Jump to content

Image-Stabilisierung bei Aufnahme ausschalten.


footlocker

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Mal ne Frage in die Runde.

An meiner T2 mit 100-400 habe ich die Möglichkeit, OIS dauerhaft oder nur bei Fotoaufnahme zu aktivieren.
Was ich viel sinnvoller fände wäre OIS nur während der Bildkomposition zu aktivieren und bei der Bildaufnahme nicht aktiv zu haben.

Mein Anwendungsfall: Birds in Flight bei kurzen Verschlusszeiten.
Komplett OIS Off zu haben kannste vergessen, weil du den Vogel nicht mehr gut tracken kannst.

Was meint ihr?

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Captcha:

Ich denke, wenn deine Verschlusszeit so kurz ist, dass die Verwacklung irrelevant ist, stört auch der OIS nicht mehr.
Interessant wird es bei langen Zeiten vom Stativ aus, da dann "manchmal" der OIS verwackelt.

Was sagt denn Fuji selbst dazu, auf dem Stativ den OIS auszuschalten? Meine kleine Sony Kompaktknipse erkennt wenn sie auf dem Stativ steht. Fuji vielleicht auch? 

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Pathfinder:

Was sagt denn Fuji selbst dazu, auf dem Stativ den OIS auszuschalten? Meine kleine Sony Kompaktknipse erkennt wenn sie auf dem Stativ steht. Fuji vielleicht auch? 

Das Handbuch (wenn denn eins da ist) sagt dazu  'Auf dem Stativ Ausschalten'. Neuere Kameras (oder ein neues Objektiv?) erkennt die Stativnutzung selbstständig und handelt wie Deine kleine Sony Kompaktknipse. (Ich habe leider nur vergessen, welche Kamera oder welches Objektiv das bereits macht)

Aber so große Sorgen mache ich mir (persönlich) bei Stativ und Bildstabilisierung nicht (nur bei Aufnahmen >1s).

Edited by EchoKilo
Link to post
Share on other sites

Bei den Kameras mit IBIS könnte eine Erkennung doch recht einfach zu machen sein. Von meiner alten T1 erwarte ich das nicht, und wie das bei meiner H1 aussieht ist mir nicht bekannt. 

Die Arbeit mit dem 100-400 wäre viel einfacher, wenn die Kamera nur im Moment des auslösen den Stabi kurz ausschaltet. Wunschdenken.... 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb EchoKilo:

Neuere Kameras (oder ein neues Objektiv?) erkennt die Stativnutzung selbstständig

Ist das so?

Im Handbuch meiner T4 steht jedenfalls folgendes:

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb XFujigraf:

Ist das so?

Im Handbuch meiner T4 steht jedenfalls folgendes:

....

Dann hat die X-T4 dieses Feature offensichtlich nicht. Siehe auch den Beitrag von @Allradflokati. Es ist ein Objektiv, wo das implementiert ist.

In Deinem Screenshot sind nur die Betriebsmodis beschrieben, nicht diese gesuchte 'Eigenerkennung'. Das hat miteinander nichts zu tun meiner Meinung nach.

Link to post
Share on other sites

vor 9 Minuten schrieb EchoKilo:

Dann hat die X-T4 dieses Feature offensichtlich nicht. Siehe auch den Beitrag von @Allradflokati. Es ist ein Objektiv, wo das implementiert ist.

In Deinem Screenshot sind nur die Betriebsmodis beschrieben, nicht diese gesuchte 'Eigenerkennung'. Das hat miteinander nichts zu tun meiner Meinung nach.

Dass das 16-80 erkennt, wenn die Kamera stabil steht, weiß ich.

Was die T4 angeht, lässt der Satz „Wählen Sie diese Option [AUS], wenn die Kamera auf einem Stativ montiert [...] ist.“  für mich wenig Interpretationsspielraum. Ich glaube daher NICHT, dass die T4 das automatisch erkennt und den IBIS deaktiviert.

 

 

Link to post
Share on other sites

Auch wenn der Bildstabilisator erkennen zu können behauptet, ob die Kamera auf ein Stativ montiert ist, würde ich mich nicht darauf verlassen und ihn in solchen Fällen ausschalten. Die Erkennung basiert ja darauf, dass der Bildstabilisator keine Bewegung wahrnimmt, aber das Problem, wegen dem der Bildstabilisator bei einer Kamera auf einem Stativ ausgeschaltet sein sollte, besteht eben darin, dass der Bildstabilisator Bewegungen zu erkennen meint, die gar nicht real sind …

Link to post
Share on other sites

Aber die Frage war ja, den Stabi an zu haben beim Fokussieren und zu deaktivieren, wenn die Belichtung stattfindet.
Aber wozu? Die Belichtungszeit soll ja kurz sein um ihn  deaktivieren zu können. Bei 400mm muss das ja sehr kurz sein und dann kann der Stabi auch an bleiben.

Für Stativeinsätze braucht man die Stabilisierung auch nicht beim Fokussieren und da kann er komplett aus sein.

 

Link to post
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb mjh:

Ich glaube, Du bist der Erste, der sich so etwas wünscht …

Ich würde mir das auch wünschen. Deshalb habe ich den Thread ja erstellt.

Und zwar weil ich mir einbilde, dass die Zeichnung von Federn z.B. durch den Stabi reduziert wird.

Meine Frage bezog sich übrigens auch nicht auf die Arbeit mit einem Stativ. Das ist für BIF-Fotografie immer denkbar ungünstig, so ein Stativ.
Bis da mal bei 400mm ein Vogel mittig durchfliegt... das erwarteste nicht.

Link to post
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb pkn:

Die Frage die dahinter steckt ist ja, inwiefern der IBIS / OIS negative Effekte auf das Foto haben kann. 
Gibt es dazu weitere Infos?

Habe schon an anderer Stelle darüber geschrieben, dass ich bei meiner X-H1 mit dem IBIS das Problem habe, dass ca. 5% aller Aufnahmen total unscharf sind. Von vorne bis hinten. Interessanterweise bei Zeiten, die weit über 1/100 sec sein können, also bei Zeiten, bei denen man gar nicht verwackeln kann. Die Kamera war deswegen im Service und Fujifilm findet das normal. Empfehlung: IBIS abschalten, wenn man ihn partout nicht benötigt. Bemerkenswert ist, das bei langsamen Verschlusszeiten und eingeschaltetem IBIS das Problem nicht auftritt. Seitdem schalte ich ihn nur ein, wenn ich Unterstützung brauche.

Link to post
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Jürgen Forbach:

Habe schon an anderer Stelle darüber geschrieben, dass ich bei meiner X-H1 mit dem IBIS das Problem habe, dass ca. 5% aller Aufnahmen total unscharf sind. Von vorne bis hinten. Interessanterweise bei Zeiten, die weit über 1/100 sec sein können, also bei Zeiten, bei denen man gar nicht verwackeln kann. Die Kamera war deswegen im Service und Fujifilm findet das normal. Empfehlung: IBIS abschalten, wenn man ihn partout nicht benötigt. Bemerkenswert ist, das bei langsamen Verschlusszeiten und eingeschaltetem IBIS das Problem nicht auftritt. Seitdem schalte ich ihn nur ein, wenn ich Unterstützung brauche.

Das klingt sehr interessant (trotzdem ist es unschön) und würde mich interessieren, wie das zustande kommt.
Da würde ja der IBIS "verzittern".

Link to post
Share on other sites

Es kann auch auf dem Stativ zu sehr leichten Vibrationen kommen, die den OIS (von dem oben die Rede ist) hektisch werden lässt. Der macht nur im Moment des Auslösen Sinn, um leichtes Verwackeln auszugleichen. Das ist schon alles. 

PS: Continuierlich eingestellt kann beim Telewackeln das Sucherbild ruhiger werden.

Edited by Guest
Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb footlocker:

Ich würde mir das auch wünschen. Deshalb habe ich den Thread ja erstellt.

Und zwar weil ich mir einbilde, dass die Zeichnung von Federn z.B. durch den Stabi reduziert wird.

Dann schaltet man die Stabilisierung halt ab. Aber eine Stabilisierung nur vor der Aufnahme wäre keine gute Idee.

Edited by mjh
Link to post
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb footlocker:

Und zwar weil ich mir einbilde, dass die Zeichnung von Federn z.B. durch den Stabi reduziert wird.

Kann es nicht auch sein, dass Du mit Stabilisator noch Aufnahmen machst, die Du ohne Stabi gar nicht erst versuchen würdest?

Sprich: Du akzeptierst längere Belichtungszeiten als Du normalerweise freihand halten würdest? Das hier nicht die gleiche Bildqualität zu erwarten ist wie bei ultrakurzen Verschlußzeiten,

die diese Brennweite sonst erfordern würde (oder halt Nutzung eines Stativs mit ausreichend gedämpften Kopf), sollte eigentlich klar sein.

 

Link to post
Share on other sites

Noch eine Anmerkung dazu, weshalb es keine so gute Idee wäre, den Bildstabilisator vor der Aufnahme anzuschalten und während der Aufnahme abzuschalten:

Zur Bildstabilisierung wird ja eine Linsengruppe im Objektiv, der Sensor oder beides verschoben. Eine Bildstabilisierung ist daher immer mit einer Dezentrierung verbunden – entweder einer Linsengruppe oder des ganzen Objektivs (denn wenn man den Sensor verschiebt, ist aus dessen Sicht das ganze Objektiv dezentriert). Das verschlechtert die Bildqualität zwar ein wenig, aber es ist allemal besser als eine Verwacklungsunschärfe.

Wenn man den Bildstabilisator beim Druck auf den Auslöser abschaltet und das bewegliche Element in seiner Position eingefroren wird, kann es zwar zufällig gerade exakt zentriert sein; aller Wahrscheinlichkeit nach ist es das aber nicht. Man erhält also eine suboptimale Bildqualität, doch ohne den Vorteil des Verwacklungsausgleichs. Falls der Bildstabilisator das bewegliche Element zwischen dem Druck auf den Auslöser und dem Beginn der Belichtung schnell noch zentriert, gibt es zwar keine Kompromisse bei der Bildqualität, aber dafür stimmt der aufgenommene Bildausschnitt nicht mehr mit dem Ausschnitt überein, den man beim Druck auf den Auslöser im Sucher sah.

Für optimale Ergebnisse sollte der Bildstabilisator erst zum Beginn der Belichtung tätig werden, so dass das bewegliche Element zu diesem Zeitpunkt zentriert ist. Aus dieser Position wird es nur dann und nur so weit verschoben, falls und so weit das die Verwacklung erfordert.

Link to post
Share on other sites

Am 10.2.2021 um 18:04 schrieb footlocker:

Mein Anwendungsfall: Birds in Flight bei kurzen Verschlusszeiten.
Komplett OIS Off zu haben kannste vergessen, weil du den Vogel nicht mehr gut tracken kannst.

 

Ich habe hier im Forum von einem anderen Lösungsansatz gelesen der dir vielleicht hilft, dass Tracken mittels Aim Point Zielhilfe, wie sie zB von Olympus als Zubehör angeboten wird. Ich habe aber selbst keine Erfahrungen damit, bin eigentlich immer froh wenn die Vögel ruhig sitzen 😉

Link to post
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...