Jump to content
X-dreamer

Taschen, Taschen, Taschen

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

so nach und nach haben sich, je nach Bedarf, verschiedene Taschen angesammelt und ich bin überrascht, was sich alles in meinem Besitz befindet:

 

Crumpler Proper Roady 200

Tamrac Rally micro

Samsonite Trekking

Crumpler Proper Roady 2000

ThinkTank mirrorless mover 20

Billingham Hadley digital

Billingham Hadley small

ThinkTank Citywalker 10

 

überraschenderweise werden alle Taschen immer wieder auch genutzt, wenn auch unterschiedlich häufig.

Geht es Euch auch so, oder bin ich allein?

Was habt ihr zu bieten?

 

Meine am häufigsten genutzte Tasche ist die mirrorless mover 20, die ich z.B. im Urlaub ins Handgepäck einpacke, oft in Kombination mit der Crumpler Proper Roady 200 (für X100 oder E2 mit xf27)

Edited by X-dreamer

Share this post


Link to post
Share on other sites

so nach und nach haben sich, je nach Bedarf, verschiedene Taschen angesammelt und ich bin überrascht, was sich alles in meinem Besitz befindet:

 

Crumpler Proper Roady 200

Tamrac Rally micro

Samsonite Trekking

Crumpler Proper Roady 2000

ThinkTank mirrorless mover 20

Billingham Hadley digital

Billingham Hadley small

ThinkTank Citywalker 10

 

überraschenderweise werden alle Taschen immer wieder auch genutzt, wenn auch unterschiedlich häufig.

Geht es Euch auch so, oder bin ich allein?

Was habt ihr zu bieten?

 

Meine am häufigsten genutzte Tasche ist die mirrorless mover 20, die ich z.B. im Urlaub ins Handgepäck einpacke, oft in Kombination mit der Crumpler Proper Roady 200 (für X100 oder E2 mit xf27)

Werde deine Liste mal meiner Frau vorlegen, dann sollte ich wohl doch noch die Genehmigung für einen kleinen Messenger von Compagnon bekommen.

 

Gruß

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin ähnlich vielseitig aufgestellt

 

Meist genutzt sind die LowePro Event Messenger Bags 100 und 150, gefolgt von Gusti-Leder Alex 11 mit Kameraeinsatz.

Hin und wieder reicht ein BW-Brotbeutel mit Inlay modifiziert.

 

Seit Canon weg ist, liegt mein LowePro Rucksack Flipside 400 nur noch im Keller.

Edited by UweRichter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, der Flipside liegt bei mir zwar nicht im Keller, aber er beherbergt auch nur noch Dinge, die ich gerade nicht brauche. Taschenlampe, Fernauslöser, Filter usw.

 

Gesendet von meinem SM-G901F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meist genutzt:

LowePro Event Messenger 100 (1 Kamera, 2 Objektive, Blitz, 1 Ladegerät, Akkus für Kamera und Blitz, Graukarte, Kleinkram)

oder

LowePro Event Messenger 150 (2 Kameras, 3 Objektive, Blitz, 2 Ladegeräte, Akkus für Kamera und Blitz, Graukarte, Kleinkram)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Compagnon Backpack -  für große Touren und auf Reise. Sehr Vielseitig einsetzbar. Fantastisch verarbeitet und dementsprechend ein Genuß das Ding zu tragen. Und es passt einfach unglaublich viel rein

 

 

Original Benser - ( das hier: http://www.iscanmanuals.com/ebay/opticxchange/cameratique%203305.jpg) für entspannte Spaziergänge. Die Inlays habe ich hierbei aber rausgenommen, da die Fuji-Sachen dann doch nicht ganz in die Leica-Einsätze passen. Ich habe mich mit den Polstern vom Compagnon Rucksack beholfen. Da waren Unmengen mit dabei. Meisst befindet sich in der kleinen Tasche dann X-Pro 2 am 16 1.4 sowie 2 der Fujicrons. Das geht sich perfekt aus und 2 Akkus passen auch noch rein. Die Tasche ist so eingerichtet, dass ich auch die Pro2 mit dem Großen 16er und der Metallgeli verstauen kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du bist nicht alleine.

