Jump to content

Rucksack für Kamera und Macbook 13"


draco89

Recommended Posts

Lieber Draco,

 

meine Erfahrung mit Rucksäcken ist, dass Du letztendlich selber ausprobieren musst, welcher Rucksack mit gewichtigem Inhalt an Deinen Körper passt und noch dazu all das bietet, was Du suchst.

 

Nimm Deine Ausrüstung und das, was Du sonst noch mitnehmen möchtest, gehe in den Photo-Fachhandel und packe alles in die dort angebotenen Modelle. Und dann nimm den Rucksack auf den Rücken und spüre, ob die Geometrie und das Gewicht Dir ein angenehmes Tragen erlaubt.

 

Die Taschenabteilung von Foto Dinkel in München etwa bietet Dir so viele Möglichkeiten an Modellen, Größen und Ausstattungsmerkmalen bei sehr hoher Beratungskompetenz, dass Dir der Kopf schwirren wird, wenn Du einen typischen Photorucksack haben möchtest.

 

Ich habe mich stattdessen für meinen Rad- und Wanderrucksack von Deuter, den ich in einem Geschäft für Bergausrüstung gekauft habe, auch als Tragemöglichkeit für meine Kamera entschieden (Pro-X1 mit 4 Objektiven und allem möglichem Tageskram), in den ich die Ausrüstung in gepolsterten Beuteln aus Neopren (B.I.G.) verpackt einpacke. Der Rucksack und sein Tragekomfort (wichtig vor allem die Trägerpolsterung) war die vorrangige Entscheidung, dann kam der Inhalt, den ich einpacke. Außerdem gibt ein Rucksack ohne vorgegebene Fächer Dir alle Möglichkeiten, wie Du den Inhalt selber gestalten kannst. Und das typische Fach für den Schlafsack gibt den Weg in das Innere leicht frei. Und wenn Du Deine Ausrüstung nicht mitnehmen kannst, dann soll der Verkäufer in den Rucksack einmal einen Sandsack oder ein langes Kletterseil packen, bevor Du den Rucksack auf den Rücken nimmst und so spüren kannst, wie er am Körper liegt.

 

Nicht zuletzt würde ich den Eindruck gegenüber anderen vermeiden, dass Du eine Photoausrüstung von Wert in einem Rucksack herum trägst, dem man seine Eigenschaft als Photo-Rucksack bereits von weitem ansieht. Je unauffälliger und normaler, umso geschützter.

 

Also: probier es vor Ort aus und nimm Dir Zeit dafür - in einen Outdoor- oder Sportladen.

 

Viel Glück und Ausdauer.

Michael aus München

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

habe mir für meine X-T2 Ausrüstung jetzt den Think Tank Urban Approach 15 Rucksack geleistet und bin sowas von begeistert.

Schmale Abmessungen, vielfältiges Aufbewahrungssystem, toller Tragekomfort und die Verarbeitung einfach klasse!

Habe ausgiebig gesucht und in meinen Augen den richtigen Rucksack gefunden. Kann den Approach 15 nur empfehlen.

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Schau mal bei Peak Design vorbei. Die haben da 2 unterschiedliche Grössen im Angebot:https://www.peakdesign.com/product/bags/everyday-backpack

Gruss Gregor

Gesendet von iPadPro mit Tapatalk

Kann ich auch nur empfehlen. Ich habe den kleineren. Mein Kollege hat den größeren (hat aber auch Canon DSLRs) und ist ebenfalls hoch zufrieden.
Link to post
Share on other sites

Pacsafe V 25, mit dem reise ich schon einige Zeit, vor allem gut für Städtereisen, weil schneller und einfacher Zugriff auf die Kamera möglich ist. Der ist perfekt für Handgepäck im Flieger und hat ausreichend Platz für persönliche Dinge.

 

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

PeakDesign Everyday Backpack 20l

 

Tolles durchdachtes Teil. Ist mittlerweile wirklich mein täglicher Begleiter auch ohne Kamera. Gibt es immer mal wieder für ca. 185,- als Demoware (Kundenretoure) bei enjoyyourcamera. So habe ich meinen auch bekommen. :)

Edited by Stonehorn
Link to post
Share on other sites

Am besten vorher ne Prioliste machen, wo Du den Verwendungszweck siehst. Weil je nach Hersteller, auch heftige Preisunterschiede sind!

 

Mir war wichtig, der Tragekomfort, das ich ihn schnell schultern und ablegen kann (evtl. Bodenschutz), er sollte flexibel einteilbar bleiben (kleinere Linsen, Kamera Kombis, wie auch mal das 100-400mm mit angesetzter Kamera aufnehmen können. Laptop kam bei mir (Tagesreisen) weniger in Frage, hat er aber, da kommen Knieschoner in Form von Isomatte, Reflektor etc. hinein. Gute leichtgängige und stabile Reißverschlüße sollte er haben. Evtl. einen äußerer Reisverschluß für Getränke und Speisenaufnahme. Klein ist das nimmer. Leicht? Ja, je nach dem, was ich rein packe. Unauffällig nein! Dafür hab ich was kleines, das ich auf der Seite tragen kann. Heraus kamen fürs große, ein Mini Trekker AW (wie abgebildet) und die Lowe Nova 2 AW, ein Klips ist alles offen, ohne heraus zu purzeln, mit dem Reißverschluß auch noch doppelt sicher, dazu ein unauffälliges Raumwunder. Zwei flexible Seitentaschen mit Gummizügen zB. für kleines Getränk, Apfel etc.Würde ich so genau noch mal machen. 

 

Schau Dir dort mal den Micro Trekker AW an, bzw. bietet der Taschenfreak weitere, anderer Hersteller an, um Deine Vorliebe zu packen/tragen visuell gepackt zu sehen. 

Link to post
Share on other sites

Ich mag den Peak Design Everyday Backpack eigentlich ganz gerne. Nicht so flexibel with mein alter The North Face Recon + simples Kamera-Insert, aber etwas einfacher zugänglich, kleiner und weniger outdoor-mäßig. Bin damit alles in allem sehr zufrieden.

 

Nachteile, die man sich klarmachen sollte:

  • ​Der 20L Rucksack ist KLEIN. Für ein kleines spiegelloses Kit recht gut.
  • Es passen nur kleine Flaschen außen dran. 
  • Diese Straps, um irgendwas draußen festzumachen, sind ein schlechter Witz. Ein Pullover oder so geht noch, alles andere kann man vergessen.
  • Umkonfigurieren ist nervig. Mache ich fast nie.
  • Wenig weitere Unterteilungen (im Vergleich zum meinem North Face Recon)

Alles andere ist wirklich gut und es lohnt sich, die Reviews auf Youtube mal ein wenig durchzuschauen. Man sollte sich allerdings nicht den Illusionen hingeben, die Peak Design da selbst verbreitet. So flexibel ist der Rucksack einfach nicht, das ist Unsinn.

Link to post
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Lieber Draco,

 

meine Erfahrung mit Rucksäcken ist, dass Du letztendlich selber ausprobieren musst, welcher Rucksack mit gewichtigem Inhalt an Deinen Körper passt und noch dazu all das bietet, was Du suchst.

 

Nimm Deine Ausrüstung und das, was Du sonst noch mitnehmen möchtest, gehe in den Photo-Fachhandel und packe alles in die dort angebotenen Modelle. Und dann nimm den Rucksack auf den Rücken und spüre, ob die Geometrie und das Gewicht Dir ein angenehmes Tragen erlaubt.

 

Die Taschenabteilung von Foto Dinkel in München etwa bietet Dir so viele Möglichkeiten an Modellen, Größen und Ausstattungsmerkmalen bei sehr hoher Beratungskompetenz, dass Dir der Kopf schwirren wird, wenn Du einen typischen Photorucksack haben möchtest.

 

Ich habe mich stattdessen für meinen Rad- und Wanderrucksack von Deuter, den ich in einem Geschäft für Bergausrüstung gekauft habe, auch als Tragemöglichkeit für meine Kamera entschieden (Pro-X1 mit 4 Objektiven und allem möglichem Tageskram), in den ich die Ausrüstung in gepolsterten Beuteln aus Neopren (B.I.G.) verpackt einpacke. Der Rucksack und sein Tragekomfort (wichtig vor allem die Trägerpolsterung) war die vorrangige Entscheidung, dann kam der Inhalt, den ich einpacke. Außerdem gibt ein Rucksack ohne vorgegebene Fächer Dir alle Möglichkeiten, wie Du den Inhalt selber gestalten kannst. Und das typische Fach für den Schlafsack gibt den Weg in das Innere leicht frei. Und wenn Du Deine Ausrüstung nicht mitnehmen kannst, dann soll der Verkäufer in den Rucksack einmal einen Sandsack oder ein langes Kletterseil packen, bevor Du den Rucksack auf den Rücken nimmst und so spüren kannst, wie er am Körper liegt.

 

Nicht zuletzt würde ich den Eindruck gegenüber anderen vermeiden, dass Du eine Photoausrüstung von Wert in einem Rucksack herum trägst, dem man seine Eigenschaft als Photo-Rucksack bereits von weitem ansieht. Je unauffälliger und normaler, umso geschützter.

 

Also: probier es vor Ort aus und nimm Dir Zeit dafür - in einen Outdoor- oder Sportladen.

 

Viel Glück und Ausdauer.

Michael aus München

 

Ich habe nun eine einwöchige Städtetour hinter mir, mit der oben beschriebenen Kombination aus Rucksack und Neoprentaschen. Ich hatte häufig die Objektive gewechselt.

 

Fazit für mich persönlich: ich habe mittlerweile ein quadratisches Inlay für den Rucksack gekauft, dessen Deckel mit einem Reisverschluss verschlossen ist. So bleiben Kamera und Objektive fest (und sicher verpackt) im Rucksack. Das Inlay kann  an einem flachen Griff einfach heraus gezogen und dann geöffnet werden, so dass ich sofort sehen kann, wo die einzelnen Teile sind. Ich halte an losen Neoprenbeutel im Rucksack nicht mehr fest, da ich nicht sofort erkennen kann, in welchem Beutel welches Objektiv steckt, von dem Herauspurzeln der Beutel einmal ganz abgesehen.

 

Der Rucksack bleibt dagegen derselbe.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...