Jump to content
Upload-Filter / Artikel 13: Es geht um alles Weiterlesen... ×

Fuji X-T3 / Fuji X-T30

Diskussionen rund um die neue Fuji X-T3 und Fuji X-T30

98 Themen in diesem Forum

  1. Fuji X-T30

    • 2 Antworten
    • 349 Aufrufe
  2. XT-3 und Lightroom

    • 105 Antworten
    • 9.213 Aufrufe
  3. AF-C - Test - X-T3

    • 183 Antworten
    • 15.673 Aufrufe
  4. Wasserwaage

    • 1 Antwort
    • 118 Aufrufe
    • 21 Antworten
    • 1.305 Aufrufe
  5. Firmware Fuji X-T3 v 3.0

    • 2 Antworten
    • 802 Aufrufe
  6. Macro mit XT3

    • 24 Antworten
    • 776 Aufrufe
    • 770 Antworten
    • 69.286 Aufrufe
  7. Hotpixel X-T2 vs. X-T3

    • 7 Antworten
    • 339 Aufrufe
    • 7 Antworten
    • 837 Aufrufe
    • 19 Antworten
    • 555 Aufrufe
  8. entfesselt Blitzen mit Godox und der X-T3

    • 6 Antworten
    • 284 Aufrufe
    • 62 Antworten
    • 4.263 Aufrufe
  9. Bilderthread

    • 224 Antworten
    • 22.012 Aufrufe
    • 50 Antworten
    • 4.403 Aufrufe
    • 6 Antworten
    • 261 Aufrufe
    • 48 Antworten
    • 2.948 Aufrufe
  10. Blende auf/zu

    • 7 Antworten
    • 282 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 154 Aufrufe
    • 69 Antworten
    • 3.553 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 319 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 208 Aufrufe
  11. Verschluss

    • 1 Antwort
    • 250 Aufrufe
    • 13 Antworten
    • 715 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 174 Aufrufe
  • Beiträge

    • Nochmals Danke für den Hinweis. Ich habe mir das nochmal angesehen und habe den Fehler entdeckt. Ich hatte zuvor schon in C1 versucht eine dramatische Wirkung zu erziehlen, dabei habe ich für den Hintergrund die Klarheit komplett rausgenommen. Da mir die Entwicklung allerdings nicht dramatisch genug war, habe ich auf die NIK Software zurückgegriffen. Hätte aber dabei besser mit einer "normalen" Entwicklung aus C1 arbeiten sollen. Die starke Vignette rührt übrigens von einen 1000er Filter, welchen ich noch auf das 14er geschraubt hatte. Dieser war allerdings auch überflüssig, da kein Wind und keine Wolken vorhanden waren.  Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content. 19-02-16_X-T3_FXT32403 1 by Heiko Löhrer, auf Flickr hier mal das Foto ohne NIK Hello guest! Please register or sign in to view the hidden content.
    • Kann ich nur bestätigen. Meine Frau hat seit einigen Monaten eine EOS R und die Kamera ist verdammt gut. Wenn Canon statt des idiotischen Touch-Dingsbums noch einen Joystick verbaut hätte, wäre sie noch besser. Die Objektive sind auch verdammt gut. Etwas teurer als Fuji, aber auch mehr Möglichkeiten.
    • Das ist meiner Meinung nach ziemlicher Unfug – Du deutest hier mehr rein als ich es getan habe. Hier geht es nicht um den Gegensatz, er hat de facto gesagt, dass nur Meinungen willkommen sind, die viele "Likes" bekommen. Das finde ich schon ein ziemlich starkes Stück. Egal, um was die Diskussion geht, aber so einen Ansatz sollte Deutschland schon lange hinter sich gelassen haben. Wenn das nicht der Fall ist, und @MightyBo den Blockwart spielen möchte, welche Meinungen willkommen oder nicht willkommen sind, ist das schon ziemlich frech.  Wer an einem öffentlichen Forum teilnimmt, muss halt auch damit rechnen, dass er Meinungen oder Aussagen liest, die ihm nicht passen. Und da ist es komplett gleichgültig, ob die nun wiederholt werden oder nicht. Wenn ihm eine Person nicht passt, kann er diese Filtern, aber glücklicherweise ist er hier kein Moderator.
    • Irgendwie verstehe ich das Ganze nicht. Geht es dir gut? Peter
    • Ich hätte gerne ein vernünftiges Fischauge in Fuji-Qualität. Das kann gerne manuell sein und IOS wäre hier auch nicht nötig. WR müsste aber schon sein. Das Samyang 8mm ist zwar optisch gar nicht so übel und angenehm günstig aber leider ist die Naheinstellgrenze ziemlich weit von der Frontlinse weg. So geht doch einiges an der Faszination verloren, die eigentlich ein Fischauge ausmacht. Fuji kann das sicher besser (mit entsprechendem Preisschild) und so etwas gibt es noch nicht im Portfolio.
×