Jump to content

Fuji X100V


Recommended Posts

Werbung (verschwindet nach Registrierung)

 

Eigentlich ist es doch immer das gleiche, es kommt eine neue Kamera auf den Markt, welche mit ihren Neuerungen die beste Version der Serie darstellt – Immer? Bei mir ist das nicht unbedingt so, aber bei der V kann selbst ich dies nicht verneinen. Als Kind der X100-Serie, welches seit 2013 mit der S fotografiert und dann zur Markteinführung auf die F umgestiegen ist bin ich von der V begeistert. Sie ist tatsächlich irgendwie in allem besser und das beginnt schon mit der Verarbeitung. Es ist die wertigste X100, welche es bisher gab. Nachdem ich von der Verarbeitung meiner Pro3 nicht direkt enttäuscht, aber auch nicht besonders glücklich war, ist die X100V ein Segen. Alles richtig gemacht kann ich nur sagen. Ich gehörte immer zu der Fraktion, welche nichts gegen ein Kappdisplay hätte, es aber nicht als zwingend notwendig erachtet hat. Jetzt wo es mal da ist und die Art und Weise wie Fujifilm dieses in diese Kamera integriert hat, begeistert mich jedoch. Den Sucher kenne ich schon von der Pro und kann nur positives über diesen sagen. Ob mit Brille oder Kontaktlinsen, für mich ist dieser perfekt einsehbar und mehr als ausreichend. Nach etwa 300 Bildern bei Offenblende muss ich sagen WOW! Nicht das ich unzufrieden mit dem Objektiv der S oder F gewesen wäre, aber hat man erst einmal mit der V fotografiert, glaube ich wird es schwer sich mit dem „alten“ Objektiv weiterhin anzufreunden. Es ist offen scharf, es ist an den Rändern Scharf, es verzeichnet nicht mehr so sehr. Alle anderen Eigenschaften sind ähnlich, wobei es (gefühlt – zu wenig getestet) nicht mehr so gegenlichtanfällig ist. Aber es bleibt vom Charakter eine X100. Für mich ist die V die beste Kamera, welche Fuji seit Jahren auf den Markt gebracht hat und die Erste der aktuellen Sensorgeneration, welche in meinen Augen sein Geld wirklich wert ist.

Link to post
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb tomge:

Kann es sein dass es an Bildqualität/Schärfe verliert wenn man die Bilder von der X100V via WLAN auf das Tablet/Handy sendet?

 

Bei Verwendung der Standardeinstellungen wird die Dateigröße zugunsten der schnelleren Übertragung verkleineret. Die Funktion lässt sich zur Übertragung der Originalgröße deaktivieren.

Mal das Handbuch konsultieren 😉😉.

Link to post
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Mowgli:

 

Eigentlich ist es doch immer das gleiche, es kommt eine neue Kamera auf den Markt, welche mit ihren Neuerungen die beste Version der Serie darstellt – ............ Sie ist tatsächlich irgendwie in allem besser und das beginnt schon mit der Verarbeitung. Es ist die wertigste X100, welche es bisher gab. Nachdem ich von der Verarbeitung meiner Pro3 nicht direkt enttäuscht, aber auch nicht besonders glücklich war, ist die X100V ein Segen. Alles richtig gemacht kann ich nur sagen. ......... Jetzt wo es mal da ist und die Art und Weise wie Fujifilm dieses in diese Kamera integriert hat, begeistert mich jedoch. ............ Ob mit Brille oder Kontaktlinsen, für mich ist dieser perfekt einsehbar und mehr als ausreichend. ............Nicht das ich unzufrieden mit dem Objektiv der S oder F gewesen wäre, aber hat man erst einmal mit der V fotografiert, glaube ich wird es schwer sich mit dem „alten“ Objektiv weiterhin anzufreunden. .......... Aber es bleibt vom Charakter eine X100. Für mich ist die V die beste Kamera, welche Fuji seit Jahren auf den Markt gebracht hat und die Erste der aktuellen Sensorgeneration, welche in meinen Augen sein Geld wirklich wert ist.

Oh je, was hast Du da angestellt. Ich befürchte, dass ich, sobald dieser Horror da draußen ein Ende hat, nun doch meinen Fachhändler aufsuchen muss.

Link to post
Share on other sites

Ich glaube die Frage hier schon mal irgendwo gelesen zu haben, finde sie aber nicht mehr: grundsätzlich nutze ich zum fotografieren nur den Sucher, dementsprechend habe ich auch »Viewfinder only + Sensor« eingestellt (nutze die Kamera auf Englisch, die deutschen Übersetzungen verschlimmbessern das Menü für mich nur noch zusätzlich). Funktioniert soweit auch gut, insb. nat. mit dem optischen Sucher. Bildvorschau ist unabhängig davon via Play-Button auch direkt auf dem Display möglich, lässt sich ja separat einstellen.

Es wird nur in zwei Situationen nervig: wenn ich dann doch gelegentlich mal kurz das (Klapp-)Display verwenden oder irgendwas über das (Q-)Menü ändern möchte, was dann auch nur im Sucher angezeigt wird. Das Display bleibt in beiden Fällen korrekterweise aus, habe ich ja auch so eingestellt. Meine erste Idee war, die Umschaltung von Sucher auf Display auf eine Schnellzugriffstaste zu legen. Geht nicht (bzw. hab ich keine Möglichkeit gefunden). Meine nächste Alternative war dann, statt »Viewfinder only + Sensor« umzustellen auf die automatische Umschaltung zwischen Sucher und Display via Sensor. Hat dann aber nat. den dämlichen Nebeneffekt, dass ständig das Display unnötigerweise an ist, was ja irgendwie auch nicht die Lösung sein kann. Das wiederum hat dann zur Folge, dass ich die Kamera andauernd an und wieder aus schalte. Das funktioniert grundsätzlich, weil die Einschaltzeit so angenehm kurz ist. So wirklich richtig fühlt es sich aber trotzdem nicht an.

Gibt es dafür eine Lösung? Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige mit dem Anwendungsfall bin – und hoffe, dass ich mich bisher nur zu dumm angestellt habe :)

Link to post
Share on other sites

Moin, ja alles ganz gut und schön, aber jetzt muss ich mir auch noch eine neue Daumenauflage holen. Habe gedach da komme drum rum.

 

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

 

Gruß

 

 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Arthur:

Das sollte/muss bei der V gehen. War letzte Woche in London und habe direkt bei Fuji genau diese Frage gestellt. Die nette Mitarbeiterin hat dann live an der V das Umschalten eingerichtet - wir haben es auf die "WLAN" Taste oben gelegt. Soweit ich mich erinnere wurden mir im Menü alle Tasten dafür angeboten, inkl Wischgesten.

Stimmt, ich hab Mist erzählt – man kann das Umschalten des View Modes auf eine Taste legen. Passt inhaltlich ganz gut vorne auf die Taste im OVF/EVF-Umschalter. Blöd nur (oder ich bin wieder zu blöd): das entspricht dann keinem Umschalten zwischen zwei Varianten, sondern man schaltet immer alle vier Optionen nacheinander durch. Auch eher suboptimal »im Feld« für mal eben kurz Klappdisplay-Einsatz. Glaube, an der Nikon Z6 konnte man festlegen, welche Modi durchgeschaltet werden sollen und das dann auf zwei Varianten beschränken. Fand ich gut gelöst.

Link to post
Share on other sites

vor 37 Minuten schrieb nwamz:

Reicht die Squarehood eigentlich als leichter Regenschutz?

Als leichten Regenschutz brauchst du garnichts. Bevor an der Kamera / Objektiv was kaputt geht, hast du so viele Tropfen auf der Linse, dass du eh nicht mehr fotografieren kannst. Vor diesem Tropfen schützt eine Streulichtblende allerdings sehr gut. 

Link to post
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Wolfrot:

Moin, ja alles ganz gut und schön, aber jetzt muss ich mir auch noch eine neue Daumenauflage holen. Habe gedach da komme drum rum.

Hallo, passt die Daumenauflage der X-100F nicht ?

Link to post
Share on other sites

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

http://www.ebay.de/itm/254523663288

Link to post
Share on other sites

Hatte letztens schon mal nach Daumengriffen gesucht und bin jetzt eigentlich ganz froh darüber, keinen gefunden zu haben – durch die aufgeräumtere Rückseite und der daraus resultierenden deutlich größeren Auflagefläche für den Daumen liegt mir die X100V deutlich besser in der Hand, als noch die F. Werde es wohl erstmal dabei belassen und auf einen zusätzlichen Griff verzichten. Das ist nat. auch nur Geschmacksache und nicht allgemeingültig, ich würde jedoch jedem empfehlen, es zunächst mal ohne Griff auszuprobieren.

Und eigentlich gehört die Diskussion auch hier hin, fällt mir gerade so auf :)

Edited by Ben
Link to post
Share on other sites

Am 10.3.2020 um 12:20 schrieb XFujigraf:

Ich schließe mich dem an und hoffe inständigst auf eine braune Version. Die Tasche von der F (LC-X100F) passt definitiv NICHT -  nicht mal mit Gewalt.

Habe mir daher murrend die schwarze gekauft um dann festzustellen, dass diese auch anders aufgebaut ist als die LC-X100F. Letztere war elegant mit einem Magnet verschlossen und das Oberteil mit Druckknöpfen am Unterteil befestigt. ZumFotografieren ließ sich das Oberteil in einer Sekunde nach unten wegklappen. Bei der neuen LC-X100V hingegen sind Unter- und Oberteil lediglich mit einer Schnalle mit Druckknopf verbunden. D.h. bevor ich ein Bild machen kann, muss ich das Oberteil abnehmen und z.B. meiner Frau in die Hand drücken. Ich frage mich an dieser Stelle wirklich, ob die Leute bei Fuji ihre Produkte noch benutzen...

Dieser Bullshit hat mich derart verärgert, dass ich meine V beinahe zurückgegeben habe, denn für mich besteht der Charme der X100 darin, eine herausragende Kamera immer dabei zu haben und jederzeit schussbereit zu sein. 

Werde jetzt einen Sattler fragen, ob man die Tasche mit vertretbarem Aufwand einigermaßen Zweckmäßig umarbeiten kann.

Einstweilen hoffe ich auf etwas Brauchbares von Fremdherstellern. In Braun.

😤

Habe jetzt den Schuster meines Vertrauens gebeten, meine LC-X100V umzuarbeiten, s.u. Der zusätzliche Druckknopf ermöglicht es, das Oberteil wie gehabt schnell nach unten wegzuklappen. Bei Bedarf kann man das Oberteil natürlich auch abnehmen bzw. weglassen.

Allen Freunden der Bereitschaftstasche wärmstens zur Nachahmung empfohlen. Meine X100V ist damit jedenfalls für mich endlich uneingeschränkt verwendbar. 🤗

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Welcome, dear visitor! As registered member you'd see an image here…

Simply register for free here – We are always happy to welcome new members!

Link to post
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Ben:

Hatte letztens schon mal nach Daumengriffen gesucht und bin jetzt eigentlich ganz froh darüber, keinen gefunden zu haben – durch die aufgeräumtere Rückseite und der daraus resultierenden deutlich größeren Auflagefläche für den Daumen liegt mir die X100V deutlich besser in der Hand, als noch die F. Werde es wohl erstmal dabei belassen und auf einen zusätzlichen Griff verzichten. Das ist nat. auch nur Geschmacksache und nicht allgemeingültig, ich würde jedoch jedem empfehlen, es zunächst mal ohne Griff auszuprobieren.

Und eigentlich gehört die Diskussion auch hier hin, fällt mir gerade so auf :)

Finde ich auch - aufgrund der Griffe vorne und hinten sowie der aufgeräumten Rückseite liegt die V sehr gut in der (meiner) Hand. Einen für meine Begriffe immer mehr oder weniger hässlichen Daumengriff kann man sich daher durchaus sparen. Mit dem Unterteil der Tasche an wird die kleine Kamera übrigens richtig beefy. 

Link to post
Share on other sites

vor 5 Stunden schrieb XFujigraf:

Habe jetzt den Schuster meines Vertrauens gebeten, meine LC-X100V umzuarbeiten, s.u. Der zusätzliche Druckknopf ermöglicht es, ...

Hat der Schuster die Tasche geweitet, wie zu enge Schuhe?

Falls es bei einem von Euch keinen Schuster mehr gibt:

So einen Druckknopf kann man auch mit wenig handwerklichem Geschick selbst anbringen. Im Stoffladen oder Online gibt es den Druckknopf vom Prym in schwarz oder silber mit einem kleinen Stanzeisen und mit einem "Hammer-Werkzeug" für wenig Geld.  Wer so etwas öfter macht: Es gibt auch eine Zange zum Verbinden der Einzelteile. Ich habe eine meiner Lenkertaschen mit solchen Druckknöpfen "veredelt", hält ewig. Eine Alternative sind auch angebrachte Taschenmagnete, die sich einfacher lösen lassen. Das war die Lösung für die Klappe meiner Kamera-Lenkertasche am Rad, die mit Druckknöpfen etwas schwer zu öffnen war.

Edited by bikedoll
Link to post
Share on other sites

vor 7 Stunden schrieb bikedoll:

Hat der Schuster die Tasche geweitet, wie zu enge Schuhe?

Nö, wozu auch? Die LC-X100V passt natürlich für die X100V.

Das Anbringen des Druckknopfs hat 4€ gekostet, da muss ich nicht herumexperimentieren. 
Magnete wären eine feine  Sache, um die Tasche zu verschließen (wie dies bei der Tasche für die F der Fall war), werden aber den heruntergeklappten Deckel nicht verlässlich an der Tasche halten. 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...