Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'Fuji'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Willkommen im Fuji X Forum
    • Über das Fuji X Forum
    • Newbies / Anfänger
    • Vorstellung
    • Usertreffen
    • Small Talk
  • Fuji X System aktuell
    • News, Ankündigungen und Gerüchte
    • Tests & Erfahrungsberichte
    • Software und Digitale Nachbearbeitung
    • Filmen mit Fuji X
    • Fuji X Secrets
  • Fuji X Systemkamera Diskussionen
    • Fuji X-T4
    • Fuji X-H1
    • Fuji X-T3 / Fuji X-T30
    • Fuji X-T2 / Fuji X-T20
    • Fuji X-Pro 1 / Fuji X-Pro 2 / Fuji X-Pro 3
    • Fuji X-T1 / Fuji X-T10
    • Fuji X-T100
    • Fuji X-E3 / X-E1 / Fuji X-E2 / X-E2s
    • Fuji X-A1 / Fuji X-A2 / Fuji X-A3 / Fuji X-M1
    • Fuji X Objektive
    • Fremd-Objektive an Fuji X Kameras
    • Fuji X Zubehör
  • Fuji GFX Forum
    • Fuji GFX Forum
  • Fuji X100 / X70 Diskussionen
    • Fuji X100 / X70 - Kamera & Technik
    • Fuji X100 / X70 - Zubehör
  • Fuji X10 / X20 / X30 Diskussionen
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Kamera & Technik
    • Fuji X10 / X20 / X30 - Zubehör
  • Fujifilm Instax Forum
    • Fujifilm Instax Kameras
    • Andere Sofortbild Kameras
    • Fujifilm Instax Drucker
    • Fujifilm Instax Bilder
  • Fuji X-S1 Diskussionen
    • Fuji X-S1 - Kamera & Technik
    • Fuji X-S1 - Zubehör
  • Fotoforum
    • Menschen
    • Landschaft
    • Architektur
    • Tier & Natur
    • Reisen, Länder, Städte, Regionen
    • Sonstiges
    • Bildkritik ausdrücklich erwünscht!
  • Anonyme Analogiker
    • Analoge Kameras
    • Filme, Entwickeln, Scannen
    • Analoge Bilder
  • Archiv
    • photokina 2016 - Produktneuheiten und Live-Berichte
  • Gebrauchtmarkt
    • Pinnwand

Categories

  • Fuji X Kameras
  • Fuji X Objektive
  • Fuji X Zubehör
  • Fremdobjektive
  • Fuji GFX
  • Suchanzeigen
  • Tauschangebote
  • Sonstiges

