Jump to content

X-Pro3 und Hochzeitsreportagen/Fotografie


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Hallo¬†ūüôā,

 

demnächst habe ich vor die erste Hochzeit mit einer Fujifilm Kamera zu fotografieren (X-Pro3).

Grunds√§tzlich muss ich sagen, dass ich die X-Pro eigentlich f√ľr private/k√ľnstlerische Zwecke und die Streetfotografie gekauft habe, das Teil macht mir aber so viel Spa√ü, dass ich eigentlich bereit w√§re mein System komplett auf Fujifilm zu wechseln. Es gibt leider nur ein aber: Der AF-C der Fujifilm Kameras und seine "Zuverl√§ssigkeit"¬†ūü§£ūü§ź..

Also ich habe ja die Aktuelle Fuji 18mm 1.4 Linse, dazu noch das 35mm 1.4.. wenn das 35mm ivm. der X-Pro mal Probleme hat zu fokussieren, dann k√∂nnte ich das ja noch verstehen, aber mit dem 18mm? Ein aktuelles Objektiv, was auch noch sauteuer ist. Jedenfalls merk ich, dass der AF-C ivm Offenblende manchmal teils massive Probleme hat und ich extrem ins Schwimmen kommt, denn die Kamera f√§ngt an zu pumpen wie wild, das bei besten Lichtverh√§ltnissen und Sonnenschein(nicht gegen die Sonne ūüėČ). Das interessante ist, dass die Motive bzw Modelle in den meisten F√§llen sich kaum bewegen. Da der Gesichts/Augen-AF bei Ganzk√∂rperportraits meist nicht greift(erkennt kein Gesicht), schalt ich die Funktion meist auch ab.. da ich sie in dem Fall auch nicht brauchen kann.

AF-S funktioniert in den meisten Fällen ohne Probleme. Aber was soll mir das bringen? ^^

 

Ihr werdet jetzt sicher sagen, dass das Problem ich sei.. aber bei anderen Systemen hab ich die Sorgen nicht komischerweise. Ausschuss bei 2 Bildern von 100, bei Fuji sinds mindestens 20 von 100.

Wer von euch hat dieselbe Erfahrung, wer kann mir Tipps geben wie man dem Problem entgegenwirkt?

 

Warum bringt Fujifilm keine Kaizen Firmware (Autofokus) Updates f√ľr die X-Pro3? Eine relativ aktuelle Kamera, die dazu auch noch sehr teuer war ivm einem sauteuren nativen Objektiv.

 

Fragen √ľber Fragen, w√§re sehr dankbar f√ľr jeden Anwendbaren Tipp in Bezug auf den Autofokus und dessen Zuverl√§ssigkeit.

 

Danke

 

Liebe Gr√ľ√üe

 

Jeys

Link to post
Share on other sites

  • Replies 60
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Hallo habe das 18 1.4 + 33 1.4 gekauft mir gefällt das 33 1.4 bessere es liegt noch besser in der Hand und hat einen extrem schnellen AF und kein oder fast kein internes klappern interne Linsen Glass Gruppe die sich bewegt bei nicht aktivieren Kamera was aber bei denn 18 1.4 sehr hörbar ist mich stört das sehr aber denn meisten Scheinbar nicht ?.

Wollte anfangs das 33 1.4 Fuji nicht kaufen ist aber mein Lieblings Objektiv geworden auch Mechanisch gefällt mir das 33 1.4 besser als das 18 1.4 das 33 1.4 hat einen Strammen härteren Blenden Ring.

Ob das neue 18 1.4 oder 23 1.4 WR II / 33 1.4 oder das kommende 56 1.2 WR ich denke schon Atemberaubende Objektive aber nicht g√ľnstig ob als alternative Viltrox, Sigma, Tamron weiss ich nicht ?.

Ob der AF besser ist bei der X-T3 oder X-T4 weiss ich nicht habe erst seit kurzem die X-Pro3 die X-T4 habe ich daf√ľr verkauft und ich bereue es nicht was f√ľr eine geile Kamera die x-Pro3.

Bin mir nicht sicher ob es √ľberhaupt m√∂glich ist eine Update Firmware f√ľr X-Pro3 besseren AF wegen Prozessor usw. bin kein Techniker aber habe einen Zweifel die neue X-H2s ist sicher bessere aber Wahnsinnig teuer mir gef√§llt aber die X-Pro3 besser au√üerdem habe ich Zweifel ob sich die alten Fuji Objektive auf neuer X-H2s noch besser der AF ist, keine Ahnung ?.

Vielleicht doch besser die neuen Fujis Fest Brennweiten der AF oder vielleicht 16-55 + 50-140 sind aber ziemliche Borken Glas und Metall außerdem nur f2.8 das ist dann wieder sehr persönliche Wahl.

Nur meine Persönliche Meinung.

Gruss Christian

Edited by Prantl Christian
Link to post
Share on other sites

vor 49 Minuten schrieb jeysx:

Fragen √ľber Fragen, w√§re sehr dankbar f√ľr jeden Anwendbaren Tipp in Bezug auf den Autofokus und dessen Zuverl√§ssigkeit.

Ich hatte die X-Pro3 auch mal und auch bei diversen Hochzeiten, bin aber dann lieber zur zweiten X-T4 gewechselt. Das lag nicht am AF und auch nicht an der Zuverlässigkeit, sondern an der gleichartigen Bedienung.

Egal, was man vorher hatte, an ein neues System muss man sich erst gewöhnen, seine Erfahrungen sammeln und dann kann man auch damit fotografieren. Ich hatte nie eine Hochzeit wo mir eine T3, T4 oder Pro 3 nicht gereicht hätte und mit den unscharfen Bildern , war es bei meiner Nikon auch nicht anders.

Mittlerweile benutze ich das 33 F1,4, das 50 F1,0 und das 50-140, mal kurz ein 16er f√ľr die √úbersicht oder mal das lange Tele, wenn ich nicht so nah ran m√∂chte. Was den AF betrifft habe ich bei einer Hochzeit absolut keine Probleme. Ich fotografiere auch fast ausschlie√ülich mit AF-C. Nat√ľrlich spaziere ich da aber auch nicht pausenlos mit voll offenerer Blende durch die Gegend, weil es sich oft gar nicht anbietet. Die nimmt man ja bekannterma√üen zum Gestalten oder wenn das Licht nicht reicht. Was n√ľtzt mir da ein scharfes Auge vom Br√§utigam beim Tanz und der Rest versinkt im legend√§ren Fujibokeh. wenn man dann so genauer mal dar√ľber nachdenkt wie viel Geschwindigkeit in so einer durchschnittlichen Hochzeit steckt.....

Da habe ich fr√ľh die Vorbereitungen, wo sich das Paar schick macht, die Trauung, die Portraits und die Feier. Bei letzterer kann es ab und an schon mal etwas turbulenter zugehen, aber auch da macht so eine Pro3 noch einen guten Job. Alles andere sind ja in der Regel recht ruhige Bilder, die man sich bei den Portraits ja auch noch selbst inszeniert.

Wie gesagt glaube ich, dass du dich einfach mit dem System anfreunden muss, mal ein bisschen herumprobieren mit den einzelnen AF Einstellungen, deine Kamera so konfigurieren, wie du am schnellsten und besten arbeiten kannst und dann m√ľsste das mit der Pro3 kein Problem sein.

Das 33er ist ein sehr gutes Universalglas, wo man auch sehr nah heran kommt, dazu ist es schnell, leise und hat eine Spitzen BQ. M√ľsste mit dem 18er auch so sein, aber das habe ich nicht. Bei der T4 genie√üt man den Vorteil des IBIS noch, der viel mehr Gutes tut, als man denkt.

Das 50-140 macht auch eine sehr gute Figur, weil es schnell ist und auch hervorragend abbildet. Dazu kommt noch der OIS, der dir bei der Pro3 auch hilfreich sein kann. Dieser Stabi lässt einen gerade in den Grenzbereichen zum Verwackeln viel Kreativspielraum, weil man eben bis zu einem gewissen Grad sein Zeit und seine Blende wählen kann, wo man bei der Pro3 schon lieber offener fotografiert oder eine kurze Verschlusszeit nimmt bzw. den ISO wert nach oben fährt.

Ich bin mit den Fujis sehr gl√ľcklich und habe noch nie in diesem Genre Geschwindigkeit vermisst.¬†

Link to post
Share on other sites

 

vor 51 Minuten schrieb Prantl Christian:

Hallo habe das 18 1.4 + 33 1.4 gekauft mir gefällt das 33 1.4 bessere es liegt noch besser in der Hand und hat einen extrem schnellen AF und kein oder fast kein internes klappern interne Linsen Glass Gruppe die sich bewegt bei nicht aktivieren Kamera was aber bei denn 18 1.4 sehr hörbar ist mich stört das sehr aber denn meisten Scheinbar nicht ?.

Wollte anfangs das 33 1.4 Fuji nicht kaufen ist aber mein Lieblings Objektiv geworden auch Mechanisch gefällt mir das 33 1.4 besser als das 18 1.4 das 33 1.4 hat einen Strammen härteren Blenden Ring.

Ob das neue 18 1.4 oder 23 1.4 WR II / 33 1.4 oder das kommende 56 1.2 WR ich denke schon Atemberaubende Objektive aber nicht g√ľnstig ob als alternative Viltrox, Sigma, Tamron weiss ich nicht ?.

Ob der AF besser ist bei der X-T3 oder X-T4 weiss ich nicht habe erst seit kurzem die X-Pro3 die X-T4 habe ich daf√ľr verkauft und ich bereue es nicht was f√ľr eine geile Kamera die x-Pro3.

Bin mir nicht sicher ob es √ľberhaupt m√∂glich ist eine Update Firmware f√ľr X-Pro3 besseren AF wegen Prozessor usw. bin kein Techniker aber habe einen Zweifel die neue X-H2s ist sicher bessere aber Wahnsinnig teuer mir gef√§llt aber die X-Pro3 besser au√üerdem habe ich Zweifel ob sich die alten Fuji Objektive auf neuer X-H2s noch besser der AF ist, keine Ahnung ?.

Vielleicht doch besser die neuen Fujis Fest Brennweiten der AF oder vielleicht 16-55 + 50-140 sind aber ziemliche Borken Glas und Metall außerdem nur f2.8 das ist dann wieder sehr persönliche Wahl.

Nur meine Persönliche Meinung.

Gruss Christian

 

Ok, also ich hab jetzt zwar nicht bez√ľglich des 33mm gefragt, aber dennoch interessant zu wissen, dass das wohl besser sein soll. Das Klappern des inneren im 18er st√∂rt mich absolut garnicht, denn es ist nur, wenn die Kamera aus ist oder im Standby und es geht mir eigentlich nur um den AF und nur um den AF¬†ūüėČūüėĄ.

Warum soll kein Firmware Update gehen? geht doch bei der XT-3 auch, ist das nicht genau dieselbe Technik ? Also dachte immer das wäre mehr oder weniger dieselbe Kamera.

Du redest ein wenig durcheinander und um Thema vorbei lieber Christian, nichts f√ľr ungut¬†ūü§£.

Alles völlig irrelevant, aber danke trotzdem. 

 

vor 20 Minuten schrieb DRS:

Ich hatte die X-Pro3 auch mal und auch bei diversen Hochzeiten, bin aber dann lieber zur zweiten X-T4 gewechselt. Das lag nicht am AF und auch nicht an der Zuverlässigkeit, sondern an der gleichartigen Bedienung.

Egal, was man vorher hatte, an ein neues System muss man sich erst gewöhnen, seine Erfahrungen sammeln und dann kann man auch damit fotografieren. Ich hatte nie eine Hochzeit wo mir eine T3, T4 oder Pro 3 nicht gereicht hätte und mit den unscharfen Bildern , war es bei meiner Nikon auch nicht anders.

Mittlerweile benutze ich das 33 F1,4, das 50 F1,0 und das 50-140, mal kurz ein 16er f√ľr die √úbersicht oder mal das lange Tele, wenn ich nicht so nah ran m√∂chte. Was den AF betrifft habe ich bei einer Hochzeit absolut keine Probleme. Ich fotografiere auch fast ausschlie√ülich mit AF-C. Nat√ľrlich spaziere ich da aber auch nicht pausenlos mit voll offenerer Blende durch die Gegend, weil es sich oft gar nicht anbietet. Die nimmt man ja bekannterma√üen zum Gestalten oder wenn das Licht nicht reicht. Was n√ľtzt mir da ein scharfes Auge vom Br√§utigam beim Tanz und der Rest versinkt im legend√§ren Fujibokeh. wenn man dann so genauer mal dar√ľber nachdenkt wie viel Geschwindigkeit in so einer durchschnittlichen Hochzeit steckt.....

Da habe ich fr√ľh die Vorbereitungen, wo sich das Paar schick macht, die Trauung, die Portraits und die Feier. Bei letzterer kann es ab und an schon mal etwas turbulenter zugehen, aber auch da macht so eine Pro3 noch einen guten Job. Alles andere sind ja in der Regel recht ruhige Bilder, die man sich bei den Portraits ja auch noch selbst inszeniert.

Wie gesagt glaube ich, dass du dich einfach mit dem System anfreunden muss, mal ein bisschen herumprobieren mit den einzelnen AF Einstellungen, deine Kamera so konfigurieren, wie du am schnellsten und besten arbeiten kannst und dann m√ľsste das mit der Pro3 kein Problem sein.

Das 33er ist ein sehr gutes Universalglas, wo man auch sehr nah heran kommt, dazu ist es schnell, leise und hat eine Spitzen BQ. M√ľsste mit dem 18er auch so sein, aber das habe ich nicht. Bei der T4 genie√üt man den Vorteil des IBIS noch, der viel mehr Gutes tut, als man denkt.

Das 50-140 macht auch eine sehr gute Figur, weil es schnell ist und auch hervorragend abbildet. Dazu kommt noch der OIS, der dir bei der Pro3 auch hilfreich sein kann. Dieser Stabi lässt einen gerade in den Grenzbereichen zum Verwackeln viel Kreativspielraum, weil man eben bis zu einem gewissen Grad sein Zeit und seine Blende wählen kann, wo man bei der Pro3 schon lieber offener fotografiert oder eine kurze Verschlusszeit nimmt bzw. den ISO wert nach oben fährt.

Ich bin mit den Fujis sehr gl√ľcklich und habe noch nie in diesem Genre Geschwindigkeit vermisst.¬†

Die X-Pro3 Bedienung ist ungewohnt, aber ich mag es, das ist nicht das Problem bei der Kamera.. Das Ding ist traumhaft schön und macht extrem viel Spaß, wenn denn der AF tut....

 

Ich sag mal so, meine Sony macht keine Unscharfen Bilder, also so gut wie nie, deshalb ist das so ne Sache.. wir alle wissen, dass Fujifilm da weit hinterher h√§ngt, naja vllt is es mit der neuen XH2s anders, aber die is bei weitem nicht so cool wie eine X-Pro und 2800‚ā¨? √Ąh nein danke¬†ūü§¶‚Äć‚ôāÔłŹ. Daf√ľr kauf ich mir dann doch was anderes. Wahnsinn was man mittlerweile f√ľr APS-C bezahlen muss...

So nebenbei gesagt, ich sprach hier nicht von Geschwindigkeit und wahnsinniger Bewegung, es ging darum dass meine X-Pro 3 manchmal einfach bei stehenden motiven kein Bock hat und anfangen kann zu pumpen.

 

Wie kann man sich mit einem beschissenen Autofokus anfreunden? Jetzt mal ehrlich¬†ūüėĄ. Bitte, wie? Ich besitze die Kamera schon √ľber ein halbes Jahr, eigentlich kann ich damit schon umgehen, aber wenn die Kamera nicht fokussiert, dann fokussiert sie nicht.. liegt doch nicht daran, dass ich mich eingew√∂hnen muss xD.

Stattdessen könntest du mir verraten mit welchen AF Einstellungen man grundsätzlich besser fahren könnte, bei Fuji gibt es doch die Möglichkeit die AFC Empfindlichkeit /Tracking einzustellen, vllt gibts da ein Trick der gut funktioniert?! Bitte :).

 

Was Zooms angeht und Brennweiten √ľber 50mm sind f√ľr mich uninteressant, ich fotografier mit sowas nicht, Tele ist einfach nicht mein Look.

Es geht auch nicht ums Verwackeln, der AF fokussiert manchmal einfach nur nicht... warum auch immer.

 

Hab ich es echt so schlecht erkl√§rt ?¬†ūüėź

 

 

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 6 Minuten schrieb jeysx:

Es geht auch nicht ums Verwackeln, der AF fokussiert manchmal einfach nur nicht... warum auch immer.

Dann ist wohl was defekt oder total falsch konfiguriert. Bei meiner Pro3 funktioniert der AF mit allen Objektiven - auch den alten - hervorragend und mit dem 18/1.4 und 23/1.4 perfekt.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb XFujigraf:

Dann ist wohl was defekt oder total falsch konfiguriert. Bei meiner Pro3 funktioniert der AF mit allen Objektiven - auch den alten - hervorragend und mit dem 18/1.4 und 23/1.4 perfekt.

Keine Ahnung. Dann nennt man das bei Fujifilm wohl ein Defekt¬†ūüėĄūüĎć. AF-S funktioniert aber ohne Probleme um ehrlich zu sein.

War doch bei meiner XT-1 damals auch so, da hat der AFC nur gepumpt. Die Fuji User empfinden das als normal haha ). 

Ein Freund von mir hat die XT-2, er meinte nur.. nimm deine Sony f√ľr Hochzeiten¬†ūüėÖ, ist sicherer.

 

Es sind wenn dann die Einstellungen w√ľrd ich mal sagen, aber hey vllt ist die Kamera wirklich im Eimer.. hm

Link to post
Share on other sites

Also der Hinweis von @XFujigrafist schon richtig und wichtig. Das sind so selbstverständliche Basics wenn man lange mit Fuji fotografiert, man denkt kaum daran es zu erwähnen. Wenn die Kamera Strom spart schlägt sich das halt massiv nieder. Und wenn die Prio auf "Auslösen" statt auf "Fokus" steht, dann wird das Bild im Zweifel gemacht ohne auf die richtige Scharfstellung zu warten.

Was @DRSschreibt stimmt aber auch, es ist auch eine Handling- und √úbungsfrage. Ich habe heute wesentlich weniger Probleme mit dem AF als zu meinem Beginn mit dem System. Ich k√∂nnte jetzt gar nicht mal sagen was ich alles anders mache, aber wenn man von einer "Ich mach das mit der Sch√§rfe f√ľr dich Sony" kommt, muss man vermutlich einfach umdenken.

Am vorletzten WE habe ich eine Hochzeit mit der X-T3 und der X-H1 gemacht. Die T3 kann es besser, aber auch mit der H1 habe ich eine gute Ausbeute weit √ľber der von dir o.g. Fuji-Quote. Gelegentlich rutscht mir auch der Fokus in den Hintergrund. An 98% Trefferquote k√§me ich daher zwar nicht dran, aber ein Motiv verpasst habe ich auch nicht. U.a. kamen auch das 1.4/18 und das 1.4/23 (noch das alte) zum Einsatz.

Link to post
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb AS-X:

Wechselnd nach Situation. Die H1 mehr im AF-S, die T3 mehr im AF-C und mit Gesichts-/Augenerkennung.

Danke....ok die H1 war z.B. mit dem 16-55er mit AF-C nicht zu gebrauchen und deswegen habe ich auch meine Pro2 und Pro3 nur im AF-S bei Hochzeiten betrieben. Damit bin ich am besten gefahren.

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb AS-X:

,,,,,,, die T3 mehr im AF-C und mit Gesichts-/Augenerkennung.

also beides gemeinsam aktiviert? Ich war mir nicht sicher, ob die Gesichtserkennung zusammen mit AF-C funktioniert und deshalb die Gesichtserkennung bislang immer nur mit AF-S genutzt.

Link to post
Share on other sites

vor 18 Stunden schrieb AS-X:

Also der Hinweis von @XFujigrafist schon richtig und wichtig. Das sind so selbstverständliche Basics wenn man lange mit Fuji fotografiert, man denkt kaum daran es zu erwähnen. Wenn die Kamera Strom spart schlägt sich das halt massiv nieder. Und wenn die Prio auf "Auslösen" statt auf "Fokus" steht, dann wird das Bild im Zweifel gemacht ohne auf die richtige Scharfstellung zu warten.

Was @DRSschreibt stimmt aber auch, es ist auch eine Handling- und √úbungsfrage. Ich habe heute wesentlich weniger Probleme mit dem AF als zu meinem Beginn mit dem System. Ich k√∂nnte jetzt gar nicht mal sagen was ich alles anders mache, aber wenn man von einer "Ich mach das mit der Sch√§rfe f√ľr dich Sony" kommt, muss man vermutlich einfach umdenken.

Am vorletzten WE habe ich eine Hochzeit mit der X-T3 und der X-H1 gemacht. Die T3 kann es besser, aber auch mit der H1 habe ich eine gute Ausbeute weit √ľber der von dir o.g. Fuji-Quote. Gelegentlich rutscht mir auch der Fokus in den Hintergrund. An 98% Trefferquote k√§me ich daher zwar nicht dran, aber ein Motiv verpasst habe ich auch nicht. U.a. kamen auch das 1.4/18 und das 1.4/23 (noch das alte) zum Einsatz.

Ja das wusste ich tatsächlich nicht, habe den Power/Boost mode mal eingeschaltet, mal sehen wie sich das auswirkt auf die Performance. die Priorität steht bei mir von Anfang an auf "Fokus" bei mir.

 

Bez√ľglich Sony, ja naja, wenn ich scharfstellen will, dann macht sie das in der Regel. Fujifilm stellt auch scharf, nur eben nicht auf das motiv, sondern den Hintergrund xD (wie du eben auch erw√§hnt hast) obwohl ich volle Lotte drauf war aufm FACE!..¬†Wtf¬†ūüėÜūü§¶‚Äć‚ôāÔłŹūü§∑‚Äć‚ôāÔłŹ

 

Eine Trefferquote von 98% erwarte ich ehrlich gesagt garnicht von Fujifilm, aber 90% d√ľrfen es sehr gerne sein. Ich weiss auf Hochzeiten hat man den Burstmode an und h√§lt in wichtigen Situationen drauf.

Das sind dann halt so Sachen, die nerven und einfach und sollten nicht passieren meiner Meinung nach, da kann mir auch keiner zuschreiben, dass ich es falsch gemacht habe in so einer statischen Situation. Aber gut, mit dem Boost mode wird es sicher besser, ich bin zuversichtlich¬†ūüôā.

 

Danke bisher an alle.

 

Wenn aber sonst noch jemand Tipps hat, gerne raus damit.

Edited by jeysx
Link to post
Share on other sites

Meine Erfahrung ist auch, dass die Ausl√∂sepriorit√§t wie zuvor angemerkt auf Fokus stehen sollte und nicht auf Ausl√∂sung (ich verwende die Kameras immer auf Englisch und wei√ü daher nicht, wie das auf Deutsch im Men√ľ hei√üt). Boost habe ich privat immer aus, auf Hochzeiten aber unbedingt anschalten; der Akkuverbrauch steigt aber deutlich! Augen-AF ist f√ľr mich nie eine Option, zu oft hatte ich dann schon das falsche Auge anvisiert oder musste manuell nachjustieren, das kann man sich in so einer dynamischen Situation nicht erlauben...¬†

Und bez√ľglich dieser "Sony"-√Ąu√üerung:¬†Die Pro3 hat mir in schwierigen Lichtverh√§ltnissen bessere Resultate bez√ľglich des AF gezeigt als meine Sony A7III und A7RIII damals. Die Dinger kochen auch nur mit Wasser, das Einzige, was Sony wirklich bombastisch gut kann, ist der Augen-AF mit Tracking. Aber bei besagten Modellen auch nur bis zur D√§mmerung :)

Link to post
Share on other sites

Am 5.9.2022 um 22:18 schrieb Snapper:

Danke....ok die H1 war z.B. mit dem 16-55er mit AF-C nicht zu gebrauchen und deswegen habe ich auch meine Pro2 und Pro3 nur im AF-S bei Hochzeiten betrieben. Damit bin ich am besten gefahren.

Ich nutze meine XT4 Kameras zu geschätzt 99% nur im AF-S Modus, selbst bei Hochzeiten. AF-C nutze ich nur äußerst selten, wenn ich weiß, dass der AF-S nicht funktionieren wird. Bisher hatte ich so nie Probleme und auch der Ausschuss hält sich in Grenzen.

Also mit meiner Art des Fotografierens kann ich mich nicht √ľber den AF beschweren. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich von DSLRs komme ūüėĄ

Link to post
Share on other sites

Am 5.9.2022 um 21:13 schrieb jeysx:

Ein Freund von mir hat die XT-2, er meinte nur.. nimm deine Sony f√ľr Hochzeiten¬†ūüėÖ, ist sicherer.

 

Naja, wenn man eine Sony im AF c gewohnt ist, macht die Fuji (vor allem beim Augen AF) keinen Stich, man muss mit den Fujis einfach fotografieren, wie mit fr√ľheren Kameras, mit AF S ist gut und eigentlich passt es auch

Will man, dass der Augen AF klebt, muss man bei Sony bleiben

 

Link to post
Share on other sites

Ich habe vor wenigen Wochen bei einer Hochzeit auch mit der X-Pro3 fotografiert. Boost und AF-S - keine Probleme mit dem Autofokus, egal mit welchem Objektiv. Scharfen Bilder ca. 90 von 100 - was aber meist am "bewegten Objekt" lag.

Link to post
Share on other sites

Ich haben boost Modus immer an und weder mit der pro3 noch mit der T4 irgendwelche Probleme mit dem AF. In den meisten Situationen kann man sein Bild ja klassisch scharfstellen, den Punkt an die richtige Stelle setzen und dann macht man auch scharfe Fotos. Wenn es dann mal ein bisschen reger zugeht, klappt es bei mir auch ohne Augen af, mit der passenden Einstellung f√ľr den AF C.¬† Ich wei√ü nicht, wie das ist, wenn einen Augen AF gewohnt ist, aber ich verlasse mich da lieber auf mich. So eine Hochzeit ist ja nun auch keine Highspeed Veranstaltung, zumindest ist das nicht die Regel.¬†

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb nightstalker:

Will man, dass der Augen AF klebt, muss man bei Sony bleiben

Wieso bleiben? Wieviel % dieses Forums sind denn Sonyuser? ūüėČ Abgesehen davon, dass diese Aussage mit der neuen Generation dann auch in die Tonne kann.

Link to post
Share on other sites

 

vor 2 Stunden schrieb Tommy43:

Wieso bleiben? Wieviel % dieses Forums sind denn Sonyuser? ūüėČ

na, weil er halt eine Sony hat :D ... und da ist ihm vermutlich auch egal, wieviele % im Forum das auch so machen

Zitat

Ich sag mal so, meine Sony 

Zitat

Abgesehen davon, dass diese Aussage mit der neuen Generation dann auch in die Tonne kann.

ich selbst habe keine Kamera der neuen Generation, aber auf meine Frage damals im forum wurde mir von X-T4 Besitzern kundgetan, dass das mit dem Augen AF bei C-AF und Sportverfolgung wohl noch immer nicht die Perfektion der Sonys erreicht .... bis zur X-T5 ist es noch weit und die X-H2 liegt deutlichst ausserhalb des Budgets

Da ich selbst noch eine A6600 besitze, kann ich die Qualit√§t des AF direkt nachvollziehen und sagen, dass ich keinen Grund sehe, aus der Tracking AF Verfolgung auf einen anderen Modus umzuschalten, nichtmal nachts auf dem Stativ stelle ich was anderes ein .... aber AF ist halt nicht alles, deshalb meine Ausf√ľhrungen oben, es hat schon seinen Grund, wieso ich aktuell meistens mit Fuji rumlaufen ;)¬†

Edited by nightstalker
Link to post
Share on other sites

Also ich hab die Hochzeit jetzt hinter mir und habe die Fuji f√ľr die ruhigeren Szenen genutzt wie zb Standesamt etc, das hat schon gepasst gr√∂√ütenteils. Augen AF war bei mir durchgehend ausgeschaltet, weil wie bereits hier erw√§hnt.. es kann sein, dass man auf dem falschen landet, das ist klar. Allerdings ist f√ľr mich AFS bei bewegten Motiven mehr als fragw√ľrdig.. zwischendurch hab ich auf AFC umgeschaltet, aber auch die Sony in die Hand genommen bei Bewegung.

Man muss es weiter beobachten und schauen wie sich der AF weiterhin in der Praxis verh√§lt, aber AFS ist nicht die L√∂sung des eigentlichen Problems. Ich wei√ü ihr liebt alle eure Kameras, aber das ist mir eben negativ aufgefallen.. das hatte ich bisher nur bei Fuji so in der Form gesehen. Daf√ľr kann Fuji in Dunkelheit besser mit dem Fokus als die Sony, aber naja ich fotografiere selten in solchen Situationen und kann das mit Licht l√∂sen. Au√üerdem die Farben der Fuji sind halt echt sch√∂n wie ich find

 

Hoffe trotzdem dass irgendwann ne Firmware kommt und das etwas verbessert, denn ich liebe diese X-Pro3 aber sowas von..

nur leider kommt sie halt nicht an FF ran ūüėā.

Gibt einige Vorteile, aber auch einige Nachteile.

 

danke an alle die sich zum Thema geäußert haben.

 

btw: pal2tech hab ich angeschaut, yes.

Edited by jeysx
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

√ó
√ó
  • Create New...