Jump to content
huck222

Auslöser Erster Druckpunkt bei X-T2 defekt

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

FPS Service schickt mir nen Kostenvoranschlag, Obere Abdeckung wechseln für 230 Euro. Ohne Begründung, die Schlaumeier. ich frage nach, sie sagen Erster Druckpunkt defekt. Und für ne kaputte feder oder kontakt soll der Kunde nun 230 Euro löhnen. Was für ein Debakel. So schwache Qulität und dummes Reparatur-Design.

Bei einem relativ neuen Gerät! Scheinen viel das Problem zu haben... Ich glaube ich lebe mal weiter ohne den Druckpunkt, die Kamera ist ja gebraucht kaum das doppelte wert...

Habt ihr dazu Erfahrungen /fixes?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb huck222:

Scheinen viel das Problem zu haben

Tach auch!

Netter Einstieg hier! Hut ab.

Das Problem habe ich noch nicht gelesen. Aber bei so einer alten Kamera kann das mal vorkommen, denke ich.
Gibt ja schon die 3 und Ende des Monats vielleicht schon den nächsten Nachfolger.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Uwe Richter:

Netter Einstieg hier! Hut ab.

Das Problem habe ich noch nicht gelesen. Aber bei so einer alten Kamera kann das mal vorkommen, denke ich.
 

Witzbold, die X-T2 ist drei Jahre alt. Meine 12 Jahre alte Olympus oder meine 25 Jahre alte Leica haben kein derartiges Problem.

Dass Fuji keine feiner abgestuften Reparaturpreise anbietet, ist ihr Recht* - genauso wie Huck222 sich darüber beschweren darf.

S.

* wahrscheinlich wäre 'Kamera aufschrauben, Schalter ausbauen, neuen einbauen, Kamera zu, testen)' sogar teurer als nur 'Deckel auswechseln'. Und was für ein Aufwand das sein kann, zeigt dieses Video, wo ein EOS 50D-Auslöserknopf repariert wird - Canon-Preis: 300 USD, vor 11 Jahren...

Edited by Santa

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Santa:

Witzbold, die X-T2 ist drei Jahre alt. Meine 12 Jahre alte Olympus oder meine 25 Jahre alte Leica haben kein derartiges Problem.

Dass Fuji keine feiner abgestuften Reparaturpreise anbietet, ist ihr Recht* - genauso wie Huck222 sich darüber beschweren darf.

S.

* wahrscheinlich wäre 'Kamera aufschrauben, Schalter ausbauen, neuen einbauen, Kamera zu, testen)' sogar teurer als nur 'Deckel auswechseln'. Und was für ein Aufwand das sein kann, zeigt dieses Video, wo ein EOS 50D-Auslöserknopf repariert wird - Canon-Preis: 300 USD, vor 11 Jahren...

Die Frage ist, wie man in den Wald ruft ;) 

Und meine Minolta X300 hat da auch kein Problem. Macht die Sache der Unfreundlichkeit aber nicht besser.
Vielleicht hat der Herr aber die grundlegenden Höflichkeitsfloskeln in der Kindheit nicht gelernt?
kommt ja heute immer wieder mal vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Die Suchermuschel für die X100F gibts im Netz einzeln, neu. Fuji behauptet diese auch nur mit gesamten TopCover wechseln zu können, da sie nicht einzeln käme. 170 Euro. Grmpf. Da scheint also was dran zu sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi @all

Klar ist das ist das nicht billig. Ich finde es jedoch preiswert.

Man bekommt das Gerät doch mit 12 Monaten Garantie zurück. Die soll die ganze Cam betreffen.

Nochmal zurück zum Preis einer Feder. Der ist sicher nur ein paar Cent. Wer aber schon Mal Feinmechanik zerlegt, gereinigt, instandgesetzt und wieder zusammengebaut hat und dabei noch auf die Elektronik aufpassen durfte wird Ermessen können welchen Aufwand an Zeit, Geduld und Fingerspitzengefühl nötig ist. Am Schluss ein Testprogramm aller Funktionen und ist schätze mal locker bei 1,5h. Da sind 230€ schon beinahe lächerlich. 

Wenn das Gezeter, beim Premium M/B/V- Partner beim abholen des Wagens aus der Inspektion mit Stundenverrechnungs Sätzen die schon nahe an dem Gesamtpreis liegen, eben so hoch schallt ist es gut.

Der Glaspalast muss halt mit finanziert werden. 

Also ich finde den Preis für die Arbeit und das was ich dafür bekomme o. K. Auch wenn mich die Höhe auch wurmen würde. Da ich aber sowas zu kalkulieren Mal gelernt und auch nachkalkulieren musste weiß ich: der Preis ist fair .

Je nach Wagen den ich bislang haben musste (Geschäftswegen) wollte ich beim fälligen Zahnriemenwechsel auch die Gesamtsumme manchmal kaum glauben. Da hatten die Teile schon 200€ gekostet Und bei einem Wagen die Gesamtsumme das 10 fache.

Gut dass das mein AG zahlte.

Schorschi!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir scheint es, die modernen Kameras sind Produkte, die nach einer gewissen Zeit ersetzt gehören. Dass einige das "verstanden" haben zeigt mir auch die Aussage.

Zitat

Aber bei so einer alten Kamera kann das mal vorkommen, denke ich.
Gibt ja schon die 3 und Ende des Monats vielleicht schon den nächsten Nachfolger.

(nur ein Beispiel und nicht persönlich gemeint)

Ich fotografiere noch mit der 1 und die wird wohl bleiben, bis sie das Zeitliche segnet. Scheinbar habe ich mit meinen gesamten 1ser Kameras Glück, noch kein Ausfall. Und ich finde die Preise für den Austausch schon heftig. Der Sensorauslöser meiner XG9 war einmal defekt. Austausch samt Komplettreinigung der Kamera 70 DM damals. Und das war sehr viel mehr Arbeit, als so ein Deckel auszutauschen.

Gruß Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huck, eine Kamera, die gebraucht kaum das Doppelte wert ist (Deine Worte...), nehme ich sofort 😉. Ansonsten: Shit happens. Habe meine T2 schon lange, mit heftigen Gebrauchsspuren - der Gerät funzt. Aber sowas von.

Und die von irgendwem vorgeschlagene Lösung - Kamera aufschrauben, zerlegen, Fehler suchen, Ersatzteil ordern, reparieren, testen und wieder zurückschicken - würde bei mitteleuropäischen Stundenlöhnen wohl kaum preiswerter kommen als der Tausch der Baugruppe. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte ein ähnliches Problem vor 2 Jahren bei der X-T1. Da war das komplette Gehäuse gebrochen. Genau dort wo der Blitzschuh ist. Beide Gehäusehälften wurden getauscht. Kostenvoranschlag über 600€, also Totalschaden. Was tun, wegwerfen, keine Option. Dann hab ich gar nichts mehr. Also anrufen, verhandeln. Hab am Ende 370€ gezahlt. Ein neues Gehäuse, einJahr volle Garantie, alles neu justiert. Der Techniker hat mir versichert: die ist jetzt wieder so gut wie neu! 

Was will ich damit sagen: mit ein wenig Freundlichkeit, kommst weiter, als gleich den ganzen Unmut ins Telefon zu schreien! 

Ich bin auch nicht der Typ, der bei geringsten Gebrauchsspuren gleich wieder neu kauft. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Altländer:

Mir scheint es, die modernen Kameras sind Produkte, die nach einer gewissen Zeit ersetzt gehören. Dass einige das "verstanden" haben zeigt mir auch die Aussage.

