Jump to content

Empfohlene Beiträge

Fuji scheint die Firmware der X-T2 (FW 4.0) repariert zu haben, sie ist jetzt als FW 4.10 verfügbar: http://www.fujifilm.com/support/digital_cameras/software/firmware/x/xt2/index.html

 

Außerdem ist jene der X-H1 fertig (FW 1.10) und hier verfügbar: http://www.fujifilm.com/support/digital_cameras/software/firmware/x/xh1/index.html

 

 

Ich bin gespannt, ob sich an den Problemen der X-H1 (Freezes) etwas geändert hat und was die Tierfotografen zum Autofokus zu sagen haben. Persönlich warte ich mit dem X-T2 Update lieber noch ab, das der X-H1 wurde bereits aufgespielt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Wunderbar!


Die Fachleute hier im Forum haben bei dem 4.00-Desaster empfohlen, erst mal abzuwarten, bis man updatet - siehe auch #1.


Aber irgendwer muss es ja ausprobieren:


Also, wer macht's?


 


vG,


Holger


bearbeitet von Zuikino

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Wunderbar!

Die Fachleute hier im Forum haben bei dem 4.00-Desaster empfohlen, erst mal abzuwarten, bis man updatet - siehe auch #1.

Aber irgendwer muss es ja ausprobieren:

Also, wer macht's?

 

vG,

Holger

 

 

Haste jetzt dein Senf überall zum besten gegeben........typisch Deutsch mal wieder      

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fand die Ironie jetzt nicht so tragisch

. Ich werde meine H1 heute noch updaten u.a. wg. Fokusbracketing. Bin aber nicht repräsentativ, da ich in der kurzen Zeit im Urlaub mit der H1 keinen Freeze hatte aber auch keine AF-C-Sessions veranstalte. Von daher werdet Ihr durch mich so schnell keine neuen Erkenntnisse bekommen .....

 

..... hoffe ich jedenfalls, wenn sie sofort nach Update einfriert, melde ich mich

.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anmerkung:

Die neue FW Datei heist mal wieder wie schon bereits eine der letzten für die H1 oder T2. Also, erst die

alten Dateien auf euren Rechner löschen      

  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Moin, die Funktionen " Ordner erstellen" & "Ordner auswählen" werden erst mit dem nächsten Update 4.20 im Juli nachgeliefert. Gab es überhaupt jmd. der das genutzt hat?

 

Geladen ist sie, aber wie mit allen Updates (OS, iOS, etc.) warte ich noch ein paar Tage mit dem installieren. Wobei ich mir vorstellen kann das Fuji diesmal die Firmware ausgiebig getestet hat.

 

LG

bearbeitet von Noctalis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit der X-H1 FW 1.10 habe ich mal ein paar Minuten herum gespielt. 

Autofokus mit dem kleinsten Feld ist deutlich flotter, vor allem bei vertikalen Linien. (PDAF)

das kleinste AF Feld gibt es nun auch im AF-C 

Videoautofokus Problem scheint (nach 5 Minuten testen) behoben zu sein. Die Kamera reagiert extrem flott, auch mit DR400, die Autofokuseinstellungen machen das, was man erwarten würde. Und insgesamt sind die Focus Pulls ziemlich gleichmäßig, auch wenn es am Schluss das ein oder andere Mal pumpt (mir scheint, das hängt vor allem mit den AF Einstellungen speziell der Geschwindigkeit zusammen).

Fokus Bracketing funktioniert wie mit FW 4.0 an der X-T2, mit dem großen Unterschied, dass der Stabi so gut ist, dass ich mir vorstellen könnte, dass mit Schritt 10 (also kleinerem Ausgabeformat) freihändige Brackets möglich sind. 

 

Der IBIS (bzw. dessen Funktion/Aktivierung) lässt sich endlich auf eine Fn Taste legen. Während das, nach den ersten Monaten des Fotografierens mit der X-H1, im normalen Gebrauch gar nicht unbedingt notwendig ist, ist es für das Stativ eine sehr gute Ergänzung. Wie die anderen Funktionen die ich primär am Stativ verwende (3D Wasserwaage, RGB Histogramm) habe ich mir die Funktion auf eine Touch Fn Taste gelegt.

 

Was ich nicht verstehe ist folgender Punkt: 

"4. Enhanced Phase Detection AF during movie recording  

Enabled phase detection AF at smallest area size when in single point AF, making phase detection AF active all 6 area sizes both in AF-S/AF-C mode."

 

Im Video gibt es bei mir weiterhin nur eine Fokusfeldgröße, irgendetwas passt da glaube ich mit der Bezeichnung in der Firmwarebeschreibung nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

… Wie die anderen Funktionen die ich primär am Stativ verwende (3D Wasserwaage, RGB Histogramm) habe ich mir die Funktion auf eine Touch Fn Taste gelegt.

...

Danke. Prima Idee!

 

Das werde ich für mich einmal ausprobieren, da ich bislang für "Patsch"-Fn noch keine Anwendungen gefunden hatte, aber Stativ … - daran hatte ich bislang nicht gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

X-T2 FW 4.10
Displayeinstellung -> Benutzereinstellung -> Anzeigen im Sucher und LCD, groß/klein:
Bei "groß" DR/Boost/Filmsimulation - werden im Gegensatz zu "kleiner Anzeige" nicht ausgeblendet.
Ein Bug - so offensichtlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf den ersten Blick scheint der AF tatsächlich besser geworden zu sein. Ich bin auf die erste Actionthemen gespannt. Natürlich auch die von Heiko, aka Hookey69!

 

Die BT Kopplung ist zwar bezüglich der BT Anzeige am Smartphone merkwürdig, funktioniert aber (iPhone). Es werden schön brav, auf Wunsch, die GPS Koordinaten des Smartphones in die EXIF eingetragen

 

Ich hätte mir noch die Auswahl nach einen stärkeren, bzw. besser sichtbaren AF Rahmen gewünscht. Manchmal finde ich den nicht.

 

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch gedacht, BT ersetzt WLAN. Ist aber nicht so, man braucht weiterhin WLAN. Wenn die GPS-Koordinaten eingetragen werden, ist das ja schonmal gut. In welche EXIFs eigentlich? Vermutlich nur in die, während die BT-Verbinung on ist? Das heißt, Kamera und Handy saugen parallel Strom....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wlan braucht man zur Bildübertragung. Uhrzeit und GPS wird mit BT übertragen. Wir sind inzwischen bei BT 4.0 LE (5.0 ist auch schon da) und da hält sich der Stromverbrauch in Grenzen und beträgt i.d.R. nur einstellige mW Werte. 

 

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

müsste man testen. ich gehe davon aus, dass alle bilder getagged werden, die gemacht werden, solange die App (im Hintergrund) läuft. Die Frage ist auch, wie oft das Smartphone den Standort aktualisiert (wie gesagt, müsste man austesten). Über den Energieverbrauch würde ich mir mit Bluetooth keine Gedanken machen, genau dafür ist es ja da

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Die App muss im Hintergrund laufen, dann werden die Standortdaten stets zu Kamera übertragen, auch wenn die Kamera zwischendurch ausgeschaltet wird.

 

Peter

 

Edit: Richtigstellung

bearbeitet von MightyBo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×