Blogs

  • Fuji X Blog

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Location


Interests


Biografie


Wohnort


Interessen


Beruf

Found 55 results

  1. Seit ich mit mit der Fuji X Serie fotografiere, fällt mir immer mal wieder ein X im Motiv auf. Bisher hatte ich noch keine rechte Verwendung dafür, aber vielleicht habt ihr ja auch Lust da drauf X´e zu finden und hier im Thread gesammelt vorzustellen. Um etwas Abwechslung zu erhalten bitte keine Serien von X-Mal dem gleichen X, sondern maximal ein X pro Teilnehmer und Tag (weil Ostern ist frei nach dem Leben des Brian: "Jeder nur ein Kreuz bitte") Ich leg mal eins vor... PS: gesehen in Stuttgart, eingefangen mit dem Minolta 1.4/58 an der X-E2.
  2. Damit alle mal ihre Testbilder von Mauern, Mickey Mouse Figuren, Death Valley, Models usw. irgendwo unterbringen können...
  3. Hallo zusammen, da hier im Forum auch Fuji-User aus Hannover und Umgebung teilnehmen - möchte ich nachfragen - ob ein Interesse für einen regelmäßigen HANNOVER-Fuji-Treff besteht? Bei genügend Resonanz könnte dann über die Location, Termin, ... alles Weitere besprochen werden. Viele Grüße Andreas
  4. Moin, nachdem ich nun doch eine Weile rumprobiert habe, um mein wunderschönes, kleines Staeble Braun Ultralit 2,8 / 50mm an meine X-Pro1 zu adaptieren, möchte ich das Ergebnis nun mit euch teilen. Nach vielem Hin und Her und einigen "verunstalteten" Adaptern zu Centpreisen aus China, bin ich mal wieder hier in Deutschland fündig geworden. Ich hatte zunächst an eine Anfertigung gedacht, aber dann etwas sehr geniales gefunden. Da das Auflagemaß 44mm beträgt und der M39 - Fuji X Adapter ja bekanntlich nur auf 28,8 kommt, fehlten also rechnerisch 15,2 mm. Eine Hülse hätte es ggf getan. Messing, Alu, 3D-Druck ... war mir alles zu aufwendig. In letzter Konsequenz hätte ich nun beinahe einen Leica-Zwischenring 15mm für das Telyt 4/200 bestellt ... aber 50€ wollte ich nicht hergeben. Ebenso gibt es bei Amazon einen Helicoid-Adapter M39 - Fuji X ... allerdings ohne Maßangabe, welche Länge er nun wirklich ausgleichen kann ... und dazu für knapp 80€. Und dann fand ich mal wieder bei enjoyyourcamera eine anscheinend funktionierende Alternative. Es gibt einen rein mechanischen Zwischenringsatz von Quenox. Das Set beinhaltet 5 Bauteile. 1. Anschlussring an Kamera 2. Anschlussring an Objektiv 3,4,5 ... die drei Zwischenringe 7mm, 14mm, 28mm Das Gesamtmaß der Kombination wird von Quenox mit 64mm angegeben. Ebenso gibt es den Hinweis, dass beide Anschlüsse auch alleine (also ohne die Zwischenringe) genutzt werden können. Rechnerisch ergeben diese Anschlüsse also zusammen einen "Ring" von 15mm. Ich habe mal etwas "Ungenauigleit" eingeplant und es probiert. Zur Not hätte auch ein dünner Gummiring aus dem Sanitärbereich noch den Rest ausgleichen können, aber Es passt!! Für satte 15,99€ kann ich nun ganz easy M39-Linsen mit Auflagemass 44mm an die Fuji X adaptieren und es macht riesen Spaß! Und ganz nebenbei habe ich nun einen mechanischen Zwischenringsatz für andere Umsetzungen Hier der Link zu den Zwischenringen: http://www.enjoyyourcamera.com/Makrozubehoer/Zwischenringe-mit-AF-ohne-AF/Quenox-Makro-Zwischenringe-fuer-Fujifilm-Finepix-Kameras-mit-Fuji-X-Mount::7552.html?refID=factfinder Demnächst folgen sicher noch ein paar Bilder. Hier mal ein schneller Testschuß vor dem Büro:
  5. Moin Gestern war ich das erste mal mit der X-E1 unterwegs. Hat echt Spaß gemacht und es ist ein völlig anderes, aktiveres Fotografieren. Hier ein paar, wenn auch nicht sehr anspruchsvolle, Ergebnisse
  6. Guten Tag, ich bin seit neuem Glücklicher Besitzer einer X-Pro 1 und hätte eine kleinere (oder größere Frage je nachdem) hierzu. Es geht um das Optimum an Bildqualität, Fokus und Belichtung geschieht manuell bei Iso 200. Als ich mit RAW Fotographieren wollte viel mir auf dass Photoshop Elements 9 das Fuji RAW Dateisystem nicht unterstützt. Momentan benutze ich zum Konvertieren der RAF Dateien den "RAW FILE CONVERTER EX powered by SILKYPIX" Converter der mit der Kamera selber mitgeliefert war. Die Frage: Mit welchen Einstellungen sollte das Bild im Converter Bearbeitet werden? (Da es keine Vorschau gibt) also z.B. die Einstellungen beim Schärfen, Temparatur, Kontrast. Vielleicht findet sich auch jemand der sein Profil hochladen will Welche Einstellungen sollten in der Kamera selber verwendet werden? Gibt es noch andere, bessere Programme? (Vorzugsweise Kostenlose) oder eine Art Update/Plugin von Photoshop? Ich habe leider nichts gefunden. Gruß Gumbi
  7. Hallo zusammen, habe hier ein paar Seiten durchsucht - aber keinen Thread zum XC 16-50 gefunden. Daher beginne ich hier einfach mal mit diesem Bild, das den Triberger Galgen bei Nacht vor dem Sternenhimmel inkl. eines Teils der Milchstraße zeigt. Daten zum Bild: Kamera: X-A1, F3.5, 16mm, 15 Sek. bei ISO6400. Der Vordergrund wurde einige Sekunden mit der LED vom Handy angeleuchtet. Das Bild wurde kräftig in Lightroom bearbeitet, damit die Sterne besser rauskommen. Außerdem habe ich die stürzenden Linien korrigiert und das Rauschen etwas reduziert. Viele Grüße
  8. Hallo zusammen, ich fotografiere liebend gern mit Langzeitbelichtung (insbesondere Landschaften) und möchte mir nun neben meinen Schraubfiltern ein Filtersystem zulegen, um vor allem auch Grauverlaufsfilter nutzen zu können. Gibt es Empfehlungen? Bisher habe ich ein Auge auf Cokin und Formatt-Hitech geworfen. Vor allem das "Starter-Set" von Formatt-Hitech mit Halterung, Adapterring, ND 0.9 und Grauverlaufsfilter finde ich derzeit recht ansprechend für etwas über 40€. Gibt es Erfahrungen zu Cokin und Formatt-Hitech an der X-T1? Kann man problemlos zum 85mm Filterhalter greifen oder sollte man lieber den 100er nehmen? (Speziell wegen des 72mm Durchmesser beim 10-24er) Viele Fragen aber ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen! :-) Falls die Frage aufkommt, mit welchen Objektiven ich das Filtersystem nutzen würde: - 18-55 (Filterdurchmesser 58mm) - 14 (Filterdurchmesser 58mm) - 10-24 (Filterdurchmesser 72mm) Vielen Dank schon einmal im Voraus! Viele Grüße
  9. Die Message ist provokant, aber wie ich finde sehr unterhaltsam und zum Nachdenken anregend: Der Schweizer Fotograf Stephan Wiesner zeigt sehr kurzweilig, wie sehr man sich bei der Objektivbeurteilung täuschen kann. Unter dem Motto "Fotograf beweist, dass die Kamera für ein Foto egal ist!" zeigt er exzellente Bilder aus der Welt von Canon, Nikon, Sony, Fuji etc. Viel Spaß:
  10. "Fujifilm X-Secrets Starter" Ganztagesseminar Was Sie schon immer über das Fuji X-System wissen wollten – aber bisher nie zu fragen wagten - das Fuji X Secrets Starterseminar Fuji “X-Pert” Rico Pfirstinger, Autor von Das Fujifilm X-Pro1 Handbuch, Die Fujifilm X-E2 – 100 Profitipps, und “Die Fujifilm X-T1 – 111 Profitipps” weiß Antworten. Er kennt die Besonderheiten spiegelloser Kameras von Fujifilm und weiß, wie man ihre manchmal etwas “speziellen” und im Handbuch kaum erklärten Funktionen in der Praxis optimal zur Geltung bringt. Die ganztägigen Fuji X Secrets Workshops sorgen für Aha-Effekte – Theorie und Praxis gehen Hand in Hand. Kleine Gruppen mit höchstens 10 Teilnehmern gewährleisten eine mitreißende und von lockerer Interaktion geprägte Atmosphäre. Die Zielgruppe: Fuji X Secrets richtet sich in erster Linie an die Benutzer folgender X-Kameras: X-Pro1, X-E1, X-M1, X-A1, X-A2, X-E2, X-T1, X-T10 sowie X100, X100S und X100T. Aber auch Besitzer der kompakten Modelle X20, X30 und XQ1/XQ2 kommen hier auf Ihre Kosten. Voraussetzungen: Die Teilnehmer sollten mit den Grundfunktionen der Kamera vertraut sein und wissen wie die verschiedenen Modi bezeichnet werden. Dauer des Seminars von 10.00 bis 18.00 Uhr. Zum Buchen dieses Seminares klicken Sie bitte auf den "Jetzt Kaufen" Button. Fujifilm X-Systemkameraseminar mit Rico Pfirstinger am 19.03.2016 in Forchheim von 10.00 -18.00 Uhr http://www.x-kamera.de/fujifilm-x-secrets-workshops/
  11. Hallo Zusammen! Die Überschrift sagt es....gibt es da was brauchbares für Nikon Objektive? BZW hat jemand Erfahrungen damit? MfG TOM
  12. Öhm. Available soon... Ich finde ihn chic und sehr wertig. Passt prima und wenn dann mal die Firmware da ist, kann man auch richtige Aussagen machen. Dankeschön an Mehrdads Schwester. Kriegst du bald wieder!
  13. NEU: Den ausführlichen Bericht gibt es jetzt bei FlipBook! Hallo, ich habe von Achim den Hinweis auf die Motocross-Veranstaltung ganz in meiner Nähe erhalten. So etwas habe ich noch nicht Fotografiert - was lag also näher da heute mal vorbei zu schauen. Ich werte die Bilder noch aus und werden dann einen kleinen Bericht schreiben. Aber ich kann jetzt schon sagen...es war so einfach mit der X-T2. Unglaublich! Ich bin wirklich beeindruckt...je mehr ich die Kamera für Sport einsetzte desto begeisterter bin ich. Gefühlt habe ich kaum unscharfe Bilder...das Tracking hat wunderbar funktioniert. Die Kamers ist dazu wirklich sehr schnell...wow! Hier mal eine kleine Serie...mehr kommt später! Daten: X-T2 XF 100-400 183mm Brennweite 1/1000 Sek. Blende 6.4 ISO 1600 C-AF AF-Tracking Gruppe 9 Felder Aus der Hand ohne Stabilisator. Und - die Bilder sehen nicht so knackscharf aus wie hier in Lightroom...merkwürdig... Viele Grüße Michael
  14. 25.05.2017 19 Uhr Treffpunkt: Gasthaus Lamm, Holunderweg 2 71566 Althütte Anmelden hier möglich... Facebook Fotocommunity Event Ich bei Facebook Auch wenn es Herbstlich wird gehts weiter mit unserem wunderbaren Stammtisch. :-) Wir sind ein bunter Mix aus Fotografen/innen fast aller Altersklassen und wachsen ständig, im Moment sind immer so zw. 10-20 Teilnehmer an unseren Abenden anwesend. Wir würden uns freuen wenn neue Interessenten aus unserer Region zu uns finden und den Austausch zum Thema Fotografie suchen. Alle mit Interesse an der Fotografie, vom Anfänger bis zum Profi, sind eingeladen den Abend mit uns bei sehr guter Küche und angenehmer Atmosphäre in Althütte - Waldenweiler zu verbringen. Bei unserem Stammtisch gibt’s: - Gemütliches Treffen mit Essen & Trinken - Diskussionen, Tipps & Tricks und Fotografenlatein - Herumzeigen seltsamer oder altertümlicher Geräte - Equipmentvergleich (Größer, schneller, besser...) - Bildbesprechungen - Kontakte knüpfen, Erfahrungsaustausch usw. - gemeinsame Unternehmungen planen wie z.B. Modelsharings, Ausflüge usw. und ungezwungene Gespräche über alles was uns beim Fotografieren weiterbringt. Jeder, der Spaß an der Fotografie hat ist willkommen - ob digital, analog, Kompakt oder (D)SLR, SLT und Spiegellos. Bringt eure Bilder mit von euren Shootings, Ausflügen oder Urlaub (max. 10 Stk.) Wir haben einen 32" Monitor (100% sRGB) inkl. Notebook der zur Sichtung und Bildbesprechung genutzt werden kann. Diese Marken sind bei uns vertreten sind: Nikon, Canon, Sony, Fuji, Hasselblad Falls jemand früher kommt findet er in der direkten Umgebung von Waldenweiler eine wunderschöne Landschaft, Seen und viel Wald und somit bestimmt auch einige interessante Motive. Wichtig: Damit es nicht zu eng wird und für mich Planbar ist, bitte spätestens 1 Tag vorher sein Kommen unter Zusagen bekunden. Bei Fragen einfach melden. Bis Bald.. Nico
  15. Hallo Leute, ich habe mir am Freitag die X-T2 mit dem 18-55 gekauft. Nachdem ich Sie das ganze Wochenende ausprobiert habe bleibt nur eins zu sagen: KLASSE TEIL Heute ist dann noch das Samyang 12 mm f/2 angekommen und ich wollte die Kombi gleich ausprobieren. Allerdings löst die Kamera nicht aus, wenn ich das Samyang dran habe. Beim 18-55 läuft alles super, aber sobald ich das 12 mm anschließe löst sie nicht mehr aus. Kennt sich jemand damit aus und weiß, wie ich das Problem beheben kann? Vielen Dank im Voraus.
  16. Ich hab da mal was vorbereitet...ein Video zum EF-X20 und wie man noch mehr aus dem kleinen aber feinen Blitz rausholen kann. http://www.ishootyou.com/episode-001/ Würde mich freuen, wenn es dem einen oder anderen von Nutzen wär
  17. Ich habe jedenfalls jetzt einen Grund, noch nicht auf die Pro2 umzusteigen Lieber noch etwas warten und sehen, was da kommt: http://www.dailycameranews.com/2016/03/fujifilm-medium-format-camera-coming-2017/
  18. Hallo liebe Community, kann ich in Lightroom irgendwie einstellen, dass die Filmsimulationen bei der Kamera erhalten bleibe. Bei RAW wird das Bild immer wieder in den AdobeStandard gesetzt. Kann man die Bilder vielleicht mit den Einstellungen der Kamera importieren, ohne dass man das immer wieder manuell in Lightroom für jedes Bild einstellen muss? Vielen Dank! Elias
  19. Oha, der Dieter (Fetzenberger) hatte mich grade mit der Nase drauf gestossen, ich danke Euch Allen für (jetzt schon über) 20.000 Likes! Unfassbar,- aber viel mehr bedanke ich mich für echte/real entstandene Freundschaften, für weiterbringende Kritik, Anregungen, Tipps und Diskussionen! Für (fast immer) gesitteten Umgangston, informative Hintergrundinfos, viele PN's und Gedankenaustausch. Der Umstieg auf Fuji, aber vorallem das Miteinander hier hat mir seit Anfang dieses Jahres geholfen aus einer persönlichen "Verstimmung" wieder heraus zu finden! Liebe Grüße Michael
  20. Erst heute bin auf diesen Artikel gestoßen und war überrascht. Nun frage ich mich? Was macht Ihr (ich natürlich auch) mit all den Kameras, wenn das Realität wird daß die rauschfreie Kamera kommt? siehe: https://www.finanztrends.info/nvidia-das-waere-ein-durchbruch/
  21. Ich habe die Gelegenheit beim Schopfe ergriffen, mir beide Kameras über die Schulter gehangen und bin ein bisschen fotografieren gegangen. Erstmal fällt mir auf das die E3 merklich leichter ist als die T100. Beide waren mit dem 15-45 bestückt, weil wir dieses durch die beiden KITs gerade doppelt haben. Was mir unterwegs bei hellem Sonnenschein garnicht so aufgefallen ist, dass die Bilder aus der T100 bei exakt selben Einstellungen sehr viel heller sind, als bei der E3. Jetzt erinnere ich mich an die Technik geschulten, welche hier oft schreiben, dass ISO XX bei X-Trans eigentlich ISO XY ist. Ah ja, tatsächlich hätte ich mit der T100 merklich kürzer belichten müssen, um ein gleich belichtetes Bild zu erhalten. Wenn ich also nächstes mal bei schlechtem Licht fotografiere, entführe ich die T100 . Vielleicht fange ich mal mit dem Handling an, hierzu kann ich sagen dass beide Kameras klein sind und somit mehr oder weniger recht in der Hand liegen. Ich habe nicht dir größten Hände, aber ergonomische Meisterwerke sind natürlich beide nicht. Ich kann darüber hinweg sehen, weil eine kleine „immerdabei“ für mich nicht den Anspruch erfüllen muss stundenlang am Stück mit ihr fotografieren zu können ohne die Finger zu verkrampfen. Somit ist die Größe dem Zweck dieser Kameras durchaus dienlich. Beide Kameras haben keine angenehme Belederung, fühlt sich plastisch und rutschig an. Sobald die Finger im Sommer schwitzen wird es dann noch unangenehmer und rutschiger. Was ich an der E3 nicht leiden mag ist das Display, es ist einfach qualitativ schlecht, sorry. Von daher (Danke Fuji) bin ich froh dass die T100 ein merklich besseres Display hat, welches dem meiner Pro2 und T2 ebenbürtig ist. Das betrachten der Bilder und auch mal hinein zoomen für die Fokuskontrolle macht an der T100 merklich mehr spaß. Ich weiß die technischen Spezifikationen sind angeblich gleich, trotzdem gibt es sichtbare Unterschiede. Natürlich vermisse ich auch immer wieder das Steuerkreuz an der E3, wobei ich mittlerweile teils auch die Touchfunktion benutze, um nicht mit dem Stick durch mehrere Bilder scrollen zu müssen. Nun hat die T100 dieses wunderbar wackelige Steuerkreuz, welches beim fotografieren keine Freude bei mir aufkommen lassen möchte, aber nun gut dies war bekannt. Bei den Suchern kann ich keinen Unterschied ausmachen, beide sind in meinen Augen völlig ausreichend und ihrem Zweck absolut dienlich. Bei der Performance hingegen war ich jedesmal wieder froh wenn ich die E3 in die Hand nehmen konnte. Hier gibt es schon merklich Unterschiede. Bis die T100 eingeschaltet ist, fertig fokussiert und ausgelöst hat, vergeht schon einiges an Zeit. Ich will also sagen, dass die T100 nichts für Hektiker ihrer Art ist, sondern ein klein wenig Gemütlichkeit dem User der T100 durchaus gut steht. Nichts desto trotz ist sie keine lahme Ente, ich würde sie etwa auf Niveau der T1 sehen. Ich muss bei der T100 mal noch schauen was versehentlich aktiv ist, dass sie nach 150 Fotos und 2-3 Stunden Spielerei schon 2 Akkus gefressen hat. Habe jetzt erstmal Bluetooth deaktiviert (wobei das doch nicht so viel Strom fressen dürfte?!). Vielleicht habe ich irgendetwas falsch eingestellt, aber ich empfinde es momentan als sehr nervig, dass beim Fokussieren mit der T100 das Bild dunkler wird und erst nach dem Fokussiervorgang die Belichtungsvorschau wieder aktiv ist. Der Auslöser der T100 ist auch nicht meins. Wenn der Finger leicht schwitzig am Auslöser klebt, hört man richtig die Feder springen beim abheben der Fingers (das ist auch beim Steuerkreuz so). Ansonsten ist der Druckpunkt jedoch gut und die Drehräder gefallen ebenfalls und sind merklich besser zu bedienen als bei der E3. Ich habe den ISO immer auf der oberen FN-Taste, ich weiß die Leute wollen schnell in den Videomodus und Filmen, aber ein Kamerasymbol auf dem Drehrad und dann mit dem Auslöser das Video Starten, wäre doch sicher eine gute Variante gewesen?! Jetzt muss ich immer den Finger zwischen die beiden Räder buxieren (ist bei der T2 leider auc so), was mir garnicht gefällt. Das Fuji die Tasten immer durch tauscht geht mit auch gegen den Strich, so ist z.B. die Play-Taste bei der E3 nach unten gerutscht, und die AF-Taste bei der T100 nach oben. Für User der großen Geschwister, welche sich die kleine nebenher holen, ist dass extrem nervig. Ich drücke so mit dem Auge am Sucher oft die falsche Taste. Ich habe beide Kameras bei DR100 genutzt, trotzdem könnte man meinen bei der T100 wäre DR400 aktiv gewesen. Sie hat einen merklich höheren Dynamikumfang als die E3, dass hat mich wirklich erstaunt. Nebeneinander betrachtet erkenne ich den Unterschied bei den Bildern, insbesondere weil die E3 merklich wärmere Bilder erzeugt als die T100. Je nachdem was man fotografiert, kann das eine oder andere besser sein. Ich empfinde die Jpg OOC der T100 für Porträt merklich angenehmer, die der E3 bei Landschaft etc. Ich kann zwischen ISO 200 und 3200 keinen signifikanten Unterschied beim Rauschverhalten sehen, würde die T100 hier sogar vorne sehen, weil ich knapper belichten kann und somit in Grenzsituationen des ISO nicht ganz so hoch schrauben muss. Nun gut, nachfolgend noch ein paar Bilder. Werde diese gerne auch noch zum Download zur Verfügung stellen, jedoch ist Filebin aktuell „unavailbe“. Die Bilder der T100 haben ich von der Helligkeit etwas an die der E3 angepasst, ansonsten JPEG-OOC für das Forum verkleinert. Beides sind tolle Kamera, mit welchen man viel Spaß haben kann beim Fotografieren. Es ist ein wenig Selphy-Screen mit Motivwahlrad vs. Performance und natürlich der Unterschied im Design.
  22. Hallo liebe Forengemeinde, nun auch meine Vorstellung. Seit Kindesbeinen an der Fotografie vefallen, kann ich mich endlich wieder im Fuji-Lager einreihen. Ich habe nach der S5600-Bridge einen großen Umweg gemacht (Olympus E-400, Canon 30D, Canon 5D1, Canon 1D3), bis ich zu einer wenig gebrauchten XT-1 gefunden habe. Abgerundet wird das Wohlfühlpaket mit dem 16-55mm, um dem Wetter zu strotzen und genügend Brennweite mit dem Immerdrauf abzudecken. Heimisch bin ich bei Bielefeld, aber möchte die ganze Welt künftig mit (neuen) Fuji-Augen sehen. Viele Grüße, Vanessa
  23. Liebe Forengemeinde, ich möchte mich ganz herzlich für Eure Likes bedanken die mir ein Sternchen gebracht haben! Ich hätte nie gedacht das mit einer Fototasche und einer darin enthaltenen Kamera soviel Zuspruch erfolgt! Andereseits..... scheine ich nicht der Einzige "Verrückte" zu sein der sein Equipment liebt ( kann man Dinge lieben? Egal, Ihr wisst was ich meine!) Also noch einmal, vielen Dank und ich erfreue mich täglich an diesem Forum mit seinen Mitgliedern! Liebe Grüße und gut Licht! Michael
  24. Will mal die Ausstattung, Qualität und Preis miteinander vergleichen, auch wenn ich meiner X100F natürlich treu bleibe!
  25. War ein sehr nettes treffen heute bei eisigen Temperaturen. Hier nun meine Ergebnisse.
×
×
  • Create New...

Important Information

By using this site, you agree to our Terms of Use. We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue., Read more about our Privacy Policy