholen, wiederholen, bis es wirklich auch der letzte von uns weiß (und ich gehe jetzt still und heimlich überprüfen, ob in meinen Kameras wohl immer die gleichen Karten sind ;) )


Bearbeitet von wildlife, 20. April 2017 - 21:23 Uhr.

Ich bin Österreicher. Unsere Muttersprache ist Sarkasmus ;)


#3 tabbycat

tabbycat

    pentaXian

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.354 Beiträge
  • LocationDunkeldeutschland

Geschrieben 20. April 2017 - 21:23 Uhr

Schon etwas ernüchternd, solche Bugs. Ich gehe mal davon aus, dass fieberhaft daran gefeilt wird. Der Workaround kann zumindest nicht der Weisheit letzter Schluss sein. 


  • flysurfer und lichtschacht gefällt das

Signatur bitte frei rubbeln:

▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓


#4 opa

opa

    Old Guy X

  • Banned
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 21:39 Uhr

Noch ein Grund mehr für die xp2.
  • hbl55 und michmarq gefällt das

#5 Sportler-69

Sportler-69

    Profi Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 612 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 22:00 Uhr

Hallo miteinander, ich poste dieses, weil es vielleicht anderen einmal helfen kann.
Eine sehr gute Kollegin von mir, Profi durch und durch,
hat sich auf meinen Rat zu einer XT2 entschlossen.
Ihr gefielen meine Bilder damit so gut.
Sie arbeitet sonst mit Canon 1DX.
Nun war sie sehr verzweifelt, weil die XT2 verrückt spielt.
Auf einen wichtigen Auslandseinsatz hatte sie 70 Prozent unscharfe Bilder. Fast noch schlimmer war, dass die Kamera immer öfter schwarz wurde und den Dienst komplett einstellte. Und das mitten in einen wichtigen Shooting. Der AF soll auch gesponnen haben.
Also katastrophales Versagen. Objektiv war das XF 2.8
50 - 140.
Ich riet ihr sofort in Kleve anzurufen.
Da muss etwas kaputt sein, keine Frage.
Die waren an Telefon sehr nett und lösten den Fall.
Es lag daran, dass sie zwei unterschiedliche Speicherkarten verwendet hat.
Man muss, so Kleve, zwei identische Karten einsetzen.
Also beide mit der gleichen Geschwindigkeit.
Sie hatte in einem Slot die 300 MB/sec und im anderen die mit nur 90.
Der Händler hatte ihr das so geraten.
Vermutlich verwechselt er das mit der Pro2.
Jetzt soll das Problem behoben sein.
Das soll häufig vorkommen und die XT2 reagiert da empfindlich.
Für mich schwer nachvollziehbar, aber meine Quelle ist seriös.
Ich habe ohnehin immer zwei UHS 2 x2000 von Lexar drin und das daher nie selbst bemerkt.
Also, falls mal Jemand Probleme hat auch an so etwas denken....

 

 

Benutze von Anfang in der XT-2 zwei identische Transcend SDHC UHS-II U3 EXTREME 32GB Speicherkarten. Ich habe bisher noch keinen einzigen Ausfall oder ähnliches gehabt. Ich finde es von der technischen Seite her auch irgendwie logisch, das die Kamera bei RAW/JPG also beim gleichzeitigem Schreiben auf zwei Karten Probleme bekommt sofern die Karten unterschiedliche Parameter aufweisen. Das wurde auch hier schon häufig diskutiert.


Bearbeitet von Sportler-69, 20. April 2017 - 22:01 Uhr.


#6 rednosepit

rednosepit

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.270 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 22:02 Uhr

also darauf wäre ich nie gekommen.
Dass eine Karte defekt ist und dadurch Probleme verursacht
ist natürlich immer einer der ersten Gedanken
Aber dass die Karten an sich in Ordnung sind, aber
immer zwei gleiche verwendet werden müssen, darauf wäre ich nie gekommen.
Das steht so deutlich auch nicht im Handbuch, oder?
Bin gerade unterwegs und kann schlecht nachlesen.
Dann sollte das auch ganz deutlich reingeschrieben werden. Auf sowas kommt man doch nicht.
Wenn man es weiß ist es aber kein Problem und auch kein Bug.

