Jump to content
Pinu'u

Erste (etwas enttäuschte) Eindrücke von meiner X-T1

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo zusammen,

 

leider bin ich noch nicht wirklich dazu gekommen, meine Neuanschaffung richtig zu testen.

 

Ich habe diverse Kameras. In letzter Zeit habe ich hauptsächlich meine Olympus OM-D E5 verwendet. Immer öfters kam aber auch meine Fuji X-E1 zum Einsatz. Die schlichte E1 ist mir sympathischer als die Olympus. Im Alltag ist die Olympus aber sehr oft der Fuji überlegen. Bei Hundespaziergängen und bei MTB-Touren ist die X-E1eigentlich immer überfordert. Der schnelle Autofokus der Olympus ist da immer wieder eine Freude.

Seit gut einer Woche habe ich jetzt zusätzlich eine Fuji X-T1. Etwas vereinfacht gesagt, hatte ich die Hoffnung, dass dieses Modell die positiven Eigenschaften meiner beiden anderen Systemkameras vereint.

Wie gesagt: So richtig testen konnte ich sie noch nicht. Kann deshalb noch nichts fundiertes zur Kamera sagen, möchte hier aber trotzdem kurz meine ersten Eindrücke schildern. Vielleicht bekomme ich ja auch ein paar hilfreiche Tipps.

 

Die letzten Tage habe ich ein paar Aufnahmen mit der X-T1 am Rhein gemacht.

Heute hatte ich beim Hundespaziergang im Wald die X-E1 und die X-T1 dabei.

 

Zunächst hat mir die X-T1 mit ihren vielen Einstellrädern richtig gut gefallen. Aber irgendwie ist mir die X-E1 diesbezüglich doch lieber. Sehr reduziert und kompakt. Wobei das Klappdisplay und der Sucher um Längen sind.

Bei schlechten Lichtbedingungen war der Autofokus ebenfalls viel besser. Beim Hundespaziergang heute hat er allerdings doch sehr enttäuscht. Der rennende Hund wurde fast nie korrekt fokussiert. Bei Serienbildern kam der Autofokus ebenfalls nicht hinterher. Eigentlich kann ich alle Bilder mit rennendem Hund gleich löschen.

Muss die T1 demnächst noch in Ruhe mit der Olympus testen und mir auch nochmal die AV-Einstellungen richtig anschauen.

Aber so wie es scheint, wird die X-T1 eher bei Landschaftsaufnahmen zum Einsatz kommen. Und dafür ist die X-E1 eigentlich ebenfalls bestens geeignet.

 

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Autofokus?

 

Gruß

Pinu'u

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darf ich ein paar Gegenfragen stellen? Dann können wir Dir besser helfen...

- AF-C?

- Hast Du den elektronischen oder den mechanischen Verschluss genutzt? Da kann die Kamera im AF-C nämlich nicht nachführen bei schnellen Bildfolgen...

- Welches Objektiv?

- Verschlusszeiten? Waren die schnell genug?

- Hochleistungsmodus?

- PDAF (also mittlere Fokusfelder)?

- Welchen AF-Modus hast Du benutzt?

 

Ich frage, weil ich mit der T1 durchaus Hunde in Bewegung hinkriege. Es gibt zwar mehr Ausschuss als bei meiner alten Dame (Nikon D700), aber man kann auch mit der T1 durchaus Freude an der Hundefotografie haben.

 

Viele Grüße,

Achim

 

P.S.: Cool wären ein paar Beispiele mit Exif-Daten...

Edited by Achim_65

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pinu'u,

 

ich habe auch eine X-T1 und setzte sie auch regelmäßig bei Hundespaziergängen ein. Ein wenig habe ich mich auch in die Eigenarten der Kamera einarbeiten müssen, aber mittlerweile klappt es recht gut. Ich nutze dafür gerne das 55-200er und habe die Autofokusfelder meist auf 3x3 eingestellt.

 

Mit welchem Objektiv bist du denn unterwegs?

Das wäre bei der Problemlösung sehr hilfreich

.

 

Einige der älteren Objektive sind nicht so flott mit dem AF.

 

Gruß

 

Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss meine Aussage relativieren.

 

Aber zunächst will ich kurz eure Fragen beantworten.

 

Ich hatte das XF 18 - 55 mm drauf. Und auch neuste Firmware für Kamera und Objektiv.

 

 

Jetzt die Relativierung:

Habe mir gerade die Bilder und die Einstellungen nochmals angeschaut.

Keine Ahnung warum ich das nicht gleich gemerkt habe. Habe mit Blendenvorwahl fotografiert und dabei im Wald die Belichtungszeit nicht gut genug im Blick gehabt.

Gegen Bewegungsunschärfe wäre auch der beste Autofokus machtlos.

Habe zwar den Eindruck, dass auch der Autofokus nicht immer schnell genug war. Ist so aber nicht aussagekräftig.

 

Werde bei nächster Gelegenheit etwas ausgiebiger testen und dann hoffentlich scharfe Bilder posten.

 

Bis dahin ein Schnappschuss vom Rhein.

 

Gruß

Pinu'u

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

beim ersten fokussieren wird deine EM 5 schneller sein, aber beim nachführen ( AF C ) sollte die T1 durchaus mit deiner Olympus mithalten können.

Eventuell deine beiden Fujis abgeben und dafür eine T20 anschaffen !?

 

Gruß Holger

 

PS. Hattest du den Hochleistungsmodus eingeschaltet?

Edited by TreckyHolger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Darf ich ein paar Gegenfragen stellen? Dann können wir Dir besser helfen...

- AF-C?

 

Ja

 

 

- Hast Du den elektronischen oder den mechanischen Verschluss genutzt? Da kann die Kamera im AF-C nämlich nicht nachführen bei schnellen Bildfolgen...

 

Eingestellt ist MS + ES

Was sollte man einstellen?

 

- Welches Objektiv?

 

XF 18-55 mm

 

- Verschlusszeiten? Waren die schnell genug?

 

Leider zu langsam. Nicht realisiert :-(

 

- Hochleistungsmodus?

 

Was bedeutet das? Kenne die Einstellung nicht.

 

- PDAF (also mittlere Fokusfelder)?

 

ja

 

 

- Welchen AF-Modus hast Du benutzt?

 

AF-C

 

Ich frage, weil ich mit der T1 durchaus Hunde in Bewegung hinkriege. Es gibt zwar mehr Ausschuss als bei meiner alten Dame (Nikon D700), aber man kann auch mit der T1 durchaus Freude an der Hundefotografie haben.

 

Viele Grüße,

Achim

 

P.S.: Cool wären ein paar Beispiele mit Exif-Daten...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Hallo in die Runde ,

 

ich kann deine Probleme mit dem AF verstehen. Mein Umstieg vor zwei Jahren von Panasonic/Olympus (G5 und E-P2)

war auch so ähnlich. Aber nach etwas Einarbeitung und dem FW-Update ab 4.00 war auch der AF sehr viel besser.

 

Mittlerweile würde ich behaupten das ich nicht mehr Ausschuss an Bildern habe als wie mit den anderen Kameras.

Als Empfehlung , besorge dir noch das X-T1 Buch (111 Profitipps von Rico Pfirstinger) , kann ich nur empfehlen.

 

Ich wünsche dir noch viel Spaß mit der X-T1.

 

Gruß  Heinz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mal folgende Einstellungen probieren:

Hochleistungsmodus (wurde ja gefunden. Kannst du gleich an lassen, bringt was beim Autofokus)

AF-C

Zone 3x3 (es darf nur aus den inneren Feldern gewählt werden, die PDAF unterstützen)

CL (also 3 fps) 

Fokusprio

MS (nicht MS+ES, nicht ES) 

OIS aus! (wichtig bei so kurzen Verschlusszeiten!) 

 

und natürlich auf die Verschlusszeit aufpassen, aber da bist du ja schon selber drauf gekommen. 

Die X-T1 ist jetzt nicht die Sportmaschine, aber Bilder eines Hunds mit akzeptabler Ausschussrate sollten funktionieren (mit etwas Übung) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Darf ich ein paar Gegenfragen stellen? Dann können wir Dir besser helfen...

- AF-C?

 

Ja

 

 

- Hast Du den elektronischen oder den mechanischen Verschluss genutzt? Da kann die Kamera im AF-C nämlich nicht nachführen bei schnellen Bildfolgen...

 

Eingestellt ist MS + ES

Was sollte man einstellen?

 

- Welches Objektiv?

 

XF 18-55 mm

 

- Verschlusszeiten? Waren die schnell genug?

 

Leider zu langsam. Nicht realisiert :-(

 

- Hochleistungsmodus?

 

Was bedeutet das? Kenne die Einstellung nicht.

 

- PDAF (also mittlere Fokusfelder)?

 

ja

 

 

- Welchen AF-Modus hast Du benutzt?

 

AF-C

 

Ich frage, weil ich mit der T1 durchaus Hunde in Bewegung hinkriege. Es gibt zwar mehr Ausschuss als bei meiner alten Dame (Nikon D700), aber man kann auch mit der T1 durchaus Freude an der Hundefotografie haben.

 

Viele Grüße,

Achim

 

P.S.: Cool wären ein paar Beispiele mit Exif-Daten...

 

Hi,

 

auf jeden Fall solltest Du bei Action den mechanischen Verschluss einstellen. Wie schon geschrieben, fokussiert die Kamera bei Serienbildern im AF-C nur bis zum ersten Bild, während der Serie fokussiert sie nicht mehr.

 

Das 18-55 hatte ich nie, tippe aber mal, dass es flott genug ist. Wie nah waren denn die Hunde? Auf größere Distanz mit Tele ist natürlich schon einfacher...

 

Okay, die Verschlusszeiten können natürlich schon der Grund gewesen sein...wie langsam waren die denn?

 

PDAF ist schon mal sehr gut. Bei Hunden muss man probieren, ob Zone oder Einzelfeld besser ist. Ich habe gute Erfahrungen mit Einzelfeld bei sich bewegenden Hunden gemacht. Am Wochenende komme ich aber auch noch mal dazu, ausführlich Hunde zu fotografieren und mein 55-200 mit Hunden zu testen.

 

Teste einfach mal mit schnelleren Zeiten, Hochleistung hast Du ja mittlerweile gefunden. Wie ich schon geschrieben habe, Ausschuss ist höher als mit meiner D700, aber es kommen noch ausreichend viele gute Fotos damit heraus.

 

VG Achim

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest canis lupus

Die T2 ist bei "bewegten" Motiven einfach ne andere Liga. Muss man eingestehen. Aber auch die kleine Schwester T20 sticht die T1 schon aus. Die hättest du mal besser in die Überlegungen mit einbezogen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Wie schon geschrieben, fokussiert die Kamera bei Serienbildern im AF-C nur bis zum ersten Bild, während der Serie fokussiert sie nicht mehr.

 

 

VG Achim

Wie kommst du denn darauf?

 

Natürlich fokussiert die Kamera weiterhin jedes Bild!

 

Gruß Holger

 

Ach, du meinst sicher beim elektronischen Verschluß!?

Edited by TreckyHolger

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest pilfi

Vielleicht sollte man sich mit einem neuen System erst einmal selbst intensiver beschäftigen.........wenn dies getan ist, dann kann man

mit der T1 auch auf Hundespaziergängen und MTB Touren durchaus schöne Bilder machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie kommst du denn darauf?

 

Natürlich fokussiert die Kamera weiterhin jedes Bild!

 

Gruß Holger

 

Liege ich da falsch? Dann bitte ich um Entschuldigung. Mein Kenntnisstand ist, dass die T1 und die T10 bei Nutzung des elektronischen Verschlusses im AF-C nicht nachführen. Bist Du sicher, dass sie das können?

 

Viele Grüße,

Achim

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liege ich da falsch? Dann bitte ich um Entschuldigung. Mein Kenntnisstand ist, dass die T1 und die T10 bei Nutzung des elektronischen Verschlusses im AF-C nicht nachführen. Bist Du sicher, dass sie das können?

 

Viele Grüße,

Achim

Ja, Sorry! Ich hatte das falsch verstanden

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest canis lupus

Klar sind die T2 und die T20 da besser, aber um die ging es hier gerade nicht...hilft dem TO auch gerade nicht so wirklich...

 

Zweifelsohne. Ich frage mich nur - wenn man Bewegtes fotografiert - warum man sich nicht vor dem Kauf informiert. Ich habe mit keiner E1/E2/T1/X100/X100T jemals epochemachende Ergebnisse in AF-C erzielen können. Das wusste ich allerdings schon vor deren Erwerb.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm...hier kann man ganz gut sehen, dass man mit der T1 auch im AF-C gute Fotos machen kann...wie bereits geschrieben, sind die T2 und die T20 da sicher überlegen, aber man sollte der T1 sicher keine komplette Untauglichkeit bei bewegten Motiven unterstellen...

Edited by Achim_65

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übung macht den Meister  

  ...

 

Einfach dran bleiben, dann klappt es auch mit den Hundebildern

Edited by Allradflokati

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zweifelsohne. Ich frage mich nur - wenn man Bewegtes fotografiert - warum man sich nicht vor dem Kauf informiert. Ich habe mit keiner E1/E2/T1/X100/X100T jemals epochemachende Ergebnisse in AF-C erzielen können. Das wusste ich allerdings schon vor deren Erwerb.

 

 

Beim nächsten Kauf werde ich sicherheitshalber erst dich fragen ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy