Jump to content
Sign in to follow this  
Achimsky

Minolta AF an Fuji X - Beispielbilder und Diskussion

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Ich habe nichts Spezielles zu den Minolta AF-Objektiven gefunden und deshalb diesen Thread eröffnet.

 

Ich finde, auch Diese können sehr gut auf Fuji adaptiert werden, und der Sensor kommt sehr gut zurecht damit....

 

 

X-E1

Minolta AF 2/100mm

1/500 / f2,0

Edited by Achimsky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach dem Regen....

 

Das AF 50/2,8 (32) Makro ist ohne Stativ nicht so ganz leicht zu handhaben, aber wenn man die Blende etwas schließt, dann geht es ganz gut....

 

 

X-E1

Minolta AF 50/2,8 Makro

1/60 / ca. f5,6

ISO 1600

Edited by Achimsky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welchen Adapter verwendest du mit den Minolta Af Objektiven?

Habe auch noch Minolta Af Objektive,

darunter das Legendäre 28-135mm.

Edited by haiderreini

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze den NOVOFLEX-Adapter und komme ganz gut zurecht damit....

 

Ich habe noch einige AF-Objektive, darunter das 1,4/85, das 2/100, das 2,8/135 und das 2,8/50 Makro

 

Das "Beercan" suche ich noch zu guten Konditionen...

Edited by Achimsky

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welchen Adapter verwendest du mit den Minolta Af Objektiven?

Habe auch noch Minolta Af Objektive,

darunter das Legendäre 28-135mm.

Von dem ich nie verstehen konnte, was daran legendär sein sollte. Ich hatte davon insgesamt vier Stück nacheinander, weil ich es nicht war haben wollte, dass mein Objektiv nicht das leisten soll, was diverse Tests immer wieder versprachen. So sollte es ja besser sein als das Zeiss 24-70 f2.8. Allein, keines der Objektive die ich hatte, war in der Lage, meinem Zeiss das Wasser zu reichen. Vermutlich hatte ich lauter Krücken.

 

Meine Meinung, sehr empfindlicher Schneckengang, viele Objektive sind ausgeschlagen und unbrauchbar. Weder die Lichtstärke noch die Nahstellgrenze sind berauschend. Auch ist es sehr anfällig bei Gegenlichtsituationen, Reflexen und chromatische Aberration. Was bleibt ist, dass es in Bezug auf den Brennweitenbereich eine recht gute Abbildungsleistung bietet.

 

Aber das ist nur meine Sicht der Dinge, bezüglich dieses Objektives und ich weiß, dass viele anders denken.

Gruß Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das "Beercan" suche ich noch zu guten Konditionen...

 

...ich habe hier noch beide Ofenrohre (70-210 + 75-300). Gebraucht aber funktionstüchtig.

Daneben noch das 2,8/100 macro sowie das 35-105. Allesamt gute Linsen. Dafür hatte ich mir extra den reichlich teuren Novoflex-Adapter besorgt, um die Optiken auch an der Fuji nutzen zu können.

 

Mir ist das manuelle Scharfstellen dieser AF-Objektive aber zu fummelig, weshalb ich sie nicht nutze. Herschenken möchte ich sie allerdings auch nicht. Bei Interesse bitte PN.

 

Minolta AF 2,8/100 macro

 

 

Minolta AF 2,8/100 macro

 

 

Minolta AF 35-105

 

 

Edited by beemer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...