Jump to content
catweezle

XT20 Gummidingsbums ab

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Der offenbar nur geklebte Daumengummi ist abgegangen Darunter scheint nur so ein schmieriger Kleber zu sein. Bei jedem Anticken löst sich das Teil wieder. 

Mit welchem Kleber kriegt man das wieder fest??

Bin unterwegs und morgen in einer größeren Stadt.

Vielleicht kennt ja einer das Problem?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Von Tesa gibt es Klebe-/Montagestrips (als kleine Rolle oder einzelne Stücke) in jedem Baumarkt. Kleben wie der Teufel. Du musst nur vorher den alten Barz sorgfältig entfernen. Und Du brauchst ein sehr scharfes Schneidewerkzeug, um das Tesa Zeug zurecht zu schneiden. Ist zäh wie Kaugummi, hält aber bombenfest.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gummi klebt man traditionell mit Kontaktkleber (Pattex). Die Klebereste sehen auch danach aus. Mittlerweile gibt es Pattex auch farblos.

Ich befürchte, dass Strips oder Formkleber zu stark auftragen und einen Spalt entstehen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant... Es wird ja immer über die Unterschiede von X-T2 und X-T20 geschrieben und darüber diskutiert, welche Kamera sich für wen lohnt. Hier hat sich ein neues Unterscheidungsmerkmal gezeigt. An der X-T2 ist das Gummidingsbums nicht als Einzelteil angepeppt, sondern in das Gehäuse integriert. Das Dingsbums wächst also sozusagen aus der gummierten Gehäuseoberfläche heraus. Kann also nicht abdingsen. Pluspunkt für die T2.

Das musste mal gesagt werden :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Gummiablage hatte ich damals bei meiner X-T10 auch wieder mit Patex angeklebt und hatte gut gehalten, bis sich dann die komplette Gummierung löste. Im Zweifelsfall ab nach Kleve.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 24 Minuten schrieb riesi:

Im Zweifelsfall ab nach Kleve.

... oder Kleve telefonisch um den entsprechenden Kleber bitten und selbst ankleben!:)

Salut Ulrike 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
Am 17.6.2019 um 11:36 schrieb Gert Vogt:

... oder Kleve telefonisch um den entsprechenden Kleber bitten und selbst ankleben!:)

Salut Ulrike 

Das machen die nicht 🙄

Du musst wohl oder übel 35,- Euro bei Fuji lassen.
Soviel kostete die Reparatur bei mir und das ist mir SEHR sauer aufgestossen.:huh:

Edited by Schleusenberg

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Schleusenberg:

Das machen die nicht 🙄

ich hatte meinen verloren und wollte einen als Ersatzteil. Auch über meinen Händler ging da nichts, ab zu fuji:(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist mir auch vor 15 Monaten passiert. Beide Flächen gesäubert, etwas Sekundenkleber und andrücken. Hält seitdem wie B0mbe. Ich würde wahrscheinlich ein Loch in die Kamera reißen, wenn ich es versuche wieder zu entfernen... 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der X-T10 hat es bei mir auch so angefangen. Danach löste sich dann auch der vordere Gummi.
Ich dachte, Fuji hätte dazugelernt und es bei der X-T20 besser gemacht. Dann hoffe ich mal, dass es bei der X-T2 nicht so wie bei der X-T1 ist.

Nach einigen Versuchen mit Kontaktkleber habe ich mich für Sekundenkleber entschlossen, was bis jetzt hält.
Nachteil: Wenn man mal an die Schrauben darunter muss, wird es schwierig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Schleusenberg:

Das machen die nicht 🙄

Du musst wohl oder übel 35,- Euro bei Fuji lassen.
Soviel kostete die Reparatur bei mir und das ist mir SEHR sauer aufgestossen.:huh:

An meiner X-T10 gab es die noch umsonst :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

also, ich habs jetzt so gemacht: Unter dem Gummidingsbums ging alles gut sauber zu machen, dann konnte ich Sekundenkleber auf diese Weise verwenden:

Sekundenkleber auf das Gummi aufgetragen, die Kamera an der entsprechenden Stelle angehaucht (klebt tatsächlich besser) und dann feste aufgedrückt. Hält jetzt seit Monaten.

Ein zweites Problem war fast zeitgleich aufgetreten:

Die vordere Gummiabdeckung der Kamera wurde plötzlich GRÖSSER!. Jeder Versuchen den "Lappen" wieder unter die seitlichen Rillen zu schieben, hat nicht lange gehalten. Er schien einfach vor allen oben 1 mm zu groß geworden zu sein. Nachdem er sich immer mehr gelöst hatte, habe ich ihn ganz entfernt und 1mm oben abgeschnitten und noch zusätzlich etwas an der oberen rechten Seite. Leider ließen sich die Kleberest mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln nicht komplett entfernen. Sekundenkleber hat dann nicht funktioniert.

Dann habe ich Kontaktkleber (Pattex) genommen und das funktioniert bestens und ohne jeglich optiosche Einbuße seit Monaten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb jakob_ehrhardt:

Gibt ja auch Leute, die reißen Gummis etc. absichtlich runter und schleifen "Benutzungsspuren" in den Lack ... damit Langfingern der Appetit vergeht 😎

Auch eine Idee. Ich hab mal jemanden gesehen, der sie knallgrün angesprüht hat...

Aber wenn der Gummi weg wäre, wäre auch die Griffigkeit dahin, die halte ich schon bei den schweren Objektiven (18-135) für ziemlich wichtig für mich 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy