Jump to content

35mm f2 Geli


SatFinder
 Share

Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hi,

mal ne Frage:

Bei der linse ist ja original die (Kunststoff-) Geli dabei, die Frage ist welcher Objektivdeckkel passt da dann aussen??

Hat jemand eine Idee oder verwendet sie eh keiner und jeder löhnt die rd 45 EUR für die Original Extra Metall Geli...

 

Danke & lg

Edited by SatFinder
Link to post
Share on other sites

Natürlich ist die mitgelieferte Kunststoffblende nicht sehr edel, aber sie ist super fest durch das einschrauben und sehr unauffällig.

Bei mir bleibt sie immer drauf, da auch der Deckkel sicher und ohne klemmen passt und bündig anschließt.Übrigens ist er der am besten passende Deckel von Fuji.

Link to post
Share on other sites

.............super fest durch das einschrauben und sehr unauffällig.

...........Übrigens ist er der am besten passende Deckel von Fuji.

 

Beidem stimme ich zu. Das Aufschrauben stört mich zwas, aber ich finde die mitgelieferte Blende unauffälliger als die Anderen mit größerem Außendurchmesser, was schon wieder nicht so gut ausschaut.

Suche noch einen Schutzfilter fürs Objektiv so flach wie möglich. Hat jemand eine Empfehlung ?

Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

@bece vielen Dank für den Hinweis. Ist tatsächlich ein neutraler Filter, welcher rein zum Schutz dient. Ist aber in 43mm nicht viel im Angebot und kostet natürlich. Werd ihn mir aber zulegen.

 

Werde auch die originale zugelieferte Blende behalten. Mit dem inneliegenden Objektivdeckel welcher auch noch bündig abschließt finde ich die Kombi otimal und Schick.

 

Nur so mal am Rand, das XF 35 / f2 Objektiv klebt schon an meiner E2. Keine Ahnung ob ich das wieder runter bekomme :D

Link to post
Share on other sites

Bei Amazon für ca. 6 Euro

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

 

Link to post
Share on other sites

  • 1 month later...

Was haltet ihr von diesem Filter ?  Hoya YHDUV043 Super Multi Coated HD UV-Filter (43mm) ,  den gibt es wenigstens. Der B+W Clear Filter Xs-Pro MRC ist in 43mm nicht zu bekommen. Wäre der Hoya vergleichbar ?

 

Klar gibt es das B+W UV Haze Filter MRC nano. Habe ich selbst erst kürzlich bei Amazon für 26,- € gekauft, für meine neue 35er Linse.

Edited by Fu-Ji Non
Link to post
Share on other sites

Lass doch den Filter. Bringt mehr Nachteile als Vorteile. Der einzige Vorteil liegt in einer minimal einfacheren Reinigung.

Persönlich stufe ich Schutzfilter als Dummenfang ein, erst recht wenn noch der Begriff "Haze" auftaucht. Und wenn du so ein Beispielbild siehst, wo ein UV-Filter den Himmel blauer macht, ist es definitiv Verarsche.

Edited by Crischi74
Link to post
Share on other sites

...ich benutze Filter, meist hoya protector pro1 digital. Das ist ja eigentlich nur Glas. Der einzige Sinn des Filters ist es, meine fettigen Finger (jeder Mensch verfügt über Hautfett ;) ) von der Vergütung der Linse fern zu halten. Beim Objektivwechsel kann es  mal vorkommen, dass ich daneben greife. Das passiert zwar sehr selten, ich freu mich dann aber über den Filter. Mehr als diesen Schutz erwarte ich aber auch nicht.

Edited by VoHiWa
Link to post
Share on other sites

Natürlich ist die mitgelieferte Kunststoffblende nicht sehr edel, aber sie ist super fest durch das einschrauben und sehr unauffällig.

Bei mir bleibt sie immer drauf, da auch der Deckkel sicher und ohne klemmen passt und bündig anschließt.Übrigens ist er der am besten passende Deckel von Fuji.

 

 

Die Blende bleibt bei mir auch fest drauf, aber der Deckel bleibt im Regal. Wenn ich Objektive in der Tasche ohne Kamera dran habe, dann "stelle" ich die Linse auf die Streulichblende

Link to post
Share on other sites

Lass doch den Filter. Bringt mehr Nachteile als Vorteile. Der einzige Vorteil liegt in einer minimal einfacheren Reinigung.

 

 

 

Als pauschales Urteil kann man so etwas nicht stehen lassen.

 

Tatsächlich ist bei hochwertigen UV Filtern der Nachteil (so wie auch der Effekt) zu vernachlässigen. Das ist eins dieser dämlichen Forenmärchen und läßt sich durch ganz einfache Selbstversuche leicht widerlegen.

