Jump to content

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)

Ich eröffne mal den Sammelthread für Fotos mit der X-H1 (Bitte nicht von der EXIF irritieren lassen, muss zur Zeit die Exif für CaptureOne noch umschreiben auf X-T2)

 

bearbeitet von hooky69

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich freut es, dass du deine X-H1 schon hast. Ich werde sicherlich nachziehen.

Ich würde mich besonders über Beispielsbilder freuen, die die neuen Möglichkeiten der X-H1 gegenüber den anderen Xen aufzuzeigen. Da wäre z.B. lange Verschlusszeiten bei den nicht OIS Objektiven.

 

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Wobei natürlich vor allem Fotos interessant wären, bei denen die H1 ihre "neuen" Stärken ausspielen kann, also IBIS oder AF-C.

Bei "normalen" Fotos ist die H1 aufgrund des selben Sensor und Prozessor ja eine X-T2 und die Linsen sind eh unverändert.

 

Edit: Hihi, 2 Doofe ein Gedanke. 

bearbeitet von Chiqua

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich freut es, dass du deine X-H1 schon hast. Ich werde sicherlich nachziehen.

Ich würde mich besonders über Beispielsbilder freuen, die die neuen Möglichkeiten der X-H1 gegenüber den anderen Xen aufzuzeigen. Da wäre z.B. lange Verschlusszeiten bei den nicht OIS Objektiven.

 

Peter

 

 

mal sehen ob ich da heute noch was hinbekomme, habe ein bisschen Arbeitsstress, aber die Fotos werden kommen, weil es geht, sogar sehr gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache dann mal mit.

Das Foto ist out of camera und nur für hier verkleinert und in jpg umgewandelt.

 

Hallo Rolf,

gute Idee, aber ohne Exif-Daten macht das nicht viel Sinn.

Gruß

Guido

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ibis scheint ordentlich zu funktionieren. Schnappschuss von heute morgen vorm Büro. 1/10 sec, iso 100, Blende 2.2 mit dem 56er. Ooc. Mir ging es nur um den Ibis. Also bitte nicht an Motiv, Bildaufbau, Farben usw. stören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ibis scheint ordentlich zu funktionieren. Schnappschuss von heute morgen vorm Büro. 1/10 sec, iso 100, Blende 2.2 mit dem 56er. Ooc. Mir ging es nur um den Ibis. Also bitte nicht an Motiv, Bildaufbau, Farben usw. stören.

Hmm, war keine gute Idee das Original hoch zu laden. Das ist jetzt zu unscharf. Die Schrift auf dem Pylon ist aber wirklich absolut scharf. Hab leider auf dem Rechner im Büro keine Bearbeitungssoftware. Das müsst Ihr mir also einfach mal glauben....

bearbeitet von Rainer Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, war keine gute Idee das Original hoch zu laden. Das ist jetzt zu unscharf. Die Schrift auf dem Pylon ist aber wirklich absolut scharf. Hab leider auf dem Rechner im Büro keine Bearbeitungssoftware. Das müsst Ihr mir also einfach mal glauben....

Bilder, um die Schärfe zu demonstrieren, bringen in Forengröße eh nichts, es sei denn, es sind 100% Crops. Aber ich glaub’s dir auch so. IBIS ist bei unbewegten Motiven eine feine Sache.

Was war denn da mit dem Weißabgleich los?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bilder, um die Schärfe zu demonstrieren, bringen in Forengröße eh nichts, es sei denn, es sind 100% Crops. Aber ich glaub’s dir auch so. IBIS ist bei unbewegten Motiven eine feine Sache.

Was war denn da mit dem Weißabgleich los?

Ich vermute dem Weißabgleich war es genauso zu kalt wie mir....   Er stand auf Automatik. Habe aber noch nicht in die ganzen Einstellungen schauen können... Das geht ganz bestimmt noch besser...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, war keine gute Idee das Original hoch zu laden. Das ist jetzt zu unscharf. Die Schrift auf dem Pylon ist aber wirklich absolut scharf. Hab leider auf dem Rechner im Büro keine Bearbeitungssoftware. Das müsst Ihr mir also einfach mal glauben....

 

Sind ja nur 90kb Dateigröße........ich würde mir überlegen ob ich die Kamera nicht umtauschen würd. Wäre mir zu blau    

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Mich freut es, dass du deine X-H1 schon hast. Ich werde sicherlich nachziehen.

Ich würde mich besonders über Beispielsbilder freuen, die die neuen Möglichkeiten der X-H1 gegenüber den anderen Xen aufzuzeigen. Da wäre z.B. lange Verschlusszeiten bei den nicht OIS Objektiven.

 

Peter

 

 

Wobei natürlich vor allem Fotos interessant wären, bei denen die H1 ihre "neuen" Stärken ausspielen kann, also IBIS oder AF-C.

Bei "normalen" Fotos ist die H1 aufgrund des selben Sensor und Prozessor ja eine X-T2 und die Linsen sind eh unverändert.

 

Edit: Hihi, 2 Doofe ein Gedanke. 

 

 

 

... danke!

 

Ja, das wäre durchaus sinnvoll. Nicht das hier, wie in einigen Objektivbeispielthreads, heftigst bearbeitete Fotos oder die, die man sonst nirgends anders unterzubringen weiß, landen.

 

PS: ach ja, EXIFS sind dann auch sinnvoll ;-)

bearbeitet von zwanzignullzwei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke ab dem WE werde ich meine T1 mal zum Verkauf anbieten.

 

Ich mit meinem Zitterer kann es kaum erwarten das 90er bei wenig Licht "beruhigt" halten zu können. Wie ist eigentlich das Verhalten des IBIS im Sucher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant wäre auch ein Vergleich mit den unterstützten OIS Objektiven...zBsp. 50-140 an XT-2 vs X-H1

zBsp. 10Bilder davon X scharf

 

Nur so wenn euch gerade langweilig wäre  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke ab dem WE werde ich meine T1 mal zum Verkauf anbieten.

 

Ich mit meinem Zitterer kann es kaum erwarten das 90er bei wenig Licht "beruhigt" halten zu können. Wie ist eigentlich das Verhalten des IBIS im Sucher.

 

sehr ruhig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Interessant wäre auch ein Vergleich mit den unterstützten OIS Objektiven...zBsp. 50-140 an XT-2 vs X-H1

zBsp. 10Bilder davon X scharf

 

Nur so wenn euch gerade langweilig wäre  

 

 

Werde ich am Wochenende machen, Hundeaction,  aber nur mit der H1, schleppe dann nicht zwei Kameras durch die Gegend, habe aber genug Erfahrungswerte mit der T2-Kombi.

 

Edit: Action allerdings dann ohne Stabi!

bearbeitet von hooky69

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Werde ich am Wochenende machen, Hundeaction,  aber nur mit der H1, schleppe dann nicht zwei Kameras durch die Gegend, habe aber genug Erfahrungswerte mit der T2-Kombi.

 

Edit: Action allerdings dann ohne Stabi!

 

 

Ah, also AF-C test. Gut

 

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Wie ist eigentlich das Verhalten des IBIS im Sucher.

Entweder wird auch das Sucherbild schon stabilisiert, oder auch nicht – Du hast die Wahl. Ich hatte die Stabilisierung des Sucherbildes bald abgestellt, weil sie mich seekrank macht, aber das mache ich immer so.

bearbeitet von mjh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fragte wg. des Sucherbildes vor allem auch wg. MF Objektiven. Mit meinem 180/2.8 LEITZ habe ich schon Probleme, da es schwer wird unter der Sucherlupe bei 180mm zu erkennen wie scharf man gestellt hat, wenn es Zippelt wie irre. :-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich schon geschrieben habe, das Sucher Bild bleibt ruhig. Ich habe zwar keine 180mm manuell, aber immerhin 135mm. Das funktioniert perfekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ja besonders die Erweiterung der Möglichkeiten beim 90er immer wieder als Vorteil der H1 genannt wurden,

habe ich heute mal einige Bilder bei bewusst wenig Licht gemacht.

Wie immer: Bei den ersten Fotos mit einer neuen Kamera sind das keine Meisterwerke und einige von euch hätten das

auch mit einer anderen Kamera hinbekommen....

 

Hier geht es mir aber vor allem darum, mal zu zeigen, welche Zeiten ich mit dem 90er noch gehalten bekomme.

 

Wichtig: Da ich keine Möglichkeit gefunden habe, die Exifs zu verändern, sind das hier JPGs!

 

 

 

 

90/2.0 bei 1/30s und Blende 8.0

 

 

 

90/2.0 bei 1/20s und Blende 2,8

 

 

Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Und noch zwei

 

 

 

90/2,0 bei 1/55s und Blende 2,0

 

 

90/2,0 bei 1/20s und Blende 2,8

 

 

Die Blende ist jeweils so gewählt worden, dass sich eine gerade noch haltbare Belichtungszeit ergeben hat.

 

Ingo

 

P.S. Für Tipps, wie ich die Exifs der RAW-Dateien verändern kann, bin ich dankbar.

bearbeitet von Konverter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×