Jump to content
Udo aus Moabit

7artisans 35mm f1.2

Recommended Posts

Die ersten Tage mit dem 7Artisans:

 

Tag1) Erstmal voller Vorfreude ausgepackt, nachdem man 3 Wochen darauf gewartet hat.

Klein, leicht, alles läuft geschmeidig und auch gleich die ersten Bilder in Wohnung und Balkon geschossen. Dabei festgestellt das man seit Jahren nicht mehr manuell fokussiert hat und erstmal wieder Übung braucht.

 

Tag2) Leichte Ernüchterung unterwegs, kurz gezweifelt ob das manuelle Fokussieren wirklich meins ist und ob ich es überhaupt behalten möchte. Trotzdem jedes Motiv mitgenommen und auch die Frau musste kräftig leiden. Zuhause Begeisterung am Monitor, die Bilder wollen gefallen.

 

Tag3) Nicht zum Fotografieren gekommen

 

Tag4) Blut geleckt, die Kamera mit 7Artisans ist erstmal mein fester Begleiter. Das fokussieren klappt mittlerweile Prima und wenn man seinen „Workflow“ gefunden hat, auch in einem passablen Tempo und sehr genau. Ich finde immer mehr Spaß an dem kleinen Teil und freue mich einfach am „spielen“. Hinzu komme ich mit nur einer Hand voll Bilder nach Hause (im Normalfall würde ich wohl bei jedem Motiv 2-3mal abdrücken). Natürlich gehen mir durch die Langsamkeit (ich weiß ihr nennt es „entschleunigtes fotografieren“) Motive verloren, aber das juckt mich weniger. Der Akku hat noch immer einen Balken, da kommt Begeisterung auf!

 

Tag5) Sehr positive Resonanz auf die Bilder im Freundes und Bekanntenkreis, insbesondere auch für die „Portraits“. Man scheint zu erkennen dass die Bilder „anders“ sind und mehr der Sehgewohnheit von Fotografien entsprechen. Mehrfach wird gefragt ob ich neue Kamera hätte, die Bilder wären einfach toll. Ich musste mittlerweile den Akku wechseln und habe die Kamera schon wieder dabei.

 

Tag6) Ich lasse euch unter meinen Worten leiden, beleidige eure Augen mit noch einem weiteren Bild, schnappe mir die Kamera und gehe wieder auf Achse.

 

Ich fotografiere immer gerne, mal besser und mal schlechter, aber die Leidenschaft für diese manuelle Spielerei, die ist neu…

 

 

 

Geschätzte f/2.5 an der Pro1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die ersten Tage mit dem 7Artisans:

 

Tag1) Erstmal voller Vorfreude ausgepackt, nachdem man 3 Wochen darauf gewartet hat.

Klein, leicht, alles läuft geschmeidig und auch gleich die ersten Bilder in Wohnung und Balkon geschossen. Dabei festgestellt das man seit Jahren nicht mehr manuell fokussiert hat und erstmal wieder Übung braucht.

 

Tag2) Leichte Ernüchterung unterwegs, kurz gezweifelt ob das manuelle Fokussieren wirklich meins ist und ob ich es überhaupt behalten möchte. Trotzdem jedes Motiv mitgenommen und auch die Frau musste kräftig leiden. Zuhause Begeisterung am Monitor, die Bilder wollen gefallen.

 

Tag3) Nicht zum Fotografieren gekommen

 

Tag4) Blut geleckt, die Kamera mit 7Artisans ist erstmal mein fester Begleiter. Das fokussieren klappt mittlerweile Prima und wenn man seinen „Workflow“ gefunden hat, auch in einem passablen Tempo und sehr genau. Ich finde immer mehr Spaß an dem kleinen Teil und freue mich einfach am „spielen“. Hinzu komme ich mit nur einer Hand voll Bilder nach Hause (im Normalfall würde ich wohl bei jedem Motiv 2-3mal abdrücken). Natürlich gehen mir durch die Langsamkeit (ich weiß ihr nennt es „entschleunigtes fotografieren“) Motive verloren, aber das juckt mich weniger. Der Akku hat noch immer einen Balken, da kommt Begeisterung auf!

 

Tag5) Sehr positive Resonanz auf die Bilder im Freundes und Bekanntenkreis, insbesondere auch für die „Portraits“. Man scheint zu erkennen dass die Bilder „anders“ sind und mehr der Sehgewohnheit von Fotografien entsprechen. Mehrfach wird gefragt ob ich neue Kamera hätte, die Bilder wären einfach toll. Ich musste mittlerweile den Akku wechseln und habe die Kamera schon wieder dabei.

 

Tag6) Ich lasse euch unter meinen Worten leiden, beleidige eure Augen mit noch einem weiteren Bild, schnappe mir die Kamera und gehe wieder auf Achse.

 

Ich fotografiere immer gerne, mal besser und mal schlechter, aber die Leidenschaft für diese manuelle Spielerei, die ist neu…

 

 

CD02EDC6-463E-459B-B9AA-3DFAB6E49200.jpeg

 

Geschätzte f/2.5 an der Pro1

Schönes Bild, cooler Text. Hat Spaß gemacht das zu lesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der Tat, sehr schön beschrieben!

/uploads/emoticons/default_smile.png"> 

 

Haircut @ Home 

 

Haircut by Marc-Alexander Klein, auf Flickr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe die letzten Tage definitiv mehr Geld im Cafés gelassen, als das 7Artisans gekostet hat

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

 

 

 

@2.0 an der Pro1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

Da ich nicht widerstehen konnte und mir in der Bucht recht günstig eine X-T1 geschossen habe, hab ich mir mir direkt auch das 7Artisans 35mm für den gesparten Betrag gegönnt.

/uploads/emoticons/default_wink.png">

Ich bin sehr gespannt wie ich die Performance empfinde, viele Bilder hier machen ja durchaus Hoffnung.

/uploads/emoticons/default_wink.png"> Wunder kann man natürlich für den Preis nicht erwarten.

Hab zwar auch viel zum Teil sehr gutes Altglas hier - an dieser Linse hat mich aber gereizt, dass sie für das Fuji-Auflagemaß gerechnet ist und man keinen Adapter braucht wie bei den alten Schätzchen.

Hoffe bald beides zu bekommen und hier vielleicht den ein oder anderen Betrag posten zu können.
Bis dahin: Allzeit gutes Licht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

So... heute kam das Objektiv an... ich hab es direkt kurz ausgeführt [Alle SOOC; ISO 200; Velvia]:


Müsste Blende f/2,8 gewesen sein, 1/340 sec

f/4; 1/2000 sec
Und auch Blendensterne gehen (recht stark gecropt):

f/16; 1/125 sec
Alles in allem mag ich das Objektiv jetzt schon. Vor allem weil es Grundsätzlich recht scharf abbildet und zum Anderen, weil es natürlich (wie bereits oben Beschrieben) sehr kompakt ist.

Edited by RagingSonic

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Gegensatz zu Treppen- oder Brückengeländern neigen Plümchen bisweilen dazu im Wind aus der Schärfeebene zu schwenken, aber recht haste - hätte etwas mehr auf den Punkt sein können.

/uploads/emoticons/default_wink.png">

Bin froh, dass die anderen Aufnahmen OK für Dich sind! *Schweiß-von-der-Stirn-wischt*

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

Hier mal ein kleiner Größen-Vergleich: 

Das Objektiv ist kaum größer als der M42-Adapter, vom Adapter mit angeflanschtem CZJ 35mm/2,4 Flektogon mal ganz zu schweigen.

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Gegensatz zu Treppen- oder Brückengeländern neigen Plümchen bisweilen dazu im Wind aus der Schärfeebene zu schwenken, aber recht haste - hätte etwas mehr auf den Punkt sein können.

/uploads/emoticons/default_wink.png">

Bin froh, dass die anderen Aufnahmen OK für Dich sind! *Schweiß-von-der-Stirn-wischt*

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

Hier mal ein kleiner Größen-Vergleich: 

Comparison.jpg

Das Objektiv ist kaum größer als der M42-Adapter, vom Adapter mit angeflanschtem CZJ 35mm/2,4 Flektogon mal ganz zu schweigen.

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

 

ich finde es ja auch Genial, besonders das Design, der Fokusring ist klasse

aber meine liebste Brennweite ist und bleibt vorerst das 25er

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ 1.2 (irgendwie haben die Bilder des Artisans ähnlichkeit mit dem des Nokton 35mm 1.2) ?

Wenn man so ein bisschen bei Flickr vergleicht.

 

Gruss Carsten

Nur für 1/10 vom Preis  

/uploads/emoticons/default_smile.png">

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 7Artisans und das Mitakon 0.95 haben sich zu meinen

meist benuzten manuellen Objektiven entwickelt

/uploads/emoticons/default_rolleyes.gif">...und ich habe einige...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das 7Artisans und das Mitakon 0.95 haben sich zu meinen

meist benuzten manuellen Objektiven entwickelt

/uploads/emoticons/default_rolleyes.gif">...und ich habe einige...