 

Die Reinigung ist dramatisch einfacher, weshalb sich so ein Teil schlicht und ergreifend immer dann empfiehlt, wenn man mit Verunreinigung der Frontlinse rechnen muß: Kinder, Restaurant, Meer, Sand.

 

Auf der Gegenseite ist der einzige wiederholt reproduzierbare Nachteil eine leicht höhere Anfälligkeit für Flare in (eigentlich ziemlich) wenigen Situationen.

 

Man muß halt qualitativ hochwertige Filter kaufen und sie situationsabhängig einsetzen. 

Link to post
Share on other sites

Wenn man von qualitativ hochwertigen Filtern redet, sollte man auch einräumen, dass der Vorteil der besseren Reinigung richtig Geld kostet.

Mir fehlt da einfach die Relation bzw. ist mir der Vorteil keine 50-100€ wert.

 

 

Qualitative hochwertige Filter sind zum Beispiel der Zeiss: EUR 49,-

oder etwas günstiger der B+W um 27,-

 

Das besagte 35/2 Objektiv hat ein 43mm Filtergewinde. Warum man hier an 100 EUR Filter denkt, ist mir völlig schleierhaft.

 

 

Rein wirtschaftlich gesehen geht es schlicht und ergreifend darum: wieviel kostet bei Fuji Service der Tausch der Frontlinse und wieviel kostet der Filter. Kann sich wohl jeder selbst ausrechnen

Edited by bernie.fjx
Link to post
Share on other sites

Na dass ist ja jetzt Unsinn den Tausch des Frontelements gegen zu rechnen.

Denn genau diesen mechanischen Schutz bietet dir der Schutzfilter nicht. Zumindest nicht die genannten. Es gibt wohl mittlerweile extrem bruchsichere Schutzfilter, bei denen es eher den ganzen Objektivtubus zerstört als das Glas.

 

Der Vorteil liegt wie gesagt darin dass der Filter sich aufgrund der ebenen Fläche leichter reinigen lässt als die konvexe Frontlinse mit Randvertiefung, und dass Schmutz an einer Nano-Vergütung weniger haften bleibt.

 

Es gibt Spezialfälle wo man selbst eine Schutzbrille aufsetzen würde oder Farbe- und Pulverspritzerei wo man die komplette Kamera einpackt. Das sind die Fälle wo der Schutzfilter sinnvoll wird.

Edited by Crischi74
Link to post
Share on other sites

Na dass ist ja jetzt Unsinn den Tausch des Frontelements gegen zu rechnen.

Denn genau diesen mechanischen Schutz bietet dir der Schutzfilter nicht. Zumindest nicht die genannten. Es gibt wohl mittlerweile extrem bruchsichere Schutzfilter, bei denen es eher den ganzen Objektivtubus zerstört als das Glas.

 

 

Ich weiß nicht, warum Du so etwas sagst. In 25 Jahren sind mir in Summe wohl 4 Objektive mit der Frontlinse so blöd gegen ein Hindernis, dass da etwas zu Bruch ging. In einem Fall war es die Frontlinse (billiges Nikon 28-80 - nicht so schlimm), in drei Fällen waren das die eingeschraubten Filter. Die Frontlinse dahinter blieb unbeschädigt. In 2 der drei Fälle hatte ich den Filter absichtlich drauf (am Meer, Klippen, Felswand) und in einem Fall eigentlich nur weil ich zu faul war, den wieder runterzuschrauben.

 

Mechanischer Schutz ist de facto gegeben. Das kann man gar nicht wegdiskutieren. Daß eine Gewehrkugel aber trotzdem durch Filter und Frontlinse geht, ist aber wohl auch klar.

 

Und wie immer hängt es von den Gegebenheiten ab, ob der mechanische Schutz der Gegenlichtblende bereits ausreichend ist. Meistens vermutlich ja - in der Natur gibts da mehr spitze Feldvorsprünge, Äste, Zäune und auch Tierhörner. 

 

Bitte, das muß doch jeder selbst wissen, in welchen Bereichen des Lebens er sich herumtreibt. Da kann man doch nicht pauschal von Unsinn, mehr Nachteilen als Vorteilenund sonstigem sprechen. Ebensowenig kann man auf Basis eines Colorfoto Tests von 1983 alle Filter als schädlich abtun. 

 

 

 

Rein interessehalber schaute ich hier rein und stelle fest, dass der Thread schon bei post #5 anfängt zu kippen und ab #9 endgültig nichts mehr mit dem eigentlichen Titel zu tun hat. Schade.

 

Das Wechseln zwischen Themen entspricht halt eher der menschlichen Gesprächsart - da ist eine Forensoftware im Grunde nicht besonders kompatibel dazu.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...