Jump to content

X100 limited Edition zu verkaufen


Weide
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo,

 

nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschlossen, meine X100 LE zu verkaufen.

 

Es ist wie gesagt eine Limited Edition (No. 0167), also im Holzkoffer, mit Blitz und Ledertasche (und natürlich Ladegerät, Kabel etc.). Die Ledertasche und der Riemen sind unbenutzt. Der Blitz hat nur ein paar Testaufnahmen hinter sich. Allerdings ist die Batteriefachklappe des Blitzes sehr schwergängig, so dass an der Riffelung der Klappe ein paar Öffnungsspuren zu sehen sind.

 

Die Kamera selbst hat jetzt knapp 3000 Auslösungen hinter sich. Sie war bereits wegen des Blendendefektes zum Service, was ich als großen Vorteil sehe. Das Display ist durch ein GGS-Glas geschützt. Die Kamera wurde am 20.05.2011 in Hamburg im Fachhandel gekauft (Rechnung packe ich dazu).

 

Hinzu füge ich noch ein Zweitakku (Nachbau) sowie eine Gegenlichtblende (ebenfalls Nachbau, unbenutzt). Eine Speicherkarte ist nicht dabei.

 

Neupreis war 1249 €. Ich hätte für alles gerne 999 € inkl. Versand (innerhalb Deutschlands)

 

Viele Grüße

 

Weide

Edited by Weide
Link to post
Share on other sites

  • Replies 60
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Hallo

 

@acieleid: Ich erkläre es bei Gelegenheit ausführlicher, ok? Hauptsächlich gefällt mir persönlich die Farbwiedergabe nicht, womit ich aber offensichtlich allein auf weiter Flur stehe.

 

@gropiusbau: Anfangs dachte ich, das Paket gehört zusammen, aber eigentlich finde ich Deine Idee gar nicht mal schlecht. Man müsste ggfs. noch aufdröseln, wer wieviel bezahlt. Die Holzkiste würde aber, denke ich, besser zur Kamera gehören, da es ansonsten überhaupt keine Verpackung gäbe.

 

Viele Grüße

 

Weide

Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal,

 

ich würde auch die X100 einzeln abgeben, inkl. Holzkoffer (natürlich mit Ladegerät, Anleitung, Kabel), Zweitakku und Gegenlichtblende, aber ohne Ledercase und Blitz. Für 900 € plus Versandkosten.

 

Viele Grüße

 

Weide

Edited by Weide
Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

@Gofarmer, wenn du dich mit dem preis arrangieren kannst, nimm sie ;-)

weides x100 war schon beim service hat imo das bzw. ein neues objektiv-/verschlussgerüst? und somit weniger als die 3000 auslösungen, richtig? wenn nicht auch egal.

und sie kam in den genuss des einstell- und funktionschecks in der fuji-werkstatt.

sofern sonstiger zustand i.o. ("staub" im sucher, kratzer, dellen, ...) wäre mir dies lieber, als 'ne unreparierte gebrauchte.

Edited by pilobulus
Link to post
Share on other sites

Wegen nicht gefallener Farbwiedergabe eine Kamera zu verkaufen find ich schon krass.

 

stimmt, Farben werden gerade bei Kameras einfach überbewertet ;)

 

Ich habe mal einen kompletten Systemwechsel (von Pentax K10 auf Nikon (bzw. Fuji S5) vollzogen, weil die Farbwiedergabe nicht meinem Geschmack entsprach (bzw. nicht mehr meinem Geschmacxk entsprach, zuvor hatte eine eine *istDs). Nun könnte man entgegenhalten, es gibt ja RAW mit seiner Einstellungsvielfalt. Ich habe aber keine Lust, mir jedes Fotos erst nach meinem Geschmack hindrehen zu müssen. Ein Preset reicht da oft leider nicht und ich bekomme es auch "manuell" nicht immer hin.

 

Viele Grüße

 

Weide

Edited by Weide
Link to post
Share on other sites

weide was hier los, die andere wird mit +30 verkloppt und deine geht in den keller?

 

ganz ehrlich - auch ich hätte gedacht ich werde sie ohne Probleme los. Sind den Leuten vielleicht die 3000 Auslösungen zu viel? Gerade in Bezug auf die eventuell aus dem Analoglager kommenden potenziellen Käufer, die derartige Zahlen nicht gewohnt sind? Auf 3000 Auslösungen komme mit der D700 teilweise an einem Wochenende ;) (sie hat jetzt über 70000). Und wie Du bereits sagtest - die Blendeneinheit hat nach der Reparatur weitaus weniger auf dem Buckel (nämlich ca. 700).

 

Naja, dann geht sie halt in die Bucht, was ich allerdings irgendwie schade fände.

 

Viele Grüße

 

Weide

Link to post
Share on other sites

Auf 3000 Auslösungen komme mit der D700 teilweise an einem Wochenende ;)

 

Wie fotografierst Du denn??? Als ohne Dir auf den Schlips zu treten aber 3000 Aufnahmen an einem Wochenende ist sowas von daneben. Wieviele Stunden sitzt Du denn danach nach an der EBV? Blos aufs Motiv draufhalten würde mir kein Spaß machen. Sind halt die Auswüchse der digitalen Fotografie.

Link to post
Share on other sites

Hallo Neil,

 

hast Du eigentlich ein persönliches Problem mit mir? Es kommt mir allmählich so vor.

 

Schau' bitte auf meine Homepage. Wenn ich an einem Wochenende zwei Tiershootings habe, dann kommen schon ein paar Hundert Aufnahmen pro Hund zusammen. Vielleicht sind 3000 tatsächlich etwas übertrieben, aber auf die Hälfte komme ich bestimmt. Und ja, für die Nacharbeit solcher Shootings benötige ich tatsächlich ein paar Abende. Frage doch mal einen Fotografen, wie viele Fotos er pro Shooting macht (auch wenn's Personen und keine Tiere sind). Meinst Du der Verschluss einer höherwertigen Kamera ist auf 150 000 Auslösungen ausgelegt, damit sie 200 Jahre hält?

 

Und um mal beim Thema zu bleiben. Du fragtest ja nach der EBV. Nun mache ich mit der X100 zwar keine Tierfotos, aber wenn ich mir vorstelle, bei jedem Foto auch noch die Farben nach persönlichem Geschmack hindrehen zum müssen .....

 

Viele Grüße

 

Weide

Link to post
Share on other sites

Nein habe mit Dir ganz und gar kein Problem. Mit EBV meinte ich den allgemeinen Zeitaufwand vor dem Rechner. Denke halt weniger ist mehr und bei der Menge von Output leidet einfach die Qualität. Ich kenne den ein oder anderen sehr renommierten Tierfotografen und ich kann das ganz gut einschätzen. Ich hab dich persönlich ja überhaupt nicht kritisiert, mich nur etwas an der Menge der Bilder die Du so in einem Shooting machst etws "gerieben". Daraus kann man eben seine Schlüsse ziehen. Deine Tierfotos möchte ich nicht kommentieren. Vielleicht schaust Du Dir mal die Tierportraits von Walter Schels an, vielleicht erkennst Du dann was ich meine.

Link to post
Share on other sites

Hallo Neil,

 

einem Vergleich mit einem Walter Schels werden ich sicherlich nicht standhalten ;). Wenn ich losziehe und Landschaft fotografiere, dann halte ich selbstverständlich nicht willenlos drauf, in der Hoffnung, eines davon wird schon gut sein. Bei Tierportraits im Studio ist das schon anders , und bei Tierbildern draußen erst recht. Wenn ein Hund auf einem zuläuft, ist es von Vorteil, eine möglichst zügige Serienbildfunktion zu haben. Und da kommen nun mal 9 Bilder/Sek. zusammen. Es nützt in solchen Situationen wirklich niemanden etwas wenn man, aus welchen Gründen auch immer, unbedingt nur ein Foto pro Minute schießen möchte. Es fragt hinterher kein Mensch (kein Kunde!) mehr, ob das Bild mit einer Leica M, manuell fokussiert und in dementsprechend unendlich langen Versuchreihen entstanden ist. Im Gegenzug kann man keinesfalls dem Kunden ein nicht gelungenes Foto unter dem Aspekt "verkaufen", man möchte doch ach so kreativ fotografieren und ihr Hund war einfach zu schnell für den Messsucher ;).

 

Ich verstehe vollkommen, was Du sagen willst, aber in gewissen Situationen muss man einfach mal ein paar Fotos mehr schießen. Das finde ich legitim und nicht Zitat:"sowas von daneben". Ich finde es auch legitim zu sagen, die Fujifarben gefallen mir nicht und nicht Zitat:"krass, sie deshalb zu verkaufen". Nimm' es doch einfach mal hin, dass es Leute gibt, die die X100 nicht vergöttern ;)

 

Viele Grüße

 

Weide

Link to post
Share on other sites

Manchmal ist es anscheinend modern so zu antworten, wie gedacht wird, dass es gut ankommt. Und natürlich wird im X100-Forum weniger mit Serienbildern gearbeitet, als im "D3s-Forum"

 

Stell Dich ein Wochenende an die Hunderennbahn und nimm Dir vor möglichst viele, gute Bilder zu schießen. Wenn ein Haufen Windhunde auf Dich zurennen, dann bist Du froh, wenn eine von 10 20er-Serien mal gut geworden sind, denn selbst der AF einer D3s ist mit solchen Aufnahmen manchereins überfordert. In so einem Fall sind dann 1000 Bilder am Tag überhaupt kein Problem. Wenn man 9 Bilder / Sek. nicht kennt, weiß man auch nicht, wie schnell das geht.

 

Aber, Weidilein, wie zum Teufel kommst Du mit einer D700 auf diese Serienbildrate:rolleyes: - Du hast 2 Batteriegriffe mit druntergeschraubt? Und wie kann man als Hunderennenfotograf seine X100 verkloppen, da braucht man doch einen entschleunigten Ausgleich.

Edited by gropiusbau
Link to post
Share on other sites

Dann musst aber auch akzeptieren, dass das hier im Forum mit Blasphemie gleich gesetzt wird... :D

 

mfg tc

 

stimmt, aber das ist wohl markenübergreifend. Fange doch mal im Nachbarforum (Du weißt ja welches) ein Thread über den lahmen AF an ;). Nur bei Nikon machen momentan bei der "1" selbst eingefleischte Nikonianer schlapp ;)

 

Viele Grüße

 

Weide

Link to post
Share on other sites

Nur bei Nikon machen momentan bei der "1" selbst eingefleischte Nikonianer schlapp ;)

Ja, aber auch die "Q" stellt die Glaubensbrüder auf eine harte Probe ;) ... na gut, will den Thread ja nicht noch weiter zulabern. Mache mich ja mitschuldig am 3-Seitigen Thread, der mit der ursprünglichen Verkaufsanzeige nichts mehr zu tun hat... :o

 

Also: Kauft Leute, kauft! Schöne Ware feil...

 

mfg tc

Link to post
Share on other sites

stimmt, aber das ist wohl markenübergreifend. Fange doch mal im Nachbarforum (Du weißt ja welches) ein Thread über den lahmen AF an ;). Nur bei Nikon machen momentan bei der "1" selbst eingefleischte Nikonianer schlapp ;)

 

Also mir ist es egal, was andere von ihren Sachen halten. Mir ist sogar egal, was sie von meinen Sachen halten, soll doch jeder seine Meinung haben und die auch äußern, wenn er meint. Gerade auch in Foren, dafür sind die schließlich da. Die dabei oft einsetzenden Angriffs- und Verteidigungsreflexe halte ich für ziemlich primitiv und wenig zielführend, schließlich geht's doch eigentlich um die Sache und nicht darum, eine Art Krieg zu gewinnen.

 

Allerdings fällt es mir auch schwer, mich irgendeiner "Produktsekte" anzuschließen.

Link to post
Share on other sites

Guest pilobulus

weide jetzt sei mal nicht so bescheiden, das was der walter schels so zeigt, zumindest das was auf seiner hp zu sehen ist haut, mich aber gar nicht vom hocker.

da spielst du aber in der selben liga ;-)

 

vielleicht kennst du das hier noch nicht, meine ref. in sachen tierphotographie:

 

ck1.jpg

ck2.jpg

ck3.jpg

ck4.jpg

ck5.jpg

ck6.jpg

ck7.jpg

 

und geile pferdeaufnahmen macht er auch, bestimmt was für flysurfer.

 

infos dazu per gerne pn

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...