Ich glaube, Du hast den Sarkasmus von @Uwe Richternicht verstanden 😉

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Uwe Richter:

Die Frage ist, wie man in den Wald ruft ;) 

Und meine Minolta X300 hat da auch kein Problem. Macht die Sache der Unfreundlichkeit aber nicht besser.
Vielleicht hat der Herr aber die grundlegenden Höflichkeitsfloskeln in der Kindheit nicht gelernt?
kommt ja heute immer wieder mal vor.

Hi auch. Unhöflichkeit stört mich selber sehr in Foren. Weiß nicht wo ich unhöflich war. Unhöflich unfreundlich kann man eigentlich nur gegen einen Menschen sein.  Und indem man ihn direkt anspricht... ok, philosophisch diskutabel 😃. Ich finde meinen ärgerlichen Ton über Qualität und Service gerechtfertigt. Dass du mir mangelnde Höflichkeit aus der Kindheit unterstellst, DAS ist dann schon eher beleidigend... nun ja in Foren leider normal. Drum hoffe ich wir können einfach beim fachlichen bleiben, und fachlich schimpfen sei erlaubt... nicht für ungut allerseits, wem ich unhöflich klang..

Ärgere mich halt über miese Qualität (wo geht denn sonst der Auslöser nach 2 Jahren kaputt?! Oder wars nur 1, denn er spinnt schon lange!), und miesen Service, mit (immer wieder erlebter) gleichgültiger Haltung gegenüber dem (FPS)Kunden. ZB Kostenvoranschlag enthält nicht mal Info über das eigentliche Problem (Auslöser-Druckpunkt), das sollte selbstverständlich sein. Oder erlebst du das etwa in ner KFZ Werkstatt? Was war noch unhöflich? "Dummes Reparatur-Design"? Für den Auslöser die ganze Abdeckung tauschen müssen finde ich halt für den Kunden dumm gemacht. Vor allem in Kombi mit dieser Empfindlichkeit (vielen passiert). Gut für Fuji. Bin auch noch geladen weil ich mit der niegelnagelneuen Kamera damals monatelang nicht arbeiten konnte und buchstäblich Zig Stunden verbraten hatte weil ca 25% der Bilder unscharf waren, und Fuji keinen Fehler sehen wollte. Irgendwann haben sie den AF justiert gekriegt, nach paar Einsendungen... Während ich damit meinen Lebensunterhalt bestreiten muss und nicht dazu komme. Mir schlug vom Service-Chef eine unfassbare Arroganz und Gleichgültigkeit entgegen... Das gleiche mit dem neuen 18-55, das war wirklich unbrauchbar unscharf, irgendwann hat mein Händler es gegen sein scharfes Exemplar ausgetauscht. Von Fuji kam da keinerlei Hilfe. ) Nun können sie mir wieder nicht eindeutig sagen ob die ziemlich vielen unscharfen Bilder am Druckpunkt liegen, denn AF tut und bestätigt grün eigentlich. Denke ihr versteht meinen Ärger... Aber wem das zu sehr geärgert vorkommt, kann ich auch nachvollziehen, sind eben die Feinheiten 😃

 

 

Edited by huck222

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb schorschi2:

 

Also ich finde den Preis für die Arbeit und das was ich dafür bekomme o. K. Auch wenn mich die Höhe auch wurmen würde. Da ich aber sowas zu kalkulieren Mal gelernt und auch nachkalkulieren musste weiß ich: der Preis ist fair .

 

Der Preis für die Arbeit mag fair sein. Ich finde nur, die Konstruktion muss länger halten. Kommt mir halt so vor, als würde bei nem Auto das Gaspedal nach 2 Jahren kaputt sein. Ihr versteht sicher...   Bei meinen Canons ging der nach 20x mehr Auslösungen nicht kaputt... Und denke man könnte den Auslöser so konstruieren dass das "Verschleißteil" kostengünstiger ersetzt werden kann. Ungute teure Kombi aus Qualität und Reparaturart...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb huck222:

Weiß nicht wo ich unhöflich war

Also wenn ich irgendwo neu hereinkomme, begrüsse ich die Anwesenden.

Hey/Hallo/ guten Tag ... such dir was aus. z.B.  ich bin der xxx .. komme von ... habe nun eine ... und leider auch schon ein erstes Problem.

Dann schreibe ich sachlich darüber und frage nach Erfahrungen / Meinungen ... falls sie mich interessieren.

Reinkommen und ohne Grußfloskel gleich mal lospoltern und alles als Mist und Unfähigkeit titulieren kommt nirgendwo gut an. Nicht nur in Foren, sondern überall.
Ja, auch in der KFZ-Branche aus der ich auch komme :)

Vor allem beim Fuji-Service gibt es hier sehr unterschiedliche Erfahrungen .. von sehr guten, bis zu deinen. Global mal alles schlecht zu reden, hilft hier im Forum auch keinem weiter.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Minuten schrieb huck222:

Der Preis für die Arbeit mag fair sein. Ich finde nur, die Konstruktion muss länger halten. Kommt mir halt so vor, als würde bei nem Auto das Gaspedal nach 2 Jahren kaputt sein. Ihr versteht sicher...   Bei meinen Canons ging der nach 20x mehr Auslösungen nicht kaputt... Und denke man könnte den Auslöser so konstruieren dass das "Verschleißteil" kostengünstiger ersetzt werden kann. Ungute teure Kombi aus Qualität und Reparaturart...

Ich will nicht schon wieder den Autovergleich bemühen.  Aber Fuji ist nicht für hochrobuste Arbeitstiere, eine perfekte Endkontrolle und fehlerfreie Software bekannt.

Es sind doch eher die schönen Diven mit dem Reiz des Unvollkommenen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@huck222
Du musst wohl damit Leben, dass du dich hier NICHT ordentlich vorgestellt hast und stattdessen einen unhöflichen Ton an den Tag legst. Das mögen hier eineige nicht und reagieren etwas empfindlich 🤣
Sei froh, dass du eine dieser "Diven mit dem Reiz des Unvollkommenen" dein Eigen nennen darfst. Da spielt doch der erste defekte Druckpunkt eher eine untergeordnete Rolle 🤣

Share this post


Link to post
Share on other sites

@huck222, Du verdienst Dein Geld mit der Kamera und konntest wochenlang nicht arbeiten, weil sie defekt war? Ich hätte die Marke gewechselt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb huck222:

Der Preis für die Arbeit mag fair sein. Ich finde nur, die Konstruktion muss länger halten. Kommt mir halt so vor, als würde bei nem Auto das Gaspedal nach 2 Jahren kaputt sein. Ihr versteht sicher...   Bei meinen Canons ging der nach 20x mehr Auslösungen nicht kaputt... Und denke man könnte den Auslöser so konstruieren dass das "Verschleißteil" kostengünstiger ersetzt werden kann. Ungute teure Kombi aus Qualität und Reparaturart...

Mehr Elektronik, mehr Schäden ... oder so ähnlich ... um bei deinem Beispiel zu bleiben. Du glaubst gar nicht, was für "unglaubliche" Fehler an einem KFZ in den ersten Jahren auftreten.
Hier mal "nur" die TÜV-Mängel, die bei der ersten HU nach Neuzulassung gefunden wurden. Die durch die Werkstätten bereits behobenen Dinge kommen nochmal hinzu:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe hier, von anderen Fotografen (sogar Hobbyfotografen), des öfteren gelesen, dass sie ein Leihgerät erhalten haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Chorge:

War auf dem Auslöser ein Soft-Button verschraubt? Würd mich nicht wundern...

Wohl kaum. Rote Knöppe und Hirschledergurte sieht man nur bei Kamerafondlern, die dann im Forum auf korrekte Anrede bestehen, har har...

S.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy