Jump to content

Voigtländer Brillant S - 80 Jahre später


FloKuGrafie

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Seit Jahren steht hier eine alte Voigtländer TLR Kamera im Regal. Einfach nur als Deko. Dieses Jahr hat dann die Neugier mal gewonnen und ich wollte sie unbedingt ausprobieren. Aber bei dem Modell war dann leider doch zu viel im Argen, also habe ich mir kurzerhand ein andres Modell ersteigert, das zwar weniger heruntergekommen war, aber leider immernoch ordentlich verdreckt war und auch ein bisschen Pilzbefall hatte. Immerhin hat sie nur 60€ gekostet. Gar nicht so schlecht, finde ich.

Das Objektiv ist ein 75mm f3.5 Voigtar 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Der Sucher war wohl am schlimmsten verdreckt. Hier hat sich wohl der Kleber komplett aufgelöst, denn der Spiegel fiel mir beim auseinander bauen direkt entgegen. Musste den aus meinem anderen Modell einbauen, da sich bei diesem einfach die Silberbeschichtung aufgelöst hat beim Reinigen :D

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Zum Glück waren die Probleme fast nur kosmetischer Natur und konnten von mir behoben werden. Alles war halbwegs gut erreichbar, und konnte Stück für Stück frisch gereinigt wieder zusammengebaut werden. Jetzt sieht sie wieder echt gut aus und auch die Linsen sind wieder klar und sauber.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Jetzt musste ich nur noch schauen, ob das hübsche Teil denn auch noch dicht ist. Denn jeder noch so kleine Spalt, der Licht herein lässt, würde den Film einfach unbrauchbar machen.
Also ab zum Analog-Fotohändler in Hamburg und einen 120er Rollfilm besorgt. Da gibt es ja mittlerweile wieder richtig Auswahl. Habe einen einfachen schwarzweiß genommen für 8€ zum testen.

Die ersten Bilder sind wohl nichts geworden. Ich hatte vergessen beim Einlegen die Blende zu schließen... ups. Stand noch auf Bulb und war offen.
Den Fokus habe ich auch noch nicht wirklich raus. Gar nicht so leicht, wenn man den nicht vorher checken kann. Auch der riesige Sucher ist keine große Hilfe. Eigentlich soll man darüber Fokussieren können und dieser wird auf die untere Linse übertragen (Nur bei den Brillant S Modellen) aber eben auch rein manuell, indem die beiden Linsen per Zahnrad verbunden sind. Nicht die zuverlässigste Methode.

Naja, Jedenfall konnten wohl 8 der eigentlich 12 Fotos auf dem Film noch entwickelt werden. Leider alle mit verhunztem Fokus. Die Belichtungszeit lag auch nur bei 1/100 die meiste Zeit und dadurch ist alles etwas verwackelt.

ABER:

Die Kamera scheint dicht zu sein. Es kommen wirklich Fotos aus diesem 80 Jahre alten Kasten heraus! Das ist schon ein tolles Gefühl. Auch wenn die Ergebnisse komplett unbrauchbar sind 😁

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Meine Hündin, die leider nicht stillgehalten hat. Sonst hätte das was werden können.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Mein Kollege Leo, der zwar stillgehalten hat, bei dem ich aber den Fokus versemmelt habe. Aber am Hintergrund erkennt man, das es eigentlich scharf geht, wenn man es denn richtig macht.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Meine beiden Kollegen beim Auspacken eines großen Kartons. Eine unfreiwillige Doppelbelichtung, da ich schlicht vergessen habe den Film weiter zu spulen. Das sind auch so Probleme, an die ich mich erst gewöhnen muss, wenn ich weiter damit Fotos machen will.

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Und zu guter Letzt, nochmal ein versemmelter Fokus.

 

Ich bin auf jeden Fall angefixt. Am Wochenende werde ich mir wohl nochmal ein paar Rollen Schwarzweißfilm holen und die Kamera mal draußen ausprobieren. Außerdem ist auch eine Rolleicord, die kleine Schwester der Rolleiflex auf dem Weg zu mir. Ich hoffe, die ist ähnlich gut in Schuss. 

Das Entwickeln und Scannen hat mich übrigens nochmal 16€ gekostet. Machen lasse ich das bei Khrome in Hamburg.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...