Jump to content
street discreet

Fremdobjektive an GFX - Jekami

Recommended Posts

Posted (edited)

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi, da es diesen Thread im GFX-Forum noch nicht gibt, eröffne ich diesen hiermit.

Bitte unter jedem Foto das Objektiv erwähnen und ob MF (Mittelformat) oder VF (Vollformat) Modus. ^_^

 


 

Minolta 135 mm 1:2.8 MD - MF

Edited by street discreet

Share this post


Link to post
Share on other sites


 


NIkkor 50mm 1.8 Ai-s pancake - MF

 

Das Nikkor 50mm 1.8 AI-s Pancake mit Gummisonnenblende an meiner GFX 50R. Das ist ein Testfoto, bearbeitet in Capture One. Die Vignette ist mit dem Wert 1 nicht mehr sichtbar. Geniales Objektiv und macht richtig Spaß, da es einen kurzen Fokusweg hat (nicht mal 180°).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist schon ein ziemlicher Brecher, wenn das Zeiss/Hasselblad Sonnar 4,0/150 an der GFX50R adaptiert wird. Aber die Fotos können sich sehen lassen. Ich bin mit der Kamera so zufrieden, dass ich meine Leica M240 verkauft habe, weil sie nur noch in der Schublade lag. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle bisher gezeigten Bilder vermitteln den Eindruck als würden die EF Objektive den GFX-Sensor vom Bildkreis voll abdecken. Bei meinen Tests mit verschiedenen EF-Objektiven am Techart-Adapter haben die Bilder eine starke Vignettierung und die Bildecken sind fast schwarz. Interessant war für mich das EF 300L f4, das mit ca. 1200€ recht preiswert und eine Alternative zum GX 250 gewesen wäre. Abgesehen von der Vignettierung zeigt es an den Rändern aber auch noch eine starke tonnenförmige Verzeichnung.

Das EF 300L ist an einer Canon ein hervorragendes Objektiv und macht an einer 5DSR auch eine sehr gute Figur.

Meiner Meinung nach verschlechtern alle Fremdobjektive die Bildqualität der GFX sichtbar. Die EF-AF Objektive manuell zu fokussieren ist zudem auch noch äußerst schwierig. Den Fokusring um einen Halben oder Viertel  Millimeter zu drehen schafft nur ein Feinstmotoriker, Uhrmacher oder Sniper. EF-Zeiss Objektive lassen sich dagegen hervorragend manuell fokussieren.

EF oder sonstige Fremdobjektive sind für mich keine Alternative, eigentlich schade.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb street discreet:

Hast du die Vignette korrigiert? Foto bei f1.7? Gruß

Das Foto war F2,8 und die Vignette habe ich in LR mit +50 eliminiert.

Gruß Hans-Gerd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Minolta MD 28mm f2.8 (Siebenlinser) bei Blende 8 oder 11. Der untere Teil ist abgeschnitten, so dass es auf ein 16x9 Format kommt.Struktur und Klarheit +10. Vignettierung in LR +77 und vertikal begradigt. Natürlich kommt die Schärfe nicht an das GF 23mm heran, aber dennoch ist das 28er als WW nicht schlecht und sehr kompakt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.8.2020 um 21:43 schrieb Harro:

Alle bisher gezeigten Bilder vermitteln den Eindruck als würden die EF Objektive den GFX-Sensor vom Bildkreis voll abdecken. Bei meinen Tests mit verschiedenen EF-Objektiven am Techart-Adapter haben die Bilder eine starke Vignettierung und die Bildecken sind fast schwarz

ja man muss aufpassen. Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass man zumindest auch auf 3 Meter fokussieren sollte, um zu sehen ob das Objektiv wirklich den Bildkreis abdeckt. An der Naheinstellgrenze ist der Bildkreis wohl größer und daher sieht es so aus als ob alle Objektive ab ungef. 50mm den Bildkreis abdecken. Vielleicht kann das jemand genauer erklären, ich kenne mich damit nicht aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke dass kein KB-Objektiv den Bildkreis der GFX wirklich abdeckt. Warum auch? Das Objektiv wird unnötig schwerer, größer und teurer. Beim KB-Shift Objektiv ist der Bildkreis wohl groß genug, da kommen die Abschattungen dann vermutlich aber beim Shiften.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Harro:

Ich denke dass kein KB-Objektiv den Bildkreis der GFX wirklich abdeckt. Warum auch? Das Objektiv wird unnötig schwerer, größer und teurer. Beim KB-Shift Objektiv ist der Bildkreis wohl groß genug, da kommen die Abschattungen dann vermutlich aber beim Shiften.

Ab 50 mm habe ich keine nennenswerten Einschränkungen festgestellt. Der GFX Sensor ist ja auch nur etwas größer als KB. Da ist Spielraum bei den Objektiven gegeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...