 

Vieles probiert.... Lowepro, Crumpler, Tenba, Thinktank, Domke, F-stop und seit kurzem Billingham nachdem ich beim Händler im Dorf so dumm war mir eine Ona anzuschauen nachdem hier eine Debatte über Taschen stattfand. Da siehste Mal wie gefährlich dieses Forum ist!

Beim Händlers standen die ganzen schönen und teuren Sachen neben einander. Die Ona war nett und "Casual" aber eher schlampig gearbeitet und nicht einmal wetterfest für den Preis (welcher bekloppter mächte schon jede woche Waxen).... Barbershop und Billingham standen daneben und die machten beiden einen wesentlich besseren Eindruck wobei Barbershop wohl eher einer Damentasche ähnelt und nicht sehr praktisch anmutet (kein Barbershopper soll sich hier beleidigt fühlen)... Die Billingham sieht wohl eher altbacken aus, ist aber wertig und sehr, sehr praktisch und wieder steht  dem Regen/ Wetter. Schwupp war die Small in Black gekauft.... Regensicher ist und trotzdem eher unauffällig. 

Nur der F-stop Rucksack (Guru) wird neben den Billinghams intensiv genutzt. Die anderen Taschen haben es nicht ganz Tenba, Domke und Thinktank, ganz und gar nicht (Crumpler, ist schon weg) oder nur eher schlecht (LowePro). Vorallendingen der Klettverschluss nervt oft wenn Ruhe angesagt ist. Aber das merkt man erst nachdem die Richtige gefunden hat. Ich muss aber bekennen dass ich neben der Small auch noch die Pro habe wenn's mal etwas mehr sein darf. Jetzt bin ich sogar schon so bekloppt dass ich eine "One" bestellt habe für ins Büro (Mit Laptopfach).... Ab nächtster Woche kann ich das Forum wohl nicht mehr besuchen denn dann werde ich wohl eingeliefert in die Klappse....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh, krass, was ihr alle so besitzt!

 

Ich habe (nur?) eine Lowepro Passport Sling und einen kleinen Kameraeinsatz von Crumpler. Reicht meistens, aber nicht immer; daher suche ich schon lange DEN Rucksack oder DIE Kameratasche (also - eigentlich beides). Es muss ja nicht nur größentechnisch passen, sondern auch noch stabil sein, nicht zu viel wiegen, gut aussehen (und glaubt mir, das ist schwierig) und kein Vermögen kosten. Ja ich geh dann mal weitersuchen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe die Chance des sytemwechsels genutzt um zu reduzieren. Habe jetzt nur noch ne Lowepro 200 für fast alles an Equipment und eine Amazon Basics für Body und zwei Gläser.

Eventuell kommt noch eine Tasche in die xe2+27er passt.

 

Habt ihr da Tipps für letzteres?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du bist nicht alleine.

 

Vieles probiert.... Lowepro, Crumpler, Tenba, Thinktank, Domke, F-stop und seit kurzem Billingham nachdem ich beim Händler im Dorf so dumm war mir eine Ona anzuschauen nachdem hier eine Debatte über Taschen stattfand. Da siehste Mal wie gefährlich dieses Forum ist!

 

Jetzt bin ich sogar schon so bekloppt dass ich eine "One" bestellt habe für ins Büro (Mit Laptopfach).... Ab nächtster Woche kann ich das Forum wohl nicht mehr besuchen denn dann werde ich wohl eingeliefert in die Klappse....

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eventuell kommt noch eine Tasche in die xe2+27er passt.

 

Habt ihr da Tipps für letzteres?

Also wenn's wirklich klein sein soll und sonst nichts rein muss: Crumpler Proper Roady 200

http://www.crumpler.eu/proper-roady-photo-pouch-200-schwarz/

Edited by X-dreamer

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Also ich habe die Chance des sytemwechsels genutzt um zu reduzieren. Habe jetzt nur noch ne Lowepro 200 für fast alles an Equipment und eine Amazon Basics für Body und zwei Gläser.

Eventuell kommt noch eine Tasche in die xe2+27er passt.