Bearbeitet von rednosepit, 20. April 2017 - 22:02 Uhr.

official Fuji X - Photographer

 

 2 XPro2, 2 XT2 mit BG,  Fujinon XF 1.4 35 mmFujinon XF 1.2 56 mm Fujinon XF 2.8 16 - 55 mm Fujinon XF 55 - 200 mmFujinon XF 2.8 50 - 140 mm<p>Blitz EF 42 Fujinon XF 100 - 400 mm

https://www.flickr.c.../125128551@N05/

 

www.springfeldtprofifoto.com/reitsport-fotografie-mit-fuji-x/

 

http://fujifilm-x.co...na-springfeldt/


#7 wildlife

wildlife

    niXnutz

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.148 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 22:06 Uhr

Nope, steht meines Wissens nach nicht im Handbuch. Und es macht ja auch irgendwie Sinn, dass man eine langsamere in den zweiten Slot tut, zum Beispiel wenn man RAW+JPG aufnimmt.

 

Und ist natürlich ein Bug, denn es sollte nicht sein und es ist ärgerlich. Aber er gehört, meiner Meinung nach (wenn es sich denn wirklich so leicht beheben lässt) zur akzeptablen Art, denn er lässt sich relativ einfach vermeiden.

 

 

Woher die Probleme genau kommen weiß (hier) vermutlich niemand, Fuji wird vermutlich auch unterschätzt haben, das unterschiedliche Karten solche Probleme machen (wie schon gesagt hat die Nikon D500 ja auch diverse Probleme und andere aktuelle Kameras ebenso, die Karten dürften langsam zum Feinbild Nr. 1 aufsteigen) und man kann nur hoffen, dass es da ein Firmwareupdate gibt. 

Denn zuerst in einem Forum oder sonst so nachlesen zu müssen, welche genaue Kombination an SD Karten nun benutzt werden dürfen, kann eigentlich nicht Sinn der Sache sein. 


  • rednosepit gefällt das

Ich bin Österreicher. Unsere Muttersprache ist Sarkasmus ;)


#8 rednosepit

rednosepit

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.270 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 22:09 Uhr

@Sportler:
ich glaube nicht, dass die gleichzeitig auf zwei Karten
speichert. Das tue ich auch nie
Immer Sequenz
  • gueli65 gefällt das

official Fuji X - Photographer

 

 2 XPro2, 2 XT2 mit BG,  Fujinon XF 1.4 35 mmFujinon XF 1.2 56 mm Fujinon XF 2.8 16 - 55 mm Fujinon XF 55 - 200 mmFujinon XF 2.8 50 - 140 mm<p>Blitz EF 42 Fujinon XF 100 - 400 mm

https://www.flickr.c.../125128551@N05/

 

www.springfeldtprofifoto.com/reitsport-fotografie-mit-fuji-x/

 

http://fujifilm-x.co...na-springfeldt/


#9 immo_p

immo_p

    Profi Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 660 Beiträge
  • LocationZurich

Geschrieben 20. April 2017 - 22:27 Uhr

Ich hatte es auch mal mit zwei verschiedenen Karten - eine Lexar, eine SanDisk. Hat sich nach Formatieren der Lexar aber dann gelegt...geht bis heute, auch mit voller Serienbildrate.


  • rednosepit gefällt das

#10 Sportler-69

Sportler-69

    Profi Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 612 Beiträge

Geschrieben 20. April 2017 - 22:30 Uhr

@Sportler:
ich glaube nicht, dass die gleichzeitig auf zwei Karten
speichert. Das tue ich auch nie
Immer Sequenz

Ich habe immer Raw/Jpeg eingestellt. Bei Sequenz schreibt die Kamera ja erst auf die eine dann auf die Zweite Karte. Da sollte normalerweise kein Fehler auftreten, bei zwei unterschiedlichen Karten. Für mich macht es keinen Sinn in einen Slot eine langsamere Karte zu verwenden. Die Karten können gar nicht schnell genug sein. Also in beiden Slots gleich schnelle 

UHS-II Karten mit mindestens 180 MB/ Schreibgeschwindigkeit verwenden.


Bearbeitet von Sportler-69, 20. April 2017 - 22:33 Uhr.

  • rednosepit gefällt das

#11 flysurfer

flysurfer

    Master of the Universe a.D.

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 22.844 Beiträge
  • LocationNürnberg

Geschrieben 20. April 2017 - 23:54 Uhr

Ich verwende seit langem UHS-II in Slot 1 (Lexar 2000x mit 64 GB) und UHS-I in Slot 2 (SanDisk 90 MB/s mit 64 GB) – bisher keinerlei Probleme, auch nicht im RAW+JPEG Splitmodus. Ich denke, ich habe auch den gesamten Workshop in Thailand über so fotografiert, darunter auch ca. 1000 Action-Bilder am Stück im Serienbildmodus mit AF-C. Gab kein einziges Problem, kein Freeze, nichts.

 

Wenn es wirklich so ist, dass die Kamera für zwei verschiedene Kartensorten gleichzeitig nicht spezifiziert ist, dann muss das eindeutig und unübersehbar in den Spezifikationen und im Handbuch vermerkt sein. Da dies meines Wissens nicht der Fall ist, müssten entsprechende Hinweise nachträglich veröffentlicht werden.


Bearbeitet von flysurfer, 20. April 2017 - 23:55 Uhr.


#12 tabbycat

tabbycat

    pentaXian

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.354 Beiträge
  • LocationDunkeldeutschland

Geschrieben 21. April 2017 - 00:37 Uhr

Das steht so deutlich auch nicht im Handbuch, oder?
...
Wenn man es weiß ist es aber kein Problem und auch kein Bug.


Das wussten die zum Release bestimmt selber nicht. Schon allein deshalb ist es ein Bug.
  • flysurfer und MightyBo gefällt das

Signatur bitte frei rubbeln:

▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓


#13 rednosepit

rednosepit

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.270 Beiträge

Geschrieben 21. April 2017 - 01:23 Uhr

Ich kann mir das alles auch nicht so recht vorstellen.
Aber die Kollegin ist sowas von kompetent und glaubwürdig,
da habe ich keine Zweifel.
Und sie berichtete mir, das Problem sei offenbar bekannt und keine
Seltenheit. Also müsste es so auch kommuniziert werden.

official Fuji X - Photographer

 

 2 XPro2, 2 XT2 mit BG,  Fujinon XF 1.4 35 mmFujinon XF 1.2 56 mm Fujinon XF 2.8 16 - 55 mm Fujinon XF 55 - 200 mmFujinon XF 2.8 50 - 140 mm<p>Blitz EF 42 Fujinon XF 100 - 400 mm

https://www.flickr.c.../125128551@N05/

 

www.springfeldtprofifoto.com/reitsport-fotografie-mit-fuji-x/

 

http://fujifilm-x.co...na-springfeldt/


#14 tabbycat

tabbycat

    pentaXian

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.354 Beiträge
  • LocationDunkeldeutschland

Geschrieben 21. April 2017 - 02:23 Uhr

Du hast mich da wohl falsch verstanden, ich wollte keinesfalls an der Reputation deiner Kollegin sägen. Aber dass Fuji den Bug mittlerweile kennt, macht ihn nicht zum Feature. Das ist ein klarer Fehler, und statt ihn in die BDA aufzunehmen gehört er in einem der nächsten FW-Updates beseitigt. 


Signatur bitte frei rubbeln:

▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓▓


#15 Altländer

Altländer

    Je suis Paris

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.681 Beiträge
  • LocationSaarland JN39LM

Geschrieben 21. April 2017 - 05:12 Uhr

Ich verwende seit langem UHS-II in Slot 1 (Lexar 2000x mit 64 GB) und UHS-I in Slot 2 (SanDisk 90 MB/s mit 64 GB) – bisher keinerlei Probleme, auch nicht im RAW+JPEG Splitmodus. Ich denke, ich habe auch den gesamten Workshop in Thailand über so fotografiert, darunter auch ca. 1000 Action-Bilder am Stück im Serienbildmodus mit AF-C. Gab kein einziges Problem, kein Freeze, nichts.

 

Wenn es wirklich so ist, dass die Kamera für zwei verschiedene Kartensorten gleichzeitig nicht spezifiziert ist, dann muss das eindeutig und unübersehbar in den Spezifikationen und im Handbuch vermerkt sein. Da dies meines Wissens nicht der Fall ist, müssten entsprechende Hinweise nachträglich veröffentlicht werden.

Da hast du recht, das müsste so sein.

 

Aber,

meine Sony A850 funktionierte mit allen CF Karten außer einer 8GB von Transcend. Ca. 6 Stück davon habe ich getestet, keine Chance. Die Kamera drehte dabei so zu sagen "am Rad"

Stand auch in keiner Anleitung. ;)

Gruß Wolfgang


  • wildlife gefällt das

Fotografieren sie ihr Leben - wenn Sie es verlieren, haben Sie immer noch das Foto

Detlev Motz

flickr
 


#16 Robert°

Robert°

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 280 Beiträge

Geschrieben 21. April 2017 - 05:58 Uhr

bei meiner Xt10 hat sich auch etwas eigenartiges mit einer neuen SanDisk 32Gb Extreme UHC1 vor einiger Zeit gezeigt:

nach dem bewegen des Power Schalters passierte nichts, der Bildschirm blieb schwarz, erst als ich probehalber den Auslöser etwas reindrückte sprang sie an.

Ausserdem passierte mir während einer schnelleren Bildserie, das kurz danach der Bildschirm grau war und die BIlder als Fehlerhaft bezeichnet waren.

Nach dem Formatieren kam es nicht mehr.

 

Davor nutzte ich eine SanDisk Ultra UHS1, da funktionierte jedoch alles immer, auch ohne formatieren.



#17 Werner H.

Werner H.

    Junior X Expert

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.117 Beiträge
  • LocationHamburg

Geschrieben 21. April 2017 - 06:33 Uhr

Ich hatte bislang mit unterschiedlichen Karten auch keine Probleme.

Benutze mittlerweile aber in beiden Slots auch nur noch die UHS-II Lexar 2000 mit 64 GB.


  • rednosepit gefällt das

#18 bernd!

bernd!

    Alter Schwabe ;-)

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 606 Beiträge

Geschrieben 21. April 2017 - 06:43 Uhr

Ich hatte ein ähnliches Problem mit Speicherkarten ...

https://albfotograf....odus-sicherung/

Fuji hat mir inzwischen empfohlen nur identische Karten zu verwenden, und "man wird sich die Sache anschauen" war eine weitere Aussage.

Was den AF angeht, tippe ich eher auf falsche Einstellung und aufgrund des Wechsels fehlende Übung.

Viele Grüße, b!

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
  • rednosepit gefällt das

#19 Bernd0305

Bernd0305

    Talentfrei

  • Premium Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.455 Beiträge
  • LocationSchorndorf

Geschrieben 21. April 2017 - 06:44 Uhr

Ich habe zur Zeit in meiner XT-2 zwei UHS II 32 GB Karten unterschiedlicher Hersteller im Einsatz. Bisher keine Probleme. Evtl. ist es nicht entscheidend, das die Karten vom gleichen Hersteller sind, sondern nur, dass die Spezifikationen identisch sind...


  • rednosepit gefällt das
Viele Grüße
Bernd

X-T2, X-Pro2

#20 JeZe

JeZe

    Profi Benutzer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIP
  • 643 Beiträge

Geschrieben 21. April 2017 - 07:20 Uhr

Ich denke die Problematik müsste man eigentlich anders herum formulieren.
Viel Nutzer, darunter auch ich, haben keinerlei Probleme mit unterschiedlichen Karten in den beiden Slots (bei mir RAW auf Karte 1, JPG auf Karte 2). Es ist wohl nur so, dass es ungünstige Kartenkombinationen geben kann, die zu Problemen führen, so dass der Hinweis in beiden Slots die selben Karten zu benutzen diese Wahrscheinlichkeit sicher ausschließt.

Inkonsistenzen, die in Bezug auf Fehlerbehandlung, Takt, Parallelisierung etc. beim Speichervorhang entstehen, kann ich mir gut vorstellen.

Was mir etwas komisch vorkommt ist die Sache mit den unscharfen Bildern. Bedeutet das, die Kollegin hat die Bilder im EVF scharf gesehen, der AF hat eingelockt und die Bilder kamen unscharf auf die Karte (kann ich mir nicht vorstellen)? Oder bedeutet es eher etwas in der Art, dass der AF-C im Serienbildmodus schlecht performt hat? Das könnte darauf hin deuten, dass die Kamera zu wenig Rechenleistung zur Verfügung hatte, weil sie damit beschäftigt war die Konflikte zwischen den beiden Karten zu regeln.

Bearbeitet von JeZe, 21. April 2017 - 07:21 Uhr.

  • rednosepit gefällt das

Fuji X-T2, XT-10 – XF 10-18/4, XF 18-55/2.8-4, XF 35/1.4, XF 56/1.2, XF 55-200/3.5-4.8, Samyang 12/2.0, Samyang 8/3.5 Fisheye



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0