Jump to content

Fuji X-Pro 1 / Fuji X-Pro 2 / Fuji X-Pro 3

Diskussionen rund um die neue Fuji X-Pro3 und die Vorgänger Fuji X-Pro1 und Fuji X-Pro 2


1,079 topics in this forum

    • 5 replies
    • 15.8k views
    • 4 replies
    • 5.8k views
    • 3 replies
    • 156 views
  1. Die neue X-Pro3 1 2 3 4 46

    • 1.1k replies
    • 125.1k views
    • 17 replies
    • 824 views
    • 23 replies
    • 1.3k views
  2. Dilemma

    • 20 replies
    • 674 views
    • 38 replies
    • 2.4k views
    • 9 replies
    • 320 views
    • 7 replies
    • 260 views
    • 0 replies
    • 178 views
    • 336 replies
    • 46.9k views
  3. Beispielbilder X-Pro1 1 2 3 4 8

    • 199 replies
    • 24.4k views
    • 802 replies
    • 155.9k views
    • 1 reply
    • 224 views
    • 1 reply
    • 207 views
    • 5 replies
    • 350 views
    • 23 replies
    • 756 views
    • 1 reply
    • 181 views
  4. Pro2 oder 3? 1 2

    • 42 replies
    • 5.5k views
    • 3 replies
    • 1k views
    • 6 replies
    • 494 views
    • 2 replies
    • 598 views
    • 28 replies
    • 2.3k views
    • 60 replies
    • 3.2k views
  • Beiträge

    • Die letzten 4 Bilder, wegen 4 : 3 in der Hoffnung in einer GFX Bild reinpixelzupeepen, komme ich rein und es steht dort iPhone 12 😁 ...na toll! 😉 Vermisse GFX100s Bilder 😉
    • Gerne schließe ich die qualitative Erhebung, mit den Tendenzen. 9 haben sich als Weitwinkel Typ geoutet. 22 nahmen lieber eine längere Tele-Brennweite zu ihre „Normalen Brennweite“ dazu. Unter den beliebtesten Normalbrennweiten zählt 15x die 23mm Brennweite, wobei einige das schon wegen ihrer Kamera, der X 100, zu dieser Brennweite greifen. Mit ähnlichem  Bildwinkel darf man 5x das 27mm dazuzählen, das oft bewusst wegen des Pankake Formats gewählt wurde.   Abgeschlagen unter den „N
    • Die Filmsimulationen sind zwar teilweise nach Filmemulsionen benannt, deren Farbwiedergabe in eine ähnliche Richtung geht, aber es ging nie darum, die Anmutung eines bestimmten Filmmaterials möglichst getreu nachzubilden. Das wäre auch schon deshalb nicht möglich, weil sich Farbfilme durch die unterschiedliche spektrale Empfindlichkeit von drei oder mehr Emulsionsschichten unterscheiden, während die rot-, grün- und blauempfindlichen Sensorpixel die immer gleichen Durchlasskurven haben. Die Farbw
×
×
  • Create New...