Habt ihr da Tipps für letzteres?

Da wird wohl die ThinkTank Mirrorless Mover 5 passen. Ist zwar nicht besonders schick aber praktisch und sehr leicht. Ich habe die 10er für meine "immer dabei" X-T10 mit dem 27er, in die passt auch noch meine Gelbörse und meine Wagenpapiere.

Wenn ich mit der X-Pro2 mit den 3 neuen kleinen 2er Festbrennweiten unterwegs bin nehme ich meine Peak Design 10L und wenn ich mit der X-T2 mit den Zooms unterwegs bin nehme ich menen Peak Design 20 Rucksack. Die Peak Design Sachen sind auch weitgehend wasserabweisend und brauchen keinen zusätzlichen Regenschutz. Meine Retrospective 5 und 7 sind zwar sehr schön, werden aber so gut wie garnicht mehr genutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um dann auch noch einen konstruktiven Beitrag zu leisten: Ich benutze eine Tenba Messenger DNA11. Da passt die X-T2 mit insgesamt 3 Objektiven rein und etwas Platz für Zubehör bleibt auch noch. Sie hat im Deckel einen Reißverschluß, durch den man die Kamera schnell, unauffällig und vor allem lautlos entnehmen kann. Normales ipad passt auch noch rein.

 

Gibt es es noch eine Nummer größer und eine Nummer kleiner.

 

Gruß

Udo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

 

ich glaube ich habe noch einige mehr als Old Guy X, grins.

Das kommt aber sicher daher, das ich ein absoluter Ausrüstungsfreak und auf den Bergen und Meeren zu Hause bin.

Ich habe mal ein komplettes Bad als Ausrüstungszimmer umgebaut, nachdem ich das Materiallager von R. Messner gesehen habe.

Viele wie Crumpler, ThinkTank, Lowepro, Deuter und und und habe ich wieder verkauft.

Die am meisten genutzte Tasche ist im Moment meine ThinkTank Retrospective 7 Leather.

Seit dem ich einen Eddycam 35mm u. Sling besitze, bleiben auch mal die Taschen oder Rucksäcke zu Hause. (auch wenn über 20 Kameragurte an der Wand hängen)

 

Gruß climbersp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nutzte, nachdem ich Vieles ausprobiert habe, die Tenba Messenger DNA 11. Sie bietet meiner X-T2 mit 16-55, 55-200 und Metz M400 ausreichend Platz, lässt sich angenehm tragen und bietet noch Platz für Akkus, Smartphone etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine kleine Crumpler Photo Pouch 200 in die die X-T10 mit dem tollen 27er passt. Immer dabei und überall mit rein. Mal am Gürtel oder in der Umhängetasche Vaude Ayo.

In selbiger auch mal nur die Kam mit 18-55 und Zubehör nach Bedarf.

 

Wird es mehr, kommt alles in gepolsterte Einsätze ( Cullmann Camera Container X-Large) in einen normalen Wanderrucksack. Da drin fällt es nicht so sehr auf und ich kann die Ausrüstung inkl Stativ und persönlichem Bedarf auch über Stunden tragen.

Edited by Andre63

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach langem Probieren habe ich mir einen F-Stop Guru mit großer ICU zugelegt. Als Daypack für Wanderungen eine sehr gute Größe, selbst für DSLR. Für die Fuji könnte ich eine etwas kleinere ICU nehme, aber der restliche Platz im Rucksack reicht für Tagestouren völlig aus. Durch Alu Rahmen, breite Schulterriemen und Hüftgurt sehr gut auch lange zu tragen. Ich kenne sonst keine Hersteller der so flexible Lösungen für langes Tragen anbietet.

 

Dank der deutlich kleineren und leichteren Fuji habe ich mir für die Stadt dann noch eine PacSafe CamSafe V18 angeschafft. Da past auch noch ein zweites Objektiv rein und sie bietet auch noch guten Schutz für die restlichen Wertsachen. 

 

Einen LowePro Flipside 300 und Slingshot 302 AW hätte ich übrigens günstig abzugeben

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   1 member

×
×
  • Create New...