Das Mitakon ist ja auch auf meiner Wunschliste ganz oben... Kannst du mal einen "Bokeh" Vergleich machen bei Offenblende?

/uploads/emoticons/default_smile.png"> 

 

Ich habe gestern auch ein paar Portraits mit dem 7artisans gemacht, hier bei Offenblende, ich bin von der Schärfe und Bokeh wirklich begeistert.

Katharina by Marc-Alexander Klein, auf Flickr Edited by marccrockett

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Mitakon ist ja auch auf meiner Wunschliste ganz oben... Kannst du mal einen "Bokeh" Vergleich machen bei Offenblende?

/uploads/emoticons/default_smile.png"> 

 

Ich habe gestern auch ein paar Portraits mit dem 7artisans gemacht, hier bei Offenblende, ich bin von der Schärfe und Bokeh wirklich begeistert.

Katharina by Marc-Alexander Klein, auf Flickr

Du scheinst ein sehr gutes Exemplar erwischt zu haben. So scharf ist meines bei Offenblende jedenfalls nicht, was nicht allein am Model liegen kann    

/uploads/emoticons/default_wink.png">

Gruß Wolfgang

Edited by Altländer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Mitakon ist ja auch auf meiner Wunschliste ganz oben... Kannst du mal einen "Bokeh" Vergleich machen bei Offenblende?

/uploads/emoticons/default_smile.png"> 

 

Ich habe gestern auch ein paar Portraits mit dem 7artisans gemacht, hier bei Offenblende, ich bin von der Schärfe und Bokeh wirklich begeistert.

Katharina by Marc-Alexander Klein, auf Flickr

Müßte ich am Wochenende hinkriegen.

Gruß Carsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht können ja noch 3 Leute ein Fullquote dieses Beitrag machen, dann sieht man die Dame insgesamt 6 Mal hintereinander...
f**k... mein Beitrag ist ja jetzt ein Interupt...

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Mitakon scheint mir leicht schärfer, vignettiert aber scheinbar stärker (unten links) Beim Bokeh finde ich, hat das Mitakon die Nase vorn, das schaut bei mir noch "sahniger" aus.

 

Gruß Wolfgang

Edited by Altländer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Mitakon scheint mir leicht schärfer, vignettiert aber scheinbar stärker (unten links) Beim Bokeh finde ich, hat das Mitakon die Nase vorn, das schaut bei mir noch "sahniger" aus.

 

Gruß Wolfgang

Das Bokeh beim Mitakon ist ruhiger das finde ich auch, beide Objektive haben ihren Reiz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Marc, hier die beiden Objektive mit Offenblende !

 

1. Foto das Artisans

2. Foto Mitakon

 

Gruss Carsten

 

Danke für den Vergleich! Haben in der Tat beide Ihren Reiz, verdammt. 

/uploads/emoticons/default_biggrin.png">

Das Mitakon ist optisch sicher besser, das 7artisans dagegen schön klein....

 

Noch ein Portrait bei Offenblende.

Evening walk by Marc-Alexander Klein, auf Flickr Edited by marccrockett

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Noch ein Portrait bei Offenblende.

...

 

Wie hast Du das Bild bearbeitet? An den Rändern erscheint mir die Schärfe stärker ausgedehnt (Kornfeld) als in der Mitte. Das wundert mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie hast Du das Bild bearbeitet? An den Rändern erscheint mir die Schärfe stärker ausgedehnt (Kornfeld) als in der Mitte. Das wundert mich.

In der Hinsicht ist nichts gemacht. Normale Bildbearbeitung (Nachgeschärft, Farben, Kontrast..) Allerdings verzeichnet die Linse nicht ohne, vielleicht wirkt es daher so. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy

Wir hatten schon den Sekt kalt gestellt und die Häppchen rausgeholt – es ist so schön und spannend, neue Mitglieder begrüßen zu dürfen…

Im Ernst: Wir freuen uns über neue Mitglieder!

Foren2.jpgMein Name ist Andreas, und ich bin der Admin hier im Fuji X Forum. Wenn du noch Fragen hast, kannst du mich gerne jederzeit ansprechen!

Wir haben eine Menge zu bieten:

Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt kostenlos